Werbung

Nachricht vom 27.06.2013    

Umbau der B 413/K 13 abgeschlossen

Rund eine Million Euro wurden für den Umbau der B 413 im Einmündungsbereich der K 13 in Richtung Hattert investiert. 700.000 Euro trug der Bund als Baulastträger. Eine Baumaßnahme, die deutlich zur Verkehrssicherheit beiträgt, denn die Sichtverhältnisse in diesem Bereich wurden verbessert.

Hachenburg. Die Umbauarbeiten am Einmündungsbereich B 413/ K 13 bei Hachenburg sind abgeschlossen. Infrastrukturminister Roger Lewentz (SPD) und Bürgermeister Peter Klöckner erklärten hierzu, dass der Umbau der B 413/K 13 dringend erforderlich war, um den heutigen Anforderungen einer leistungsfähigen und verkehrssicheren Einmündung gerecht zu werden.

Mit der notwendigen grundhaften Erneuerung der B 413 wurden auch eine neue Linksabbiegespur auf der B 413 zur K 13 Richtung Hattert hergestellt und die Kreisstraße auf rund 70 Meter angepasst. Gleichzeitig wurde die Bundesstraße auf einer Länge von rund 650 Meter in ihrer Lage und Höhe so optimiert, dass eine deutliche Verbesserung der Sichtverhältnisse erreicht wurde.

„Die gefährliche Kuppe im Bereich der Einmündung ist deutlich verringert worden. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für die Fußgänger wurden neue Gehwege und Bushaltestellen an der B 413 angelegt“, erläuterte der Minister.

Im Zuge der Baumaßnahme hatten die Verbandsgemeindewerke Hachenburg auch umfangreiche Kanal- und Wasserleitungsarbeiten ausgeführt. Zudem sind sämtliche Versorgungsleitungen erneuert oder verlegt worden.
Die Kosten für den Umbau der Einmündung belaufen sich auf rund eine Million Euro, wobei der Bund als Baulastträger rund 700.000 Euro investierte. Die Verbandsgemeindewerke haben rund 300.000 Euro bereitgestellt.



Die Gesamtmaßnahme trage wesentlich zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und zur Erhaltung der Infrastruktur vor den Toren der Stadt Hachenburg bei, so der Minister.
Bürgermeister Peter Klöckner dankte dem Land und insbesondere Minister Roger Lewentz sowie dem Landtagsabgeordneten Hendrik Hering für die Unterstützung. Dabei wies er darauf hin, dass die Realisierung der Baumaßnahme durch das Land der Stadt Hachenburg 100.000 Euro eingespart habe, da so der Bau eines ursprünglich angedachten Kreisels nicht mehr notwendig gewesen sei.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Umbau der B 413/K 13 abgeschlossen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Kreis Neuwied/Westerwald. Deshalb freuen sich Landrat Achim Hallerbach und Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderung, dass ...

Kreisverwaltung bittet um Mithilfe: Illegale Müllentsorgung in Leuterod

Leuterod. Die Ordnungswidrigkeit erfolgte laut Pressemeldung in der Einmündung eines Feldweges in Leuterod, welcher von Siershahn ...

Wirges: Exhibitionist durch Polizei gestellt am Dienstag (24. Mai)

Wirges. Der 26-Jährige manipulierte an seinem Geschlechtsteil, jedoch sprach er die Frau nicht an, wie die Polizei in einer ...

Weitere Artikel


Preisverleihung im Wettbewerb „jugend kreativ“

Hachenburg. Sie hatte es nicht leicht, die Jury, die die besten Bilder und Kurzfilme für den internationalen Jugendwettbewerb ...

DAK-Gesundheit Montabaur gibt Tipps für Urlaubsreisen

Montabaur. Magenverstimmung, Fieber oder Beinbruch – beim Start in den Urlaub geht niemand davon aus, auf Reisen richtig ...

Preis des Handwerks für Günter Matten

Bad Marienberg/Mainz. In Mainz sind die rheinland-pfälzischen Staats- und Förderpreise für das Kunsthandwerk sowie der Preis ...

Verein erhält Zuschuss

Merkelbach. Seit dem Jahr 1991 erhält der Verein für Naturschutz und Dorferneuerung, Merkelbach, regelmäßig Gelder aus dem ...

Ballonsportverein hat neuen Startplatz in Hüblingen

Hüblingen. „Guten Tag Hüblingen!“ – seit zwölf Jahren übt der Ballonsportverein Rennerod seinen Sport aus. Bei Überlegungen, ...

Fingerhut Haus gewinnt "Deutschen Traumhauspreis"

Neunkhausen. Ausgezeichnet: Das Einsteigerhaus „L105.10“ von Fingerhut Haus hat den diesjährigen „Deutschen Traumhauspreis“ ...

Werbung