Werbung

Nachricht vom 30.09.2013    

Lokalderby Wienau gegen Herschbach endete 2:2

Am Sonntag 29.09.hatte die erste Mannschaft der SG Wienau/Marienhausen die Mannschaft aus Herschbach zum Lokalderby zu Gast. Am Ende gab es eine leistungsgereichtes Unentschieden.

Marienhausen. Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Lokalderby. Nach der kurzen Abtastphase war es die SG Wienau/Marienhausen die durch einen verwandelten Handelfmeter von Philipp Radermacher mit 1:0 in Führung ging. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte konnte Timo Wolfkeil einen Freistoß direkt zum 2:0 Pausenstand verwandeln.

Nach der Pause verschlief die SG Wienau die erste Viertelstunde, deshalb konnte der Gast aus Herschbach in der 47. und in der 55. Minute zwei Treffer erzielen. Als Wienau dann in der 65. Minute noch durch eine gelb-rote Karte geschwächt wurde, sah es zunächst so aus, als hätte der Gast aus Herschbach nun die besseren Karten. Aber die SG Wienau/Marienhausen kämpfte sich zurück ins Spiel und hatte auch noch einige Chancen, so dass am Ende das 2-:2 ein gerechtes Ergebnis war. Damit hält sich die SG Wienau/Marienhausen punktgleich mit drei anderen Mannschaften in der Spitzengruppe der Kreisliga B Süd.



Am kommenden Samstag, den 5.Oktober 2013 muss die SG Wienau/Marienhausen um 17.30 Uhr in Selters antreten.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lokalderby Wienau gegen Herschbach endete 2:2

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


12. Fußballcamp mit dem SV Gehlert: Mehr als nur Sport

Hachenburg. Die kleinen Fußballer des SV Gehlert und umliegender Vereine freuten sich über die Einladung zum Fußball-Feriencamp. ...

Young- und Oldtimer kommen am 14. August nach Oberdreis

Oberdreis. Zum 7. Mal lädt der Young- und Oldtimerclub Oberdreis zum Treffen ein. Alle Auto- und insbesondere die Oldtimer-Liebhaber ...

2. Elberter Gickellauf mit großem Familienfest und Jubilarehrung

Niederelbert. Neben einem Bambini-Lauf über 800 Meter, einer Jugendstrecke über 2.000 Meter sowie dem 5.000 Meter Hauptlauf ...

Bad Marienberger Grundschulkinder unterstützen zwei Hilfsprojekte durch Spendenwanderung

Bad Marienberg. Zuvor hatten die Schüler in ihrem Familien- und Freundeskreis fleißig Paten gesucht, die bereit waren, für ...

Nistertaler Sportfeunde Atzelgift / Luckenbach e. V. feiern Spatenstich

Nistertal. Der Vereinsvorsitzende Norbert Roth brachte es im anschließenden Pressegespräch auf den Punkt: "Es ist nicht nur ...

Neues vom SG Elbert/Horbach in der die Saison 2022/23

Horbach.

In neuer Spielklasse, mit neuem Trainer und neuer Mannschaft:
Nach dem Doppelaufstieg der I. Mannschaft von ...

Weitere Artikel


SG Wienau II entführte drei Punkte aus Ebernhahn

Ebernhahn. SG Wienau/Marienhausen konnte gleich in der 10. Minute durch Andy Rockmann mit 0:1 in Führung gehen. Die Führung ...

Wie geht es weiter mit Syrien, Israel, Iran und Ägypten?

Westerburg. Die Lage in Nahost spitzt sich zu, es droht ein Flächenbrand mit weltweiten politischen und wirtschaftlichen ...

Qualifizierung und Beratung für Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen

Montabaur. Von November an bietet die Workshop-Reihe „Selbst(ständig) ist die Frau“ Antworten, Tipps und praktische Anleitung ...

SG Puderbach weiterhin sieglos

Urbach. Die Westerburger Mannschaft begann auf dem Urbacher Kunstrasenplatz mit einer starken Vorstellung. Erst als der Puderbacher ...

Stiftung „Filippas Engel“ verlieh diesjährige Preise

Bendorf. Diesen Engel hatte die 2001 bei einem Autounfall in England verstorbene junge Prinzessin auf dem Innendeckel eines ...

Johanna Wengenroth von Ministerpräsidentin Malu Dreyer geehrt

Gemünden/Ludwigshafen. Die 13-jährige Sarah Edelmann aus Gerolsheim im Landkreis Bad Dürkheim, der 18-jährige Noah Theis ...

Werbung