Werbung

Nachricht vom 07.06.2013    

Krambergsmühle ausgezeichnet

Das Hotel-Restaurant Krambergsmühle in Winkelbach wurde gleich zweifach als pferdefreundliches Gasthaus ausgezeichnet. Der Verein "Westerwald-Taunus zu Pferd" und die Vereinigung Freizeitreiter Deutschland (VFD) hatten ihre Plaketten nach Prüfung überreicht.

Das Hotel - Restaurant "Krambergsmühle" der Eheleute Hache wurde gleich zweifach ausgezeichnet. Foto: VG

Winkelbach. Das Hotel-Restaurant Krambergsmühle in Winkelbach wurde offiziell als Mitglied von Westerwald-Taunus zu Pferd e.V. begrüßt und als pferdefreundliches Gasthaus ausgezeichnet. Bürgermeister Peter Klöckner und Gabriele Abresch von der Touristinformation Hachenburg hatten sich die Zeit genommen, um dem Ehepaar Hache persönlich zu gratulieren.

Für die Wanderreitgäste ist alles bestens vorbereitet, erste Gäste konnten sich schon davon überzeugen. Es wurden Graspaddocks geschaffen, auf der sich die Pferde wohlfühlen und einen guten Platz für die Nacht haben, die Zweibeiner übernachten in hübsch eingerichteten Appartements mit Blick von der Terrasse auf die Pferde. Das Equipment ist in der beheizbaren Sattelkammer untergebracht, der Anbindebalken direkt daneben sorgt für kurze Wege. Für das leibliche Wohl sorgt Familie Hache mit der in der guten, regionalen Küche.

Eine weitere Auszeichnung durfte Familie Hache am gleichen Tag von der VFD (Vereinigung Freizeitreiter Deutschland) entgegennehmen, Sonja Schütz überreichte den Beiden stolz das Schild mit dem Hinweis auf eine pferdefreundliche Gaststätte.
Mit der Aktion „Pferdefreundliches Gasthaus“ zeichnet die VFD (Vereinigung Freizeitreiter Deutschland) Gaststätten aus, die besonders für Wanderreiter geeignet sind. „Die Idee hinter der Aktion ist, Wandereitern ein Kriterium an die Hand zu geben, anhand dessen sie eine pferdefreundliche Raststation auf ihren Touren finden können“, erklärt Sonja Schütz.
Kriterien für die Auszeichnung sind dabei pferdegerechte Anbindemöglichkeiten, Paddocks, Sitzgelegenheiten für Reiter mit Sichtkontakt zu den Pferden und frisches Wasser durch die Gasthöfe. Alle Gasthöfe werden selbstverständlich von Vertreten des VFD persönlich geprüft und kontrolliert. Die Betriebe können sich auf der Internetseite der VFD eintragen. Das gesamte Anerkennungsverfahren sowie die Verleihung der Plakette erfolgt absolut kostenlos und wird von ehrenamtlich tätigen, fachkompetenten Reitern und Fahrern aus den Reihen der VFD vorgenommen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Krambergsmühle ausgezeichnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sperrung auf der B 54 zwischen Waldmühlen und Rennerod

Wegen einer Vollsperrung wird es ab Montag, 9. August, bis Oktober zu erheblichen Umwegen kommen müssen zwischen Langendernbach und Rennerod. Beträgt die Distanz über die B54 knapp neun Kilometer, wird die ausgeschilderte Umleitung mehr als 25 Kilometer betragen.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

In der Elgendorfer Straße in Montabaur wird die Fahrbahn erneuert. Ab dem 10. August bleibt sie deshalb für mehrere Wochen für den Verkehr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Bagger fuhr in die Stromleitung

Bagger fuhr in die Stromleitung

Störung im Mittelspannungsnetz in Höhn: Die Stromversorgung war in mehreren Ortschaften zeitweise unterbrochen. Aufgrund von Reparaturarbeiten kann es eventuell zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.


Zeugenaufruf nach Fahrerflucht am Bahnübergang in Nistertal

Ob bewusst oder unbewusst: Nachdem ein Transporter ein Andreaskreuz rammte und flüchtete, holten Jugendliche das Verkehrszeichen von den Schienen und verhinderten dadurch, dass ein Zug darüber gefahren wäre.


Für die Flutopfer über die Alpen von Garmisch nach Meran

Eine ganz besondere Aktion haben sich die “Nistertaler Skifahrer“ überlegt. Für die durch Corona ausgefallenen Skireisen wollen die sieben Westerwälder nun zu Fuß von Garmisch nach Meran. Kombiniert wird das Ganze durch eine Spendenaktion pro Kilometer für die Flutopfer an der Ahr.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Wällermarkt eG lädt Einzelhändler und regionale Erzeuger zu Info-Veranstaltungen ein

Bad Marienberg. Für beide Anbietergruppen werden mehrere Termine für Online-Info-Veranstaltungen zur Auswahl bereitgestellt. ...

“Hidden Champion“ Munsch Chemie-Pumpen setzt auf Nachhaltigkeit

Ransbach-Baumbach. Innovation gepaart mit exklusivem Wissen, Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit - das sind nur einige Kriterien, ...

Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Moschheim. Bei der Auktion am Samstag, 31. Juli 2021, kommen Waren aus Insolvenzen, Pfandgüter und Fundsachen sowie Gegenstände ...

IHK richtet Hotline und Spendenkonto für betroffene Betriebe ein

Koblenz. „Das Ausmaß der Überschwemmungen ist erschreckend. Wir fühlen mit den Gewerbetreibenden und allen Betroffenen in ...

„Ihr frischmarkt“ in Mündersbach, ein Gewinn für Alle

Mündersbach. Man kann auch sagen, es wird getratscht und geschwätzt, aber auch viel gelacht. Um diesen „Internationalen Frühschoppen“ ...

Westwood Ice Cream - Westerwälder Naturprodukt zum Genießen

Deesen. Sandra Köster, Vorständin von „Wir Westerwälder“, der Regionalinitiative der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis ...

Weitere Artikel


Sparkassen Fitness Cup startet

Kreis Altenkirchen. Unter noch stärkerer Berücksichtigung des Breitensports startet der Sparkassen Fitness Cup in seine 10. ...

Im Einsatz für Tiere in Rumänien

Region. Zum dritten Mal innerhalb weniger Monate, nach November 2012 und März 2013, macht sich am 16. Juli ein Hilfsgütertransport ...

Zu schnell in die Kurve - Motorradfahrer schwer verletzt

Siershahn. Am Donnerstag, 6. Juni, gegen 17.20 uhr gab es einen Unfall auf der L 313. Ein 54-jähriger Leichtkraftradfahrer ...

Alte Fotos aus Nentershausen gesucht

Nentershausen. 1938 wurde durch die Katholische Jugend in Nentershausen das Feldkreuz errichtet, welches damals ein Zeichen ...

Unfall, Feuer und 92 Verletzte – eine Übung

Region. Als die ersten Einsatzkräfte am Ort des Geschehens eintrafen, wurde sofort Nachalarm ausgelöst. Neben weiteren Rettungsmitteln ...

Unbekannte "Heinzelmännchen" gesucht

Hachenburg. Eine wahrlich schöne Überraschung erlebte jüngst Stadtbürgermeister Peter Klöckner bei einem Ortstermin am Wander- ...

Werbung