Werbung

Nachricht vom 02.07.2013    

Westerwaldverein erkundete das Wisserland

Der Westerwaldverein Bad Marienberg erkundete die Schönheiten des Wisserlandes bei einer Wanderung. Die Wandergruppe genoss bei einer Rast den reizvollen Blick in die Landschaft des Siegtales rund um Wissen.

Foto: Verein

Bad Marienberg. Die „Alte Poststraße“ bei Wissen, auch eine Etappe des 35 Kilometer langen Botanischen Wegs, lockte eine kleine Schar von Wanderfreunden hinaus in die Natur.
Der mit zahlreichen Info-Tafeln bestückte Weg hält nicht nur spannende Informationen zu Kultur, Landschaft und Pflanzenwelt im Wisserland parat, sondern auch Wissenswertes zum Erzabbau, nicht nur in den Nachkriegsjahren.

Vorbei an den uralten „Drei Linden“ führte der Weg von der Stadt hinauf zum Kucksberg. Bei einer kleinen Zwischenrast am „Stern von Bethlehem“ (der in der Adventszeit über Wissen erstrahlt) genoss die Wandergruppe einen tollen Panoramablick auf die Stadt, zahlreiche Ortschaften, Wälder und Täler rund um Wissen.
Die Wanderung endete im „Der Garten“ in Wissen. Hier – zwischen duftenden Rosen, Blumen und Gartenkräutern – schmeckte ein Erfrischungstrunk besonders gut.



Vorschau: am 28. Juli führt das Ehepaar Roth die Wanderfreunde auf eine Etappe des Westerwald-Steigs im Raiffeisenland. Treffpunkt: 9 Uhr an der Tourist-Info. Start der Wanderung ist Flammersfeld. Länge der Strecke: ca. 8 km mit einer kurzen Steigung.
Die am 20. Juli geplante Familienwanderung findet nicht statt.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Mit dem Westerwald-Verein am Aktionstag wandern

Westerwaldkreis. Naturschutz, Infrastruktur für den boomenden Wandertourismus, Gesundheit, Gemeinschaft - das sind Themen, ...

"Sport verbindet": gemeinsame Leidenschaft bei inklusivem Sportfest

Wirges. Das inklusive Sportfest "Sport verbindet", das bereits zum 13. Mal in Urmitz stattfand, ist eine einzigartige Veranstaltung, ...

Verein "Solidarität in der Not" reduziert Spendenausgabe auf Sachspenden

Montabaur. Stattdessen konzentriert sich der Verein verstärkt auf Sachspenden wie Kleidung, Haushaltsartikel und Kinderspielzeug. ...

Sicher auf dem E-Bike unterwegs - Fahrsicherheitstraining in Gebhardshain

Gebhardshain. Durch Übungen wird während des Fahrsicherheitstrainings das Risikobewusstsein geschärft und durch gezielte ...

Sonniger Start für den Dorfgarten für alle Sinne in Nauort

Nauort. Der Verein Lichtblick-Miteinander in Nauort e.V. hatte sich für den Beginn der Bauarbeiten an ihrem Projekt, dem ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Weitere Artikel


Verfahren gegen Wolfsschützen eingestellt

Westerwald. Die Einstellung des Verfahrens, wenn auch unter Auflagen, sei ein schwerer Rückschlag für den Tierschutz und ...

56grad im Park mit Dominik Eulberg

Die warmen Sonnenstrahlen durchfluten die Weiten des Westerwaldes. Die Äste der Bäume schaukeln im Wind. Riesige Gebilde ...

Wolfsangriffe auf Menschen Thema bei den Wolfswinkeler Hundetagen

Wissen. Während sich die diesjährigen Wolfswinkeler Hundetage vom 6. bis 8. September mit dem Hund als Helfer des Menschen ...

Let’s dance hieß es im Koblenzer Forum Mittelrhein

Koblenz. In Anlehnung an das Vorbild im Fernsehen veranstaltet das Forum Mittelrhein eine Tanzshow an zwei Tagen. Am vergangenen ...

Selbsthilfegruppe "Tinnitus" in Planung

Region. Auf Anregung eines langjährig Betroffenen möchte die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe ...

Stadtbücherei startete in den Lesesommer

Hachenburg. In der Stadtbücherei Hachenburg fiel am Montag, 24. Juni, der Startschuss zum diesjährigen Lesesommer Rheinland-Pfalz. ...

Werbung