Werbung

Nachricht vom 17.06.2013    

Jugendkirche verlost Karten für Rock am Ring 2014

Für die beiden Sommerfreizeiten des Evangelischen Dekanates Selters gibt es noch freie Plätze. Die Teilnehmer der Freizeiten können Tickets für das Rockspektakel am Nürburgring 2014 gewinnen. Die Auslosung ist am 28. August.

Westerwaldkreis. Wenn das mal nicht rockt: Weil es noch freie Plätze für die beiden großen Sommerfreizeiten des Evangelischen Dekanats Selters gibt, verlost die Jugendkirche zwei Tickets für das Rock-am-Ring-Festival im kommenden Jahr.

In die Lostrommel für die Karten kommen alle, die sich jetzt noch zur Sommerfreizeit nach Frankreich anmelden und diejenigen, die sich schon angemeldet haben und eine weitere Person anwerben. Die Chancen stehen also gut, zwei unvergessliche Sommer zu erleben – 2013 in Westfrankreich und 2014 bei „Rock am Ring“ in der Eifel. Die Gewinner werden am Abend des 28. August im Stadthaus Selters ausgelost und werden benachrichtigt.

Doch das ist noch nicht alles: Ab sofort gibt’s die Teilnahme an den Freizeiten zum verbilligten Last-Minute-Tarif für 499 statt 559 Euro je Tour.

Die beiden Sommerfreizeiten führen in diesem Jahr ins französische Örtchen Vitré. Die erste beginnt am 20. Juli und dauert bis zum 3. August, die zweite startet am 3. August und endet am 17. August. Vitré ist ein Ort mit einen Badesee und sehenswerten Städten in unmittelbarer Nähe. Der Atlantik ist lediglich eine Stunde entfernt.
Veranstaltet werden die Touren von der Dekanatsjugendkirche „Way to J“. Die Teilnahme ist ab 14 Jahren möglich. Im Preis enthalten sind drei Mahlzeiten pro Tag, die Betreuung durch ein professionelles Team, darüber hinaus viele Ausflüge, zahlreiche Veranstaltungen, Workshops, Städte- und Radtouren (zu denen der eigene Drahtesel kostenfrei mitgenommen werden kann) und vieles mehr.



Das Rock-am-Ring-Festival findet am Pfingstwochenende 2014 vom 6. bis zum 8. Juni statt. Die Tickets gelten für alle drei Tage. Weitere Infos zu den Freizeiten und zum Rock-am-Ring-Gewinnspiel gibt’s im Internet unter www.way-to-j.de, bei den Evangelischen Pfarrämtern im Dekanat Selters oder im Evangelischen Jugendpfarramt bei Pfarrer Werner Schleifenbaum, Telefon 02626/142333, mobil: 0151/41991441, E-Mail: werner.schleifenbaum@online.de (bon)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rätselhafter Diebstahl von Absperrbaken in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Absperrbaken waren in der Straße aufgestellt, um verbotswidriges Parken zu verhindern. Die Polizei Hachenburg ...

Kinderschutzbund Westerwald lädt ein: Eltern-Informationsabend zum Thema Medienschutz

Höhr-Grenzhausen. In einer Welt, in der digitale Medien allgegenwärtig sind, wachsen Kinder heutzutage ganz selbstverständlich ...

Amtliche Warnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Der Deutsche Wetterdienst hat am Montag eine amtliche Warnung vor starken Gewittern für den Westerwaldkreis ...

Temporäre Verkehrseinschränkungen auf der A48 wegen Instandsetzungsarbeiten bei Bendorf

Bendorf. Wie die Autobahn GmbH mitteilt, werden von Freitag, 19. April, um etwa 20 Uhr, bis voraussichtlich Samstag, 20. ...

Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Westerwaldkreis: Vorsicht geboten

Westerwaldkreis. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. Die ...

Hotel Schloss Montabaur spendet über 8.000 Euro an Katharina Kasper Hospiz in Dernbach

Montabaur. Boris Nannt, Vorsitzender der Akademie Deutscher Genossenschaften e. V. und Ralf Kleinheinrich, Hoteldirektor, ...

Weitere Artikel


Tag des Mädchenfussballs in Mudenbach

Mudenbach. Spannende Turniere, offene Probetrainings und der Besuch einer echten Nationalspielerin: Beim Tag des Mädchenfußballs ...

Heißer Rhythmus und sexy Hüftschwung in der Schlosskirche

Westerburg. Wer erinnert sich nicht gerne an die flotten wie betagten Meister des kubanischen Son wie Ibrahim Ferrer und ...

Mann aus brennendem Auto gerettet - Beifahrerin starb

Laut der neuesten Presseinfo der Autobahnpolizei Montabaur spielte sich der schreckliche Unfall in der vergangenen Nacht ...

Reform der Ruhebezüge des Bundespräsidenten gefordert

Das überfällige Änderungsgesetz greift die Kritik der Öffentlichkeit auf, die insbesondere nach dem letzten Rücktrittsfall ...

Falsches Signal

„Wir lehnen die Rückgruppierung von Kitaleiterinnen und -leitern aufgrund geringerer Kinderzahlen entschieden ab. Das ist ...

Benefiz-Begegnungsfest in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Unter dem Motto „aufeinander zugehen“ findet am Samstag, 29. Juni,(Einlass 15 Uhr) in der Stadthalle Ransbach-Baumbach ...

Werbung