Werbung

Nachricht vom 01.07.2013    

Charity-Event veranstaltete Benefiz-Turnier

Fußballspielen macht Spaß - egal ob Frau oder Mann. Beim Bachstelzen-Turnier in Guckheim ging es um den guten Zweck. Der Verein Charity-Event konnte 1.500 Euro für Taifun-Opfer auf den Philippinen übergeben. Mit dem Geld soll eine zerstörte Schule neu aufgebaut werden.

Das Bachstelzen-Turnier in Guckheim brachte 1500 Euro für Taifun-Opfer. Foto: pr

Hachenburg/Guckheim. Spaß auf dem Fußballplatz haben und dabei für andere Menschen etwas Gutes tun – das war das Ziel des Bachstelzen-Turniers in Guckheim, das der Verein Charity-Event aus Hachenburg veranstaltet hat.

Neun Hobbymannschaften aus dem ganzen Westerwald traten gegeneinander an und erspielten 1.500 Euro, die den Opfern des Taifuns „Bopha“ auf den Philippinen zu Gute kommen.

Nach einem spannenden Fußballnachmittag setzte sich das Team „Die bombischen Norweger“ aus Hahn am See und Umgebung als Sieger durch, gefolgt von den „Wäller Jungs“. Platz drei und die „Schluckstelze“ für das trinkfreudigste Team ergatterte die Mannschaft „Ajax Lattenstramm“ aus Guckheim. Ein Sonderpreis für die beste Stimmung in der Mannschaft und damit auch einer der von Keramikkünstler Manfred Calmano aus Herschbach gestalteten Pokale ging an „Frisch wie der Wind“ aus Guckheim.

„Die Stimmung war hervorragend. Die Mannschaften haben gezeigt, dass trotz der Konkurrenz auf dem Platz und vor der Theke das Feiern mit Freunden und der gute Zweck das Wichtigste an diesem Tag waren“, sagt Jan-Niclas Bizot, Geschäftsführer von Charity-Event.
Der Verein spendet die Erlöse aus Startgeldern, Sponsoreneinnahmen und Getränkeverkauf bei dem Turnier an eine Schule auf der philippinischen Insel Mindanao, die beim Taifun „Bopha“ im Dezember 2012 zerstört worden war. Mit der Spende wird das neue Schulgebäude für die etwa fünfhundert Schüler mit Stühlen, Tischen und Tafeln ausgestattet.
„Dadurch soll schnell wieder ein normaler Unterricht ermöglicht werden, damit die Kinder wieder in ihrem gewohnten Umfeld lernen können“, sagt Charity-Event-Mitglied Esther Wittstock, die vor Ort gearbeitet hat. Im Sommer wird sie auf die Philippinen zurückkehren.
„Dadurch stellen wir sicher, dass die Hilfe direkt dort ankommt, wo sie benötigt wird und kein Cent auf unbekannten Wegen verloren geht“, sagt Dennis Sturm. Der Vorsitzende von Charity-Event lobt das Engagement der Vereine beim Turnier in Guckheim. „Das wir einen so großzügigen Betrag spenden können, verdanken wir aber auch unseren Sponsoren“, ergänzt er.



Unterstützt wurde das Turnier vom Lackierzentrum Krekel in Guckheim, dem Autohaus Gerlach in Oberahr, Intersport Koch und dem Nudelhaus Westerburg, Effekt Assekuranzmakler in Mülheim-Kärlich und der Straußenwirtschaft in Guckheim.

Das Bachstelzen-Turnier ist bereits das dritte Fußballturnier, das Charity-Event organisiert. In dem Verein engagieren sich etwa fünfzig junge und aktive Menschen. Seit vier Jahren erfährt der Verein einen starken Zuwachs an engagierten Mitgliedern aus dem Westerwald und ganz Deutschland. Sie organisieren Sport- und Kulturveranstaltungen, deren Erlöse an Bildungsprojekte im In- und Ausland gespendet werden.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Charity-Event veranstaltete Benefiz-Turnier

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Geführte Wanderung in Melsbach: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Melsbach. Die erste Wanderung des Jahres, betitelt als "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern - Willkommen bei den Kappesköpp!", ...

Nentershäuser Musiker spenden an herzkranke Kinder - 6250 Euro für "Kleine Herzen Westerwald"

Nentershausen. Der Männergesangverein "Eintracht" 1905 (Leitung: Marco Herbert) und der Musikverein "Musikalische Löwen" ...

35 Jahre Spaß am Tanz beim TSC Nentershausen - Einladung zum Probetraining

Nentershausen. Die Premieren der neuen Tänze fand am 14. Januar 2024 im Bürgerhaus in Nentershausen statt. Gestartet ist ...

JFV Wolfstein ist Vize-Rheinlandmeister der C-Junioren in der Halle

Montabaur/Norken. 20 Teams traten vor gut gefüllten Rängen und begeistert mitgehenden Besuchern um den Titel der Futsal-Rheinlandmeisterschaft ...

HV Vallendar: Pedel-Gaudi am 30. April und 1. Mai

Vallendar. Bereits am Abend des 30. Aprils lädt der Handballverein Vallendar ab 16 Uhr zum Tanz in den Mai ein, am 1. Mai ...

Triumph der TuS Weitefeld-Langenbach B-Juniorinnen beim FVR-Hallen-Masters

Weitefeld/Dierdorf. In Dierdorf fand dieses Jahr das aufregende Hallen-Masters-Turnier der Juniorinnen und Junioren des Fußballverbandes ...

Weitere Artikel


NABU-Gruppe "Kroppacher Schweiz" zu Gast in Brandenburg

Kroppach/Hachenburg. Zur langfristigen und zuverlässigen Sicherung wertvoller Lebensräume für gefährdete Tier- und Pflanzenarten ...

Wunderbare Tage im Zeichen des Fußballs - für Mädchen

Mudenbach. 75 hochmotivierte Mädchen trafen gemeinsam mit einem Schwung Eltern und Lehrer am vergangenen Freitag zur Mini-EM ...

Der Betrachter soll lächeln

Ransbach-Baumbach. Vom 8. Juli bis 2. August zeigt die Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach eine Ausstellung mit Werken von ...

Anfahrtstipps fürs Rennen auf dem Nürburgring

Neben einem umfangreichen Verkehrskonzept werden die anreisenden Besucher auch über Twitter ständig über die aktuelle Verkehrslage ...

Das Ziel ist die lebenslange Freude am Musizieren

Angeboten werden elementare Musikerziehung sowie Klavierunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die Kreativ-Werkstatt ...

Berufliches Gymnasium Wirtschaft entließ erstmals Abiturienten

Wissen. In Abschlussfeiern hat die Berufsbildende Schule (BBS) Wissen Erfahrung. Aber eine Abitur-Abschlussfeier war etwas ...

Werbung