Werbung

Nachricht vom 12.07.2013    

Polizei sucht Hinweise zu illegalem Müll

Es gibt sie leider immer wieder: kriminelle Müllentsorger, die ihren Dreck im Wald ablagern. Die Polizei Hachenburg sucht dringend Hinweise auf den Umweltsünder, der unweit vom Sportplatz Neunkhausen im Wald größere Mengen Müll entsorgte.

Fotos: PI Hachenburg

Neunkhausen. Vermutlich am Mittwoch, 10.Juli, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr wurde von unbekannten Tätern in einem Waldstück nicht unweit vom Sportplatz Neunkhausen illegal Müll abgeladen.
Hierbei handelte es sich unter anderem um drei alte Holztüren, zwei alte Holzfenster, zwei leere Ölkanister, ein größerer beschädigter Wasserkanister, Plastikblumenkübel, defekte Lampen und einen alten Weidezaun.

Die illegal abgelagerten Gegenstände wurden vermutlich mit einer Zugmaschine samt Anhänger transportiert. Aufgrund des „spezifischen Abfalls“ könnte es sich bei dem illegalen Entsorger gegebenenfalls um einen Landwirt handeln, so die Polizei Hachenburg. Die Ermittlungen hierzu dauern derzeit noch.

Wem ist am Mittwoch, 10. Juli im Bereich von Neunkhausen ein beladener Anhänger mit den oben genannten Gegenständen aufgefallen? Hinweise zu dem illegalen Müllentsorger bitte unter Tel.:02662/95580 an die Polizei Hachenburg


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Polizei sucht Hinweise zu illegalem Müll

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Bislang 59 Mutationen festgestellt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 25. Februar insgesamt 4.482 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 192 aktiv Infizierte.


REWE-Markt in Westerburg öffnet am 11. März die Pforten

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am Donnerstag, dem 11. März 2021 um 7 Uhr, öffnen sich in dem modernen, großräumigen Gebäude in der Bahnhofstraße erstmals die Türen für die Kundschaft.


Dachstuhl eines ehemaligen Wasserhäuschens komplett ausgebrannt

Am Donnerstagnachmittag, den 25. Februar wurden die Feuerwehren Niederahr, Arnshöfen und Meudt aufgrund eins brennenden Nebengebäudes in Niederahr gegen 15 Uhr alarmiert.


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 24. Februar insgesamt 4.434 (+37) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 182 aktiv Infizierte.


Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Ein Hoch über Südosteuropa in Verbindung mit ungewöhnlich milder Luft ist heute noch wetterbestimmend für den Westerwald. Am Freitag (26. Februar) kommt die Kaltfront eines Tiefs bei Skandinavien und bringt kühle Luft mit.




Aktuelle Artikel aus der Region


„Haus mit Geschichte“ lebt weiter

Hachenburg. Die mittelalterliche Stadt Hachenburg - Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen - kann sich freuen, ein weiteres ...

Corona im Westerwaldkreis: Bislang 59 Mutationen festgestellt

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 54,5. Aktueller Stand der Mutationsfälle im Westerwaldkreis: ...

Dachstuhl eines ehemaligen Wasserhäuschens komplett ausgebrannt

Niederahr. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des ehemaligen Wasserhäuschens neben dem Spielplatz, ...

Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Region. Diese Woche hat uns außergewöhnlich hohe Temperaturen beschert. Für Schlagzeilen sorgte jedoch der Saharastaub, der ...

Weiterfahrt mit marodem Gespann untersagt

Heiligenroth. Am Mittwoch, 24. Februar 2021 wurde auf der A 3, Rastplatz Heiligenroth, gegen 16:15 Uhr ein Gespann eines ...

Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 47,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Weitere Artikel


Tagesförderstätte sucht Helfer

Hachenburg. Zusammen mit dem Bürgermeister von Stadt und Verbandsgemeinde Hachenburg, Peter Klöckner besuchte der Westerwälder ...

Eine tolle Aktion: Fußballturnier im Schulzentrum

Bad Marienberg. Strahlender Sonnenschein, fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler, Eis, bunte Fanplakate, Fluch- und ...

Fast die Hälfte der Schulanfänger treibt Vereinssport

Westerwaldkreis. Vor dem ersten Schultag in der Grundschule stehen für die Schulneulinge viele wichtige Termine, darunter ...

Truppenübungsplatz Stegskopf: Kein Konsens zur Nutzung in Sicht

Emmerzhausen/Stegskopf. (Aktualisiert) Bekanntlich wird der Truppenübungsplatz Stegskopf mit dem Ende dieses Jahres seine ...

BUND: Energiewende darf nicht ausgebremst werden

Region. „Wir stehen vor einer Weichenstellung beim Klima- und Naturschutz. Bei den Bundestagswahlen entscheidet sich auch, ...

Senioren auf Fahrt an der Ostsee

Westerwaldkreis. Nach acht herrlichen Tagen voller Eindrücke und Erlebnisse sind die Seniorinnen und Senioren aus verschiedenen ...

Werbung