Werbung

Nachricht vom 17.06.2013    

Tag des Mädchenfussballs in Mudenbach

Der SV Borod-Mudenbach veranstaltet am 28./29. Juni einen Tag des Mädchenfussballs. Am Freitag gibt es für die Grundschulen Aktionen, Höhepunkt ist der Samstag. Da gibt es einen Überraschungsgast und zum ersten Mal wird ein Wanderpokal der D-Juniorinnen ausgespielt.

Mudenbach. Spannende Turniere, offene Probetrainings und der Besuch einer echten Nationalspielerin: Beim Tag des Mädchenfußballs 2013 am Samstag 29. Juni, dreht sich auf dem Sportplatz in Mudenbach von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr alles um das runde Leder.

Organisiert wird der Tag vom SV Borod-Mudenbach/Ingelbach/Kroppach und unterstützt vom Deutschen Fußballbund.

Umrahmt von dem Besuch einer Nationalspielerin als Überraschungsgast und tollem Programm, spielen die D-Juniorinnen um den ersten Wanderpokal des SV Borod Mudenbach. Daneben stellt sich die neu gegründete E-Jugend zum ersten Mal ihren Gegnerinnern.
Auf Familien, Freunde und alle anderen Interessierten warten eine Tombola, Kinderschminken, eine Hüpfburg, freies Kicken im Soccer Court, selbst gebackener Kuchen, Leckeres vom Grill, Original Pfälzer Flammkuchen und vieles mehr.
Weitere aktuelle Informationen zum Tag gibt es unter:
http://www.tag-des-maedchenfussballs-2013.de
http://www.facebook.com/maedchenfussball2013



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Verein "Solidarität in der Not" reduziert Spendenausgabe auf Sachspenden

Montabaur. Stattdessen konzentriert sich der Verein verstärkt auf Sachspenden wie Kleidung, Haushaltsartikel und Kinderspielzeug. ...

Sicher auf dem E-Bike unterwegs - Fahrsicherheitstraining in Gebhardshain

Gebhardshain. Durch Übungen wird während des Fahrsicherheitstrainings das Risikobewusstsein geschärft und durch gezielte ...

Sonniger Start für den Dorfgarten für alle Sinne in Nauort

Nauort. Der Verein Lichtblick-Miteinander in Nauort e.V. hatte sich für den Beginn der Bauarbeiten an ihrem Projekt, dem ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Ukrainischer Abend und Vereinsgründung als Hilfe für die Stadt Trostjanets

Montabaur. Um die Städtepartnerschaft auf breitere Füße zu stellen und Hilfe gut organisieren zu können, will die Gesellschaft ...

Erlebnistag auf Schalke: Eine familienfreundliche Fußballtour zu den historischen Stätten

Region. Am Pfingstsamstag (18. Mai) bietet sich für Fußballfans und Familien eine besondere Gelegenheit: der Erlebnistag ...

Weitere Artikel


Heißer Rhythmus und sexy Hüftschwung in der Schlosskirche

Westerburg. Wer erinnert sich nicht gerne an die flotten wie betagten Meister des kubanischen Son wie Ibrahim Ferrer und ...

Mann aus brennendem Auto gerettet - Beifahrerin starb

Laut der neuesten Presseinfo der Autobahnpolizei Montabaur spielte sich der schreckliche Unfall in der vergangenen Nacht ...

Elisabeth Hermes öffnet ihren Garten

Altenkirchen. Im Rahmen der Aktion „Offene Gartenpforte“ im südlichen Rheinland öffnet Elisabeth Hermes ihren kleinen Privatgarten ...

Jugendkirche verlost Karten für Rock am Ring 2014

Westerwaldkreis. Wenn das mal nicht rockt: Weil es noch freie Plätze für die beiden großen Sommerfreizeiten des Evangelischen ...

Reform der Ruhebezüge des Bundespräsidenten gefordert

Das überfällige Änderungsgesetz greift die Kritik der Öffentlichkeit auf, die insbesondere nach dem letzten Rücktrittsfall ...

Falsches Signal

„Wir lehnen die Rückgruppierung von Kitaleiterinnen und -leitern aufgrund geringerer Kinderzahlen entschieden ab. Das ist ...

Werbung