Werbung

Nachricht vom 15.05.2013    

23-Jähriger bei Unfall auf der A48 schwer verletzt

Um 6.15 Uhr am Mittwochmorgen ereignete sich ein schwerer Unfall auf der A48 in Höhe der Auffahrt Höhr-Grenzhausen, bei dem ein 23-jähriger Autofahrer aus dem Westerwald in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Er war mit seinem Wagen auf der Autobahn ins Schleudern geraten und war frontal gegen einen herannahenden Sattelzug geprallt.

Nachdem ein Sattelzug gegen sein Auto gefahren war, musste der schwer verletzte eingeklemmte 23-jährige Fahrer von der Feuerwehr Höhr-Grenzhausen aus dem Fahrzeug befreit werden. Fotos: Ralf Steube

Höhr-Grenzhausen. Der junge Mann war kurz zuvor mit seinem BMW aus Richtung Höhr-Grenzhausen kommend in die kreisrunde Zufahrt zur A48 in Richtung Trier eingefahren. Auf der nassen Fahrbahn brach der PKW dann in der Kurve mit dem Heck auf Grund überhöhter Fahrgeschwindigkeit aus.

Der Fahrzeugführer schleuderte nun unkontrolliert über die beiden Fahrspuren und kollidierte mit der vorderen, rechten Fahrzeugseite gegen die Mittelschutzplanke. Anschließend schleuderte der PKW wieder zurück auf den rechten Fahrstreifen.

Das Fahrzeug wurde hier mit der Fahrerseite frontal von einem herannahenden Sattelzug erfasst. Der BMW kam anschließend total beschädigt auf dem Beschleunigungsstreifen der Auffahrt zum Stehen. Der Fahrzeugführer musste durch die Freiwillige Feuerwehr Höhr-Grenzhausen mittels Rettungsschere aus seinem Fahrzeug befreit werden.



Der Mann wurde durch das DRK ins Bundeswehrzentralkrankenhaus verbracht, wo er stationär verblieb. Das total beschädigte Auto musste von einem Abschleppdienst entfernt werden.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro.

In dem morgendlichen Frühverkehr kam es in Folge des Verkehrsunfalles und der Rettungs- und Bergungsarbeiten zu einem vorübergehenden Rückstau von 3 Kilometer Länge, welcher sich jedoch wieder zügig auflöste.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Siershahn feierte mit Festkommers ihr 125-jähriges Jubiläum

Siershahn. Bei einem solchen Festakt ist es selbstverständlich, dass auch die Spitzen der Kommunalpolitik anwesend sind, ...

AKTUALISIERT: Verkehrsunfall auf der B414 bei Nister: Vollsperrung, brennendes Fahrzeug und zwei Verletzte

Nister. Gegen 15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B414 in Fahrtrichtung L288. Ein ...

Großer Wallfahrtstag lädt Gläubige zum Kloster Marienstatt ein

Streithausen. In einer herzlichen Einladung an Schwestern und Brüder im seelsorgerlichen Dienst sowie Pilger, animiert die ...

Immer "Sonntags um vier": Start der Kurkonzert-Reihe in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Ab Sonntag, 26. Mai, ist es soweit: Die Kurkonzert-Reihe beginnt in Bad Marienberg. Jeden Sonntag, von Mai ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Vorbereitungen zur Gewerbe- und Leistungsschau in Hof verlaufen planmäßig

Hof. Robert Fischbach, Vorsitzender des Gewerbevereins Hof e. V., berichtet von einem erfreulichen Anmeldestand: "Bis Mitte ...

Weitere Artikel


Neue Projektvorstellung im Buchfinkenland

Horbach. Der Förderverein für das Ignatius-Lötschert-Haus e.V. will gemeinsam mit den Barmherzigen Brüdern als Träger die ...

Silbernes Jubiläum bei TV Schneider

Bad Marienberg. Vor genau 25 Jahren gründete Bernhard Schneider, Radio- und Fernsehtechnikermeister, die Bernhard Schneider ...

Selters und Hachenburg beschweren sich bei Kreis Neuwied wegen Kuhheck

Beide Briefe, die in Kopie auch an einige andere Beteiligte geschickt wurden, liegen dem NR-Kurier im Original vor (siehe ...

Schleifenbus rund um Selters startet am 6. Juni

Selters. Der Schleifenbus um Selters nimmt am 6. Juni seinen Linienbetrieb auf. Stadtbürgermeister Rolf Jung stellte das ...

Feuerwehren bildeten Truppführer aus

Wallmerod. Kürzlich haben 25 Feuerwehrleute aus den Verbandsgemeinden Wallmerod, Höhr-Grenzhausen und Montabaur sowie der ...

Jahresfahrt des SoVD führte nach Tirol

Region. Der Sozialverband Deutschland (SoVD), Kreisverband Westerwald startete die Jahresfahrt nach Kössen im Kaiserwinkel/Tirol. ...

Werbung