Werbung

Nachricht vom 19.05.2013    

750. Kunde der Stadtbücherei geehrt

Der 12-jährige Leon Tönges aus Maroth ist der 750. Kunde der Stadtbücherei Selters. Zugleich auch der erste Leser aus der Gemeinde Maroth. Er erhielt ein Geschenk von Stadtbürgermeister Rolf Jung.

Rainer Reum und Birgit Lantermann vom Büchereiteam und Stadtbürgermeister Rolf Jung (rechts) gratulieren Leon Tönges, dem 750. Leser der Bücherei Selters. Foto: media schneider

Selters. Der 12-jährige Schüler Leon Tönges aus Maroth ist der 750. Kunde der Stadtbücherei Selters.
Er besuchte im Rahmen eines Projekttages seiner Schulklasse zum Thema „Lesen und Bücher” die Bücherei. Dabei ließ sich der IGS-Schüler einen Leseausweis ausstellen, und das war Nummer 750.
Offiziell geehrt wurde Leon von Stadtbürgermeister Rolf Jung, der ihm einen Warengutschein vom „Griffelladen“ überreichte. Für Dinosaurier und Sachbücher interessiert er sich besonders. Leon ist zugleich der erste Leser aus der Gemeinde Maroth.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rennen um den Titel: Beste Junghandwerker treten bei den German Craft Skills an

Region. Bei der Deutschen Meisterschaft im Handwerk messen sich die besten Junghandwerker, die ihre Gesellenprüfung mit besonders ...

Kurkonzert in Bad Marienberg: Eine Stunde voller Musik im Grünen

Bad Marienberg. Bad Marienberg kann sich auf einen musikalischen Nachmittag freuen. Am Sonntag, 28. Juli, wird die Daadetaler ...

Energietipp: Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Westerwaldkreis. Der Energieausweis ermöglicht es potenziellen Käufern oder Mietern, die energetische Qualität eines Gebäudes ...

Kampf gegen giftige Wiesenpflanzen: Grüne Aktion bewahrt die Magerwiesen rund um Rennerod

Rennerod. Die Aktion startete an einem Samstagvormittag, als eine Gruppe von freiwilligen Helfern, darunter Studierende der ...

Eine musikalische Zirkusshow beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg

Hachenburg. Es fühlt sich an, als würde man eine musikalische Zirkusshow erleben. Am Ende des Tages zählt für die Jungs jedoch ...

Unfallstelle nach unsicherer Fahrt gesucht - Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise

Region. Am Dienstagnachmittag (23. Juli) erhielt die Polizeidirektion Montabaur gegen 17.25 Uhr einen Hinweis auf ein beschädigtes ...

Weitere Artikel


Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosakenchor geben Konzert

Bad Marienberg. Am Freitag, 31. Mai, 19,30 Uhr, findet in der Stadthalle Bad Marienberg, Kirburger Str. – der guten Tradition ...

Westerwälder Banken und Sparkassen im Fokus

Wallmerod. Beschäftigte in familienfreundlichen Unternehmen sind nicht so oft krank und kündigen seltener. Das hat eine aktuelle ...

PI Montabaur: Zwei Schwerverletzte nach Unfällen

Gackenbach. Ein 59-jähriger Kradfahrer aus dem Raum Koblenz kam am Sonntag, 19. Mai, gegen 12.25 Uhr mit seinem Motorrad ...

Feuerwehr übte Umgang mit der Motorsäge

Selters. Zur Bewältigung des vielfältigen Einsatzspektrums der Feuerwehren ist oftmals auch der Einsatz von Motorsägen unerlässlich. ...

Große Verdi-Gala im Hachenburger Burggarten

Hachenburg. Zu Ehren von Giuseppe Verdi findet am Samstag, 22. Juni, um 19.30 Uhr, in romantischer Open-Air-Atmosphäre die ...

Der 5. Kunst- und Handwerkermarkt auf Schloss Friedewald startet

Friedewald. Bei der mittlerweile 5. Ausgabe des Kunst- und Handwerkermarktes „Kunst im Schloss“ auf Schloss Friedewald bei ...

Werbung