Werbung

Nachricht vom 26.06.2013    

Fingerhut Haus gewinnt "Deutschen Traumhauspreis"

Das Einsteigerhaus L105.10 des Fertighausherstellers Fingerhut Haus Neunkhausen gewann den diesjährigen "Deutschen Traumhauspreis". Die Preisverleihung fand in Hamburg statt. Insgesamt standen sieben Kategorien zur Preisvergabe an. Natürlich freut sich das regionale Unternehmen über den Erfolg

Foto: pr

Neunkhausen. Ausgezeichnet: Das Einsteigerhaus „L105.10“ von Fingerhut Haus hat den diesjährigen „Deutschen Traumhauspreis“ erhalten. Die Verleihung des bedeutendsten Preises der Fertig- und Massivhausbranche fand am 13. Juni im „Elb-Panorama“ in Hamburg statt – unter der Schirmherrschaft des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau e.V. Zur Auswahl standen dabei 35 Hauskandidaten in sieben Kategorien.

Den „Deutschen Traumhauspreis 2013“ erhielten die überzeugendsten Immobilien in den Kategorien Einsteiger-, Familien- und Premium-Häuser, Bungalows, Mehrfamilien-, Land- sowie moderne Plusenergie-Häuser.
Im Zuge dessen gaben mehr als 40.000 Leser der Zeitschriften BELLEVUE und Wohnglück, des Magazins Schwäbisch Hall der Bausparkasse sowie User der Internet-Portale schwaebisch-hall.de, Immonet.de und BELLEVUE.de ihre Stimme ab.

Fingerhut Haus ging als Sieger in der Kategorie Einsteigerhäuser hervor. Das Unternehmen ist Spezialist im Bereich maßgeschneiderter Fertighäuser – vom Einfamilienhaus über die Stadtvilla und das Landhaus bis zum Bungalow.



Das Einsteigerhaus „L105.10“ von Fingerhut Haus besteht aus einer Holzverbundkonstruktion mit 163 Quadratmetern Wohnfläche und Wohnzimmererker. Es besitzt einen offenen Charakter mit klaren Strukturen. Im Erdgeschoss befinden sich Wohn-, Ess- und Kochbereich sowie eine Dusche bzw. ein WC und ein Hauswirtschaftsraum. Das Dachgeschoss besteht aus einem geräumigen Ankleidezimmer, das direkt an das Elternschlafzimmer grenzt, einem Kinder- und benachbarten Spielzimmer sowie einem Bad.

“Die Kategorie, in der unser Haus L105.10 überzeugt hat, bewertete verschiedene Ausbau- und Bausatzhäuser bzw. schlüsselfertige Eigenheime, die im Preissegment bis maximal 150.000 Euro angesiedelt sind“, erklärt Holger Linke, geschäftsführender Gesellschafter bei Fingerhut Haus.
„Wir freuen uns sehr, dass unser Einsteigerhaus ab sofort offiziell den Titel der Traumimmobilie tragen darf.“


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fingerhut Haus gewinnt "Deutschen Traumhauspreis"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Bevorstehender Streik bei der Naspa

Westerwaldkreis. Die Finanzcenter der Naspa werden wegen des Streiks entweder gar nicht oder nicht zu den gewohnten Zeiten ...

Neuer Vorstand der Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn

Montabaur. Die Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn sind Teil der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD). Die WJD sind der ...

Unnau im Wandel der Zeit - Bäckerei Schürg schließt Ende Januar

Unnau. Im Laufe der vergangenen 70 Jahre hat sich das, wie anderorts ebenfalls, dramatisch verändert. Mit der Schließung ...

IHK-Vollversammlung wählt Susanne Szczesny-Oßing erneut zur Präsidentin

Region. Mit 100 Prozent der Stimmen wurde Szczesny-Oßing von den in der Vollversammlung der IHK ehrenamtlich tätigen Unternehmern ...

Vorträge zu Finanzthemen kostenfrei buchbar

Region. Änderungen der persönlichen Lebenssituation durch Jobwechsel, Familiengründung oder Hauskauf wirbeln die Finanzen ...

Schwerbehinderte beschäftigen: für Betriebe gilt Meldepflicht

Region. Private und öffentliche Arbeitgeber, die im Jahresdurchschnitt zwanzig und mehr Mitarbeiter beschäftigen, sind gesetzlich ...

Weitere Artikel


Ballonsportverein hat neuen Startplatz in Hüblingen

Hüblingen. „Guten Tag Hüblingen!“ – seit zwölf Jahren übt der Ballonsportverein Rennerod seinen Sport aus. Bei Überlegungen, ...

Verein erhält Zuschuss

Merkelbach. Seit dem Jahr 1991 erhält der Verein für Naturschutz und Dorferneuerung, Merkelbach, regelmäßig Gelder aus dem ...

Umbau der B 413/K 13 abgeschlossen

Hachenburg. Die Umbauarbeiten am Einmündungsbereich B 413/ K 13 bei Hachenburg sind abgeschlossen. Infrastrukturminister ...

Viele Wäller wollen Wildbienen schützen

Montabaur. "Unsere Aktion zur Unterstützung, Pflege und Schutz von heimischen Blütenbestäuber wie Wildbienen war sehr erfolgreich. ...

Arbeitskreis für Integration und Asyl in Hachenburg ausgezeichnet

Hachenburg. Zum Hachenburger Ehrenamtsempfang trafen sich auf Einladung von Bürgermeister Peter Klöckner wieder mehr als ...

NABU sucht Fledermausschützer

Westerwaldkreis. Anfang dieses Jahres überreichte Siegfried Schuch, Landesvorsitzender des Naturschutzbundes (NABU) Rheinland-Pfalz ...

Werbung