Werbung

Nachricht vom 24.06.2013    

Vorfahrt missachtet: 19-Jährige schwer verletzt, 4 Leichtverletzte

Am Sonntagnachmittag, 23. Juni kam es einem folgenschweren Verkehrsunfall im Bereich der Einmündung L 288 bei Atzelgift. Ein 67-Jähriger PKW-Fahrer missachtete die Vorfahrt, beim Zusammenprall zweier Fahrzeuge wurde eine 19-jährige Frau schwer verletzt. Vier weitere Personen mussten leicht verletzt ins Krankenhaus.

Atzelgift. Am Sonntagnachmittag, 23. Juni, gegen 15.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung L 288 / L281, bei dem vier Personen leicht und eine 19-Jährige schwer verletzt wurden.

Zum Unfallgeschehen teilt die PI Hachenburg folgendes mit: Ein 67-jähriger Pkw-Fahrer eines Pkw Ford Ka aus der VG Hachenburg befuhr den Zubringer von der
L 281 / Atzelgift kommend in Richtung Einmündung L 288, um dort nach links auf die L 288 in Fahrtrichtung Hachenburg einzubiegen.

Im Einmündungsbereich missachtete der 67-Jährige die Vorfahrt des von links aus Richtung Hachenburg kommenden PKW VW Golf. Der 19-jährige Golf-Fahrer versuchte noch mit seinem Pkw auszuweichen, konnte jedoch eine Kollision mit dem Ford Ka nicht mehr vermeiden. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls nach rechts von der Straße abgewiesen und kamen aus Richtung Hachenburg gesehen rechtsseitig der Fahrbahn im Straßengraben zum Stillstand.

Alle vier Insassen (19 bis 21 Jahre) des Pkw VW Golf wurden bei dem Unfall verletzt, wobei die 19-jährige Beifahrerin schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Neuwied verbracht wurde.

Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt und wie auch die weiteren Unfallbeteiligten mit dem Krankenwagen in das DRK-Krankenhaus nach Hachenburg gebracht.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 14.07.2020

Ein neuer Corona-Fall in der VG Selters

Ein neuer Corona-Fall in der VG Selters

Am 14. Juli gibt es 384 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 349 wieder genesen. 52 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Neue Feuerwehrfahrzeuge kommen bedarfsgerecht zum Einsatz

Seit Juni hat die Feuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur vier neue Fahrzeuge in ihrem Bestand. Für die Standorte in Neuhäusel und Montabaur wurde je ein Mannschaftstransportwagen angeschafft, Nentershausen und Montabaur bekamen je ein Mehrzweckfahrzeug im Gesamtwert von etwa 480.000 Euro. Der VG-Rat hat die Anschaffung im Herbst 2017 beschlossen. Großer Wert wurde darauf gelegt, dass die Fahrzeuge möglichst vielfältig genutzt werden können.


Versuchter Raubüberfall auf Döner-Imbiss - Zeugen gesucht

Die Polizeidirektion Montabaur bittet um Zeugenhinweise zu einem jungen Mann, der gestern Abend Raubüberfall auf einen Döner Imbiss in der Koblenzer Straße in Nentershausen versuchte. Da der Inhaber lautstark die Herausgabe des Geldes verweigerte, ergriff der Räuber zu Fuß die Flucht. Eine Täterbeschreibung liegt vor.


Diebstahl von Weidezaungeräten, PKW-Brand und PKW-Überschlag

Die Polizei im Westerwald muss oft unterwegs sein: Gesucht werden Diebe, die bei Weidenhahn wiederholt Weidezaungeräte entwendeten. Bei Winkelbach geriet ein PKW in Brand und auf die L 294 bei Hahn bei Bad Marienberg wurden die Beamten gerufen, weil ein PKW auf dem Dach im Straßengraben lag.


Image-Film „Druidensteig – Das Abenteuer vor der Haustüre!“

VIDEO | Der Druidensteig ist in Corona-Zeiten beliebt wie nie. In den vergangenen Wochen ist die Nachfrage nach dem 98 Seiten umfassenden Wanderführer und Informationen auf der neuen Internetseite www.druidensteig.de rasant angestiegen. Nun hat die ARGE Druidensteig einen neuen Image-Film herausgebracht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerferienaktion 2020 für zuhause: ‚SOFA aus der Box‘

Selters. Bei dem ‚Zaubertrick‘ verschwindet zum Beispiel eine Münze und erscheint wieder wie von Geisterhand. Die Zuschauer ...

Versuchter Raubüberfall auf Döner-Imbiss - Zeugen gesucht

Nentershausen. Am gestrigen Dienstag, 14. Juli kam es gegen 21:35 Uhr zu einem versuchten Raubüberfall auf einen Döner Imbiss ...

Diebstahl von Weidezaungeräten, PKW-Brand und PKW-Überschlag

Weidenhahn. Im Zeitraum vom 12. Juli, 16 Uhr bis 13. Juli, 17.30 Uhr wurden zwei Weidezaungeräte in Aluminiumkisten - eines ...

Westerwälder Rezepte: Kirschmichel – sommerliche Brotverwertung

Kirschmichel, oder auch Kirschen-Michel, ist ein echter deutscher Klassiker und im gesamten Südwesten Deutschlands beliebt. ...

Image-Film „Druidensteig – Das Abenteuer vor der Haustüre!“

Betzdorf. In vier Minuten wird der zertifizierte Wanderweg mit seinen zahlreichen Höhepunkten vorgestellt. Die Auswahl der ...

Ein neuer Corona-Fall in der VG Selters

Montabaur. Die Kreisverwaltung Montabaur gibt aktuell folgende Zahlen bekannt:
Getestete Personen gesamt 5.711
Positiv ...

Weitere Artikel


Hachenburg für eine Nacht das Verona des Westerwaldes

Hachenburg. Die Atmosphäre im Hachenburger Burggarten erinnerte mit den weißen Pavillons an eine Sommerparty mit Musik, zu ...

Jazzband "Schräglage" in Idstein

Region. Kein Durchkommen gab es mehr vor der Bühne am Hexenturm in Idstein, als die heimische Band "Schräglage" dort am ...

In eigener Sache: Die Kuriere wachsen weiter!

In eigener Sache und um Missverständnissen vorzubeugen, informieren wir unsere Leser/Nutzer und Kunden über folgenden Sachverhalt:

Aufgrund ...

Abtauchen in die Welt des Tangos

Höhr-Grenzhausen. Am Sonntag, 14.7. erlebt die evangelische Kirche in Höhr-Grenzhausen einen Tango-Leckerbissen. Oana Catalina ...

Selters: Lesesommer startet am 26. Juni

Selters. 200 neue Bücher hat die Stadtbücherei Selters eigens für den Lesesommer 2013 angeschafft. Ab dem 26. Juni können ...

Armut und soziale Ausgrenzung als Thema

Westerburg. Eis essen gehen mit der Familie, ein Kinobesuch oder ein Musikinstrument zu lernen ist für manche Kinder ein ...

Werbung