Werbung

Nachricht vom 20.07.2013    

Tierschutzverein auf Sommerwanderung

Am 27. Juli findet die zweite Sommerwanderung 2013 des Tierschutzvereins für den Kreis Altenkirchen statt, zu der Tierfreunde mit und ohne Hund herzlich eingeladen sind. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Wanderparkplatz Tannenhof in Ehrlich/Heimborn.

Ehrlich/Heimborn/Kreis Altenkirchen. An der ersten Wanderung dieses Sommers, die der Tierschutzverein am vergangenen Samstag veranstaltete, beteiligten sich bei bestem Wanderwetter 27 Wanderfreudige mit 15 Hunden.
Auch die zweite Wanderung, die über eine Strecke von sechs Kilometern geht, führt die Gruppe wieder entlang der Nister. Eine Erfrischungspause auf halber Strecke ist eingeplant.

Das Treffen zur gemeinsamen Wanderung findet am Samstag, 27. Juli, um 13.30 Uhr am Wanderparkplatz Tannenhof in Ehrlich/Heimborn statt. Das anschließende Kaffeetrinken findet im Boeles Place, in dem auch Hunde herzlich willkommen sind, statt.

Eingeladen sind wieder alle Tierfreunde mit und ohne Hund, allerdings sollten die mitgeführten Vierbeiner unbedingt verträglich sein.

Um vorherige Anmeldung bis zum 24. Juli wird gebeten bei Steffi Marenbach, Handynummer 0171 602 5857, oder Gisela Krüger-Kuhlmann, Telefonnummer 02743-3126.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tierschutzverein auf Sommerwanderung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Schöne und bunte Gärten können auch wenig Arbeit machen

Maxsain. Zunächst stellten am Themenabend die beiden Jugend-forscht-Sieger Felix und Florian Heim die gegenwärtige Debatte ...

VOR-TOUR der Hoffnung e.V. hat neuen Vorstand

Waldbreitbach. Die VOR-TOUR der Hoffnung rollt mit rund einhundertzwanzig Radfahrern für krebskranke und hilfsbedürftige ...

DFB-Verdienstnadel für Stefan Theis (TSV Liebenscheid)

Oberwambach/Liebenscheid. Die Geschichte seines TSV Liebenscheid ist ohne die „Dynastie“ Stefan Theis undenkbar. Vater Werner ...

Happy Stubai für den Skiclub Bad Marienberg

Bad Marienberg. Zum 42. Mal bot der Skiclub Bad Marienberg diese Fahrt für seine Mitglieder an. Wegen der frühen Skisaison ...

Bell-Arena der Nistertaler Sportfreunde ist eröffnet

Atzelgift. In einer kleinen Feierstunde enthüllten Jugendspieler das Schild der "Bell-Arena". Es war schon etwas Besonderes ...

Benefiz-Adventskalender der FVR-Stiftung "Fußball hilft" jetzt bestellen

Altenkirchen/Region. Selbstverständlich können auch Privatpersonen den Kalender ordern. Der vollständige Erlös aus dem Verkauf ...

Weitere Artikel


Internationales Motocross-Rennen beim MCC-Ohlenberg

Dazu werden vom Veranstalter etwa 400 Fahrer aus dem In- und Ausland erwartet, die dann auf einer bestens präparierten Strecke ...

NABU startet Mitgliederwerbung

Region. Ausgerüstet mit Informationsmaterial und Argumenten für den Naturschutz wird in den kommenden Wochen im Westerwaldkreis ...

Westerwald-Verein betreut "Wäller Touren"

Oberelbert. Der Westerwald-Verein (WWV) und das Forstrevier Elbert/Augst haben im Frühjahr mit dem Tourismusteam der Verbandsgemeinde ...

Betrunkener 46-Jähriger muss gleich mit mehreren Anzeigen rechnen

Höhr-Grenzhausen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte (DRK/Polizei) ließ sich der polizeibekannte 46-jährige lediglich eine ...

Stegskopf soll zum Naturschutzgebiet werden

Emmerzhausen. Das Verfahren zur Unterschutzstellung „Stegskopf“ ist eingeleitet, so teilte die Struktur- und Genehmigungsdirektion ...

Hilfe aus der Region für Leukämiepatienten an der Elbe

Elz. Marco Rörig durchstöbert dieser Tage seinen Dachboden in Elz bei Limburg an der Lahn: Der 29-Jährige sucht einen Brief. ...

Werbung