Werbung

Nachricht vom 20.09.2013    

Trickdiebstahl in Dierdorf - Polizei bittet um Hilfe

Am Mittwoch, den 18.09.2013 kam es zwischen 17:45 – 18:00 Uhr in Dierdorf in einem Autohaus in der Königsberger Straße zu einem Trickdiebstahl. Die Polizei Straßenhaus bittet um Hinweise.

Die Polizei bittet um Hinweise.

Dierdorf. An der Kasse des Autohauses werden Werkstattrechnungen in Form von Bargeldzahlungen und EC-Karten Abrechnungen durchgeführt. Nachdem zwei männliche Personen den Laden betreten hatten verwickelt diese den Kassierer in ein Gespräch. Die Personen wurde wie folgt beschrieben:

Erste Person: männlich, korpulent, dunkelhäutig, kurze schwarze Haare in der Mitte nach oben gestylt, etwa 1,85 m groß, schwarzes T-Shirt und graue Jogginghose, breiteres Gesicht, Drei-Tage-Bart, kein Deutsch gesprochen, vermutlich türkisch

Zweite Person: männlich hellhäutig, schlank, etwa 1,85 m groß, grauer Mantel sonst keine weiteren Angaben zur Person

Diese beiden Personen kamen an die Kasse. Die Täter fragten den Kassierer dann nach Öl und zeigten auf das Regal, in dem sich das Öl befindet. Die zweite beschriebene Person ging dann zu dem Regal hin und entnahm von dort vier Flaschen Motoröl. Als es ums bezahlen ging, zückte die erste Person sofort einen großen Euro-Schein. Die zweite Person stand etwas abseits seitlich links an der Theke.



Der Kassierer gab der Person dann das Wechselgeld zurück. Die erste Person fing dann wie üblich an, den Verkaufspreis zu bemängeln. Er sprach kein Deutsch und sagte nur: „Zu teuer.“

Bei dem nun folgenden Hin und Her legte der Kassierer einen größeren Geldbetrag neben die Kasse. Diese entwendeten die beiden Trickbetrüger, als sie den Kassierer in weitere Gespräche verwickelten. Hinweise nimmt Ihre Polizei in Straßenhaus dankend entgegen. Telefon 02634/952-0 oder per Mail an PIStrassenhaus@Polizei.Rlp.de.
Pressemitteilung der Polizei


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Trickdiebstahl in Dierdorf - Polizei bittet um Hilfe

1 Kommentar

Der WEISSER RING e.V. warnt immer wieder vor Trickbetrüger! Hier hilft nur eines:Immmer wachsam sein und nicht ablenken lassen!
#1 von Heinz - Helmut Schwarzkopf, am 22.09.2013 um 10:12 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Mittwoch, dem 20. Oktober 41 neue Corona-Infektionen seit Montag. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 269.


Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Der geplante Ausbau des Fashion Outlet Center Montabaur bedroht massiv die Entwicklung benachbarter Innenstädte, kritisiert die Freie Wähler Fraktion in einer Pressemitteilung. Eine Anfrage an die Landesregierung diesbezüglich sei ebenfalls bereits gestellt.


SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

Folgende Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad und Wanderweg in Rehe erreichte die Redaktion des WW-Kuriers. Diese geben wir im genauen Wortlaut im Folgenden so wieder.


Kultur, Artikel vom 20.10.2021

Die freundlichen Herren kommen nach Hachenburg

Die freundlichen Herren kommen nach Hachenburg

Bei „die freundlichen herren“ handelt es sich um eine Böhse Onkelz Coverband aus dem Raum Mendig. Gegründet im Jahr 2005 feierten die freundlichen Herren (dfh) im Jahr 2006 ihr Bühnen-Debüt. Am 6. November, Beginn 21.30 Uhr, kommen sie nach Hachenburg in Pits Kneipe.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet weiterhin die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 63 aktiven Fälle, gefolgt ...

Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Bad Marienberg. Wer auf gut beschilderten Strecken den Westerwald erwandern will, dem begegnen oftmals die Wäller Touren. ...

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks: 24 Landessiege gehen in den Kammerbezirk Koblenz

Koblenz. 24 Teilnehmer schafften es in ihren Gewerken auf Platz eins, neun Teilnehmer belegten Platz zwei und einmal gab ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen „Allerheiligen“

Moschheim. Das bedeutet: Die Entleerung findet anstatt montags erst dienstags, anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt ...

Exkursion zur Tutanchamun-Ausstellung

Westerburg. Die Ausstellung gewährt einen einzigartigen Einblick in die Archäologie des Alten Ägyptens und präsentiert die ...

Den letzten Gottesdienst in der Lutherkirche feiern

Montabaur. In Montabaur endet eine Ära: Am 31. Oktober werden die Glocken der Evangelischen Lutherkirche das letzte Mal zum ...

Weitere Artikel


Neue Erkenntnisse im Fall Vermisstensuche Andrea Stein

Puderbach. In der Zwischenzeit wurden mehrere intensive - auch mehrtägige Suchmaßnahmen durch starke Suchkräfte, bis zu 148 ...

Europäischen Wettbewerb weiter öffnen

Bad Marienberg/Berlin. Mit einem gelungenen medialen Festakt in Berlin würdigte die Europäische Bewegung Deutschland als ...

Luftballon flog von Norken nach Pilsen in Tschechien

Norken. „Eine tolle Überraschung“, freut sich Philipp über die unerwartete Post aus Tschechien. „Der Absender hat sich richtig ...

Beratung für Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen

Montabaur. Wie bereite ich mich auf meine Unternehmensgründung vor? Ist meine Idee überhaupt umsetzbar? In welcher Reihenfolge ...

47 Lichter zum Gedenken und als Forderung

Höhn/Montabaur. Sie leuchten zugleich auch den Brustkrebsmonat Oktober ein.
Jede achte Frau in Deutschland erkrankt in ...

TTC Zugbrücke Grenzau unterstützt Schulbau in Ruanda

Höhr-Grenzhausen. Im Rahmen ihrer neun Heimspiele wird die Erstliga-Mannschaft des TTC Zugbrücke Grenzau in der aktuellen ...

Werbung