Werbung

Nachricht vom 27.04.2013    

Okanona Kinderhilfe Namibia dankt Eheleuten Siegel

Der 2001 unter der Schirmherrschaft des Evangelischen und Johanniter–Krankenhauses Dierdorf-Selters gegründete Verein Okanona Kinderhilfe Namibia hielt seine Jahreshauptversammlung ab. Besonders geehrt wurden die langjährigen Vorstandsmitglieder HOrst und Ingrid Siegel.

Horst und Ingrid Siegel (Mitte) freuten sich über die Ehrung durch den Verein.

Den Vereinsmitgliedern wurde vom Vorstand über das gesammelte Geld und die Unterstützung der Kindergärten in den Slums von Swakopmund berichtet. Die finanzierten Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen und die Unterstützung der zahlreichen Patenkinder bei der Schul- und Berufsausbildung ermöglicht den Kindern und Jugendlichen - davon viele Halb- oder Vollwaisen - eine lebenswerte Zukunft zu eröffnen, damit sie später aus eigener Kraft ein besseres Leben führen können.

Sabine Märtens (Großmaischeid) wurde ebenso wie Ursula Reuhl (Hadamar) als Vorsitzende bzw. stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt. Zu den weiteren Vorstandsmitgliedern gehören Christiane Claaßen (Engers) und Gerd Breiten (Nauort).

Eine besondere Ehrung erhielten die Eheleute Horst und Ingrid Siegel (Meinborn), die nach elf Jahren Mitgliedschaft im Vorstand des Vereines aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl antraten. Horst Siegel wurde 2002 zum Kassenwart ernannt und leistete bis zuletzt seine Aufgaben mit großen Engagement und Umsicht. Auch Ingrid Siegel, seit 2003 als Schriftführerin für den Verein tätig, hat sich in hervorragender Weise um den Verein und damit die Kinder in Afrika verdient gemacht.



Im Namen des Okanona-Teams und des Krankenhauses bedankte sich Erwin Reuhl, Geschäftsführer des Evangelischen und Johanniter-Krankenhauses, bei der bisherigen Schriftführerin und dem Kassenwart für die langjährige geleistete Arbeit. Er drückte seine hohe Anerkennung für die selbstlose Arbeit zum Wohle des Nächsten und zur Ehre Gottes aus. Horst und Ingrid Siegel bleiben weiterhin Mitglieder des Okanona Hilfsvereins und alle freuen sich auf weitere, erfolgreiche Jahre und eine gute Zusammenarbeit.

Weitere Informationen unter: www.okanona.de


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mehr als die Hälfte der Jugendlichen in Hachenburg bevorzugt eine Ausbildung

Hachenburg. Während in ganz Deutschland der Trend zur Hochschulbildung weiter zunimmt, haben sich die Jugendlichen in der ...

Backhaus Hehl zum fünften Mal mit Landesehrenpreis im Genusshandwerk geehrt

Region. Der angesehene Landesehrenpreis im Genusshandwerk wurde erneut dem Backhaus Hehl verliehen, welches sich somit über ...

Mit Technik und Teamgeist für mehr Sicherheit: Löschgruppe Lochum präsentiert neues Einsatzfahrzeug

Lochum. Mit rund 56 Einsätzen in diesem Jahr haben die Feuerwehrleute der Verbandsgemeinde Hachenburg bereits eine beachtliche ...

Fünf Tage - zehn Vorträge: Veranstaltungen zur Chancengleichheit

Region. Los ging es schon am Montag (17. Juni) mit den Vorträgen: "Elevator Pitch - Ihre Kurzpräsentation auf den Punkt ...

Von Kolumbien nach Marienstatt: Frater Augustinus tritt seinen Weg zum Priester an

Streithausen. Die Abtei Marienstatt bereitet sich auf ein großes mehrtägiges Fest vor: Am Sonntag, 23. Juni, wird Frater ...

Anne Frank Realschule Plus Montabaur gewinnt Preis beim Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe

Montabaur. Durch die Partnerschaft mit dem Deutschen Olympischen Sportbund ist die Sparkassen-Finanzgruppe seit 2008 Top-Partner ...

Weitere Artikel


Puderbach fährt drei Punkte ein

Puderbach. Der heutige Sonntag (28.4.) war für die Spieler der SG Puderbach ein Grund zur Freude. Sie schafften es gegen ...

Jugendliche fit für Mitarbeit machen

Vallendar. Die vierzehnjährige Franziska aus Westerburg und Luisa aus Neunkirchen, 15 Jahre alt, sind sich einig: “Der Grundkurs ...

Der Weg zum Erfolg

Montabaur. Die IHK-Bildungsstätte Montabaur bietet ab dem 7. Juni ein ganz neues 2-Tages-Seminar an. Unter der Überschrift ...

Rita Lanius-Heck ist neue Präsidentin der Landfrauen

Als Vizepräsidentin wurden – wie bisher schon – Gertrud Hoffranzen aus Mehring im Kreis Trier-Saarburg sowie – neu – Gerlinde ...

Lazarett-Regiment 21 besucht

Rennerod. Im Rahmen ihrer Antrittsbesuche machte die SPD Bundestagskandidatin, Gabi Weber, für den Wahlkreis Montabaur in ...

Frontal-Aufprall: Zwei Frauen schwer verletzt

Steinefrenz. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen kam es am Samstag, 27. April, gegen 6.30 Uhr auf der L ...

Werbung