Werbung

Nachricht vom 28.04.2013    

Puderbach fährt drei Punkte ein

Im Bezirksligaspiel der SG Puderbach gegen die zweiter Garnitur der SG Wirges konnten die Spieler um Trainer Michael Roos drei Punkte auf dem Urbacher Kunstrasenplatz erringen. Am Ende konnte der knappe 1:0 Sieg über die Zeit gerettet werden.

Dominik Hartstrang bringt das Leder im Wirgeser Netz unter. Fotos: Wolfgang Tischler

Puderbach. Der heutige Sonntag (28.4.) war für die Spieler der SG Puderbach ein Grund zur Freude. Sie schafften es gegen einen starken SG Wirges drei Punkte einzufahren. Entsprechend groß war der Jubel beim Schlusspfiff es Unparteiischen. Der Tabellendritte war der erwartete schwere Gegner, der guten Kombinationsfußball spielte.

Im ersten Durchgang wurde die Partie auf Augenhöhe geführt. Puderbach gelang mit langen Bällen in die Spitze immer wieder gute Aktionen, die jedoch nicht in Tore umgesetzt werden konnten. Aber auch Wirges hatte seine Chancen, die auch ungenutzt blieben. So wurden torlos die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit drückt Puderbach direkt auf das Tempo und war Feldüberlegen. Nur sechs Minuten nach Wiederanpfiff war es Dominik Hartstrang, der das Tor des Tages machte. Er ließe dem Wirgeser Keeper keine Chance. Kurze Zeit späte hätte Puderbach bereits eine Vorentscheidung treffen können, aber das Leder wollte nicht ins Netz, sondern rutsche knapp am Gehäuse vorbei. Auf der Gegenseite knallte Wirges in der 61. Minute das Leder an die Unterkante der Latte, der Ball sprang ganz kurz vor der Linie auf und dann zurück ins Feld. Dies war die größte Wirgeser Chance.



Im weiteren Spielverlauf wurde Puderbach mehr und mehr in die eigene Hälfte zurückgedrängt. Die Abwehr stand sicher. Es gab diverse Eckbälle für Wirges, aber die Hereingaben konnten eine um das andere Mal herausgeköpft werden. Am Ende mussten die gut 150 Zuschauer noch mächtig zittern. In der 87. Minute wurde Henrik Sawadsky mit der gelb/roten Karte des Platzes verwiesen. Michael Roos meinte nach der Party: „Mit dem Glück des Tüchtigen haben wir das Spiel über die Runden gebracht.“

Das nächste Heimspiel ist bereits am kommenden Sonntag, den 5. Mai 2013 um 14.30 Uhr. Dann kommt der Tabellenzweite Weitefeld nach Urbach. Wolfgang Tischler



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Verein "Solidarität in der Not" reduziert Spendenausgabe auf Sachspenden

Montabaur. Stattdessen konzentriert sich der Verein verstärkt auf Sachspenden wie Kleidung, Haushaltsartikel und Kinderspielzeug. ...

Sicher auf dem E-Bike unterwegs - Fahrsicherheitstraining in Gebhardshain

Gebhardshain. Durch Übungen wird während des Fahrsicherheitstrainings das Risikobewusstsein geschärft und durch gezielte ...

Sonniger Start für den Dorfgarten für alle Sinne in Nauort

Nauort. Der Verein Lichtblick-Miteinander in Nauort e.V. hatte sich für den Beginn der Bauarbeiten an ihrem Projekt, dem ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Ukrainischer Abend und Vereinsgründung als Hilfe für die Stadt Trostjanets

Montabaur. Um die Städtepartnerschaft auf breitere Füße zu stellen und Hilfe gut organisieren zu können, will die Gesellschaft ...

Erlebnistag auf Schalke: Eine familienfreundliche Fußballtour zu den historischen Stätten

Region. Am Pfingstsamstag (18. Mai) bietet sich für Fußballfans und Familien eine besondere Gelegenheit: der Erlebnistag ...

Weitere Artikel


Jugendliche fit für Mitarbeit machen

Vallendar. Die vierzehnjährige Franziska aus Westerburg und Luisa aus Neunkirchen, 15 Jahre alt, sind sich einig: “Der Grundkurs ...

Der Weg zum Erfolg

Montabaur. Die IHK-Bildungsstätte Montabaur bietet ab dem 7. Juni ein ganz neues 2-Tages-Seminar an. Unter der Überschrift ...

Mit Altkleidern Gutes tun

Bad Marienberg/Westerwaldkreis. Angemessene Kleidung ist ein grundlegendes Bedürfnis jedes Menschen. Mehrere evangelische ...

Okanona Kinderhilfe Namibia dankt Eheleuten Siegel

Den Vereinsmitgliedern wurde vom Vorstand über das gesammelte Geld und die Unterstützung der Kindergärten in den Slums von ...

Rita Lanius-Heck ist neue Präsidentin der Landfrauen

Als Vizepräsidentin wurden – wie bisher schon – Gertrud Hoffranzen aus Mehring im Kreis Trier-Saarburg sowie – neu – Gerlinde ...

Lazarett-Regiment 21 besucht

Rennerod. Im Rahmen ihrer Antrittsbesuche machte die SPD Bundestagskandidatin, Gabi Weber, für den Wahlkreis Montabaur in ...

Werbung