Werbung

Nachricht vom 24.06.2013    

Vorfahrt missachtet: 19-Jährige schwer verletzt, 4 Leichtverletzte

Am Sonntagnachmittag, 23. Juni kam es einem folgenschweren Verkehrsunfall im Bereich der Einmündung L 288 bei Atzelgift. Ein 67-Jähriger PKW-Fahrer missachtete die Vorfahrt, beim Zusammenprall zweier Fahrzeuge wurde eine 19-jährige Frau schwer verletzt. Vier weitere Personen mussten leicht verletzt ins Krankenhaus.

Atzelgift. Am Sonntagnachmittag, 23. Juni, gegen 15.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung L 288 / L281, bei dem vier Personen leicht und eine 19-Jährige schwer verletzt wurden.

Zum Unfallgeschehen teilt die PI Hachenburg folgendes mit: Ein 67-jähriger Pkw-Fahrer eines Pkw Ford Ka aus der VG Hachenburg befuhr den Zubringer von der
L 281 / Atzelgift kommend in Richtung Einmündung L 288, um dort nach links auf die L 288 in Fahrtrichtung Hachenburg einzubiegen.

Im Einmündungsbereich missachtete der 67-Jährige die Vorfahrt des von links aus Richtung Hachenburg kommenden PKW VW Golf. Der 19-jährige Golf-Fahrer versuchte noch mit seinem Pkw auszuweichen, konnte jedoch eine Kollision mit dem Ford Ka nicht mehr vermeiden. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls nach rechts von der Straße abgewiesen und kamen aus Richtung Hachenburg gesehen rechtsseitig der Fahrbahn im Straßengraben zum Stillstand.

Alle vier Insassen (19 bis 21 Jahre) des Pkw VW Golf wurden bei dem Unfall verletzt, wobei die 19-jährige Beifahrerin schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Neuwied verbracht wurde.

Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt und wie auch die weiteren Unfallbeteiligten mit dem Krankenwagen in das DRK-Krankenhaus nach Hachenburg gebracht.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Mit dem Umweltkompass durch die Natur des Westerwaldes

Montabaur. Diesen überreichen die drei Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis auch für das Jahr 2020 im Rahmen ...

Nötigung im Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Unnau - B414 / Kirburg. Am 10. Dezember wurde ein geschädigter Verkehrsteilnehmer auf der B 414 zwischen der Abfahrt Norken ...

Zweimal Verkehrsunfallflucht - Zeugenhinweise erbeten

Hachenburg. Am 11. Dezember ereignet sich zwischen 17 Uhr und 17:30 Uhr auf dem Parkplatz der Bäckerei Hehl in der Graf-Heinrich-Straße ...

Limburg-Kalender ausverkauft: 4.000 Euro für St. Vincenz-Hospital

Limburg. Der Andrang auf den Kalender mit den farbenfrohen Motiven der Limburger Altstadt war so groß, dass die ersten 300 ...

Verkehrsunfallflucht in Dreikirchen

Dreikirchen. Am 11. Dezember kam es in der Zeit zwischen 18 Uhr und 19:10 Uhr in der Ringstraße in Dreikirchen zu einer Verkehrsunfallflucht. ...

Weihnachtsmarktfahrt nach Düsseldorf

Ransbach-Baumbach. An wunderschön geschmückten Buden gab es Glühwein, heiße Schokolade und ein wahres kulinarisches Erlebnis. ...

Weitere Artikel


Hachenburg für eine Nacht das Verona des Westerwaldes

Hachenburg. Die Atmosphäre im Hachenburger Burggarten erinnerte mit den weißen Pavillons an eine Sommerparty mit Musik, zu ...

Jazzband "Schräglage" in Idstein

Region. Kein Durchkommen gab es mehr vor der Bühne am Hexenturm in Idstein, als die heimische Band "Schräglage" dort am ...

In eigener Sache: Die Kuriere wachsen weiter!

In eigener Sache und um Missverständnissen vorzubeugen, informieren wir unsere Leser/Nutzer und Kunden über folgenden Sachverhalt:

Aufgrund ...

Abtauchen in die Welt des Tangos

Höhr-Grenzhausen. Am Sonntag, 14.7. erlebt die evangelische Kirche in Höhr-Grenzhausen einen Tango-Leckerbissen. Oana Catalina ...

Selters: Lesesommer startet am 26. Juni

Selters. 200 neue Bücher hat die Stadtbücherei Selters eigens für den Lesesommer 2013 angeschafft. Ab dem 26. Juni können ...

Armut und soziale Ausgrenzung als Thema

Westerburg. Eis essen gehen mit der Familie, ein Kinobesuch oder ein Musikinstrument zu lernen ist für manche Kinder ein ...

Werbung