Werbung

Nachricht vom 30.04.2013    

Europaweit einheitlich zahlen

Das einheitliche europäische Zahlverfahren für Banküberweisungen und Lastschriftverfahren ist Gesetz und die Kunden müssen sich umstellen. Für Firmenkunden gilt dies ab Februar 2014, für Privatkunden ab 2016. Mit den Begriffen IBAN und BIC sollten sich Kunden frühzeitig vertraut machen.

Montabaur. Ab Februar 2014 werden die bisherigen nationalen Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften abgelöst. Ab dann gelten EU-weit einheitliche Zahlverfahren, wie sie der Gesetzgeber für SEPA (Single Euro Payments Area) vorgesehen hat.
Zur Nutzung der SEPA-Zahlverfahren kommen künftig die internationale Bankkontonummer (IBAN) und die internationale Bankleitzahl (BIC) statt der gewohnten deutschen Kontonummer und Bankleitzahl zum Einsatz. Kunden finden diese Kontoadressen in den eigenen Kontoauszügen sowie auf der Rückseite Ihrer VR-BankCard.

Von den neuen, einheitlichen Zahlverfahren sind zunächst alle Firmenkunden betroffen. Der Gesetzgeber sieht für Privatkunden eine Übergangszeit bis zum 01. Februar 2016 vor, in der Kunden Ihre Zahlungen wie gewohnt mit Kontonummer und Bankleitzahl vornehmen können. Ein rechtzeitiges Gewöhnen an SEPA ist dennoch für jeden Bankkunden ratsam. Die Volksbank Montabaur-Höhr-Grenzhausen eG unterstützt Ihre Kunden dabei.



Im Rahmen einer Informationsveranstaltung auf Schloss Montabaur informierte die Volksbank mehr als 100 interessierte Zuhörer über die anstehenden Neuerungen und zeigte entsprechende Handlungsnotwendigkeiten auf. Im Anschluss an den Vortrag von Harald Cornelius, Operations & Services DZ Bank AG, standen die Mitarbeiter als qualifizierte Ansprechpartner für alle Fragen zur Verfügung.

„Die große Resonanz und die rege Teilnahme der geladenen Gäste an der Gesprächsrunde zeigt, welch hohen Stellenwert das Thema SEPA momentan schon hat und in den nächsten Monaten verstärkt haben wird“, so Christoph Sitz, Bereichsleiter Firmenkundenbank. „In den kommenden Monaten wird die Volksbank das Thema SEPA in den Fokus ihrer Aktivitäten stellen und die Kunden bei der Umstellung begleiten“, so Sitz weiter. Weitere Informationen sind unter www.volksbank-montabaur.de zu finden.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Frauenpower und Millionenfrage wie bei Jauch in der Westerwald Bank

Altenkirchen. Marktbereichsleiterin Sandra Vohl war überwältigt von dem Zuspruch, den die Veranstaltung für Frauen fand. ...

Sommerauktion am 22. Juni 2024 bei Philippi-Auktionen in Moschheim

Moschheim. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr warten viele interessante Artikel auf die Bieter bei der Sommerauktion ...

Millionär ohne Geld: Wie Sie sich ohne Eigenkapital Ihr Traumhaus sichern

Altenkirchen. Trotz, im Verhältnis zu den Jahren 2019-2021 stark gestiegenen Zinsen, träumen laut Civey-Umfrage im Auftrag ...

Souveräne IT-Strategie für kleine und mittlere Unternehmen in der Praxis

Wissen. Jeder kennt es: Gerade mal ein scheinbar günstiges Cloud-Abo, damit spart man sich den eigenen Server und viel Aufwand. ...

Nach der Wahl: Europas Zukunft mit dem Handwerk meistern

Koblenz. "Deshalb haben wir im Vorfeld der Europawahlen über eine Kampagne zur Wahlbeteiligung aufgerufen, denn wenn das ...

Führungskräfte im Kletterwald: Mut, Sicherheit und Neugier auf dem Prüfstand

Bad Marienberg/Westerwaldkreis. Am zweiten Termin der Veranstaltungsreihe "Frustkiller-Freitag" der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ...

Weitere Artikel


Das Landeskriminalamt informiert

Region. Nach wie vor gibt es zu hohe Fallzahlen im Land: Graffiti an Hauswänden, abgeknickte Antennen an Kfz, zerstörte Telefonzellen, ...

Zahl der Arbeitslosen im April leicht gesunken

Montabaur. Der regionale Arbeitsmarkt entspannt sich langsam, aber stetig: Im April sank die Zahl der Menschen ohne Job innerhalb ...

Änderungen im Sorgerecht werden beleuchtet

Wirges. Seit Jahrzehnten stärkt die Gesetzgebung zunehmend die Rechte der Väter nach Trennung und Scheidung. Zuletzt hat ...

Mit Altkleidern Gutes tun

Bad Marienberg/Westerwaldkreis. Angemessene Kleidung ist ein grundlegendes Bedürfnis jedes Menschen. Mehrere evangelische ...

Der Weg zum Erfolg

Montabaur. Die IHK-Bildungsstätte Montabaur bietet ab dem 7. Juni ein ganz neues 2-Tages-Seminar an. Unter der Überschrift ...

Jugendliche fit für Mitarbeit machen

Vallendar. Die vierzehnjährige Franziska aus Westerburg und Luisa aus Neunkirchen, 15 Jahre alt, sind sich einig: “Der Grundkurs ...

Werbung