Werbung

Nachricht vom 20.04.2013    

Wahlen bei den Wehren Weidenhahn und Wölferlingen

In der Verbandsgemeinde Selters wurden im Rahmen der Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehren Weidenhahn und Wölferlingen Wahlen durchgeführt. Insbesondere die Positionen der stellvertretenden Wehrführer waren zu besetzen.

Christoph Simon (mit Urkunde) im Kreis der Aktiven, umrahmt von Ortsbürgermeister Arno Wengenroth, Wehrleiter Tobias Haubrich sowie Bürgermeister Klaus Müller. Foto: VG

VG Selters. Im Rahmen von Dienstversammlungen haben die aktiven Feuerwehrleute der örtlichen Einheiten Weidenhahn und Wölferlingen Wahlen vorgenommen.

Während in Wölferlingen der stellvertretende Wehrführer neu zu wählen war, wurde in Weidenhahn neben einem neuen stellvertretenden Wehrführer der bisherige Wehrführer in seinem Amt bestätigt.

Im Beisein von Bürgermeister Klaus Müller und Wehrleiter Tobias Haubrich wurde in Weidenhahn Nico Schwind zum neuen stellvertretenden Wehrführer gewählt. Klaus Müller dankte dem zurückgetretenen Michael Sandt, der der Wehr als Aktiver erhalten bleibt, für seinen engagierten Einsatz in den mehr als acht Jahren seiner Amtszeit. Weiterhin wurde Wehrführer Winfried Hannappel in seinem Amt bestätigt.



Bürgermeister und Wehrleiter bedauerten sehr, dass mit Christoph Simon von der örtlichen Einheit Wölferlingen ein verdienter Feuerwehrmann um Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis gebeten hat. Zu seinem Nachfolger wurde Dominik Benner gewählt.

Die Ernennungen werden im Rahmen des Feuerwehrfestes in Weidenhahn im Mai diesen Jahres vorgenommen.



Kommentare zu: Wahlen bei den Wehren Weidenhahn und Wölferlingen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gut gerüstet: Rheinland-pfälzische Amtstierärzte übten den Tierseuchenfall

Westerwaldkreis. Die Fortbildung bestand aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Unter anderem haben die Tierseuchen-Experten ...

"Haiderbächer Olypics" mit viel Spaß und Aktion

Breitenau. In Breitenau gab es am 21. Mai die „Haiderbächer Olympics“. Bei der Feuerwehr Haiderbach ist dies nicht nur ein ...

Die "Volkszählung" ist auch im Westerwaldkreis gestartet: Online-Variante bietet Vorteile

Westerwaldkreis. Ziel der Erhebung ist die Ermittlung verlässlicher Bevölkerungszahlen und Daten zur Demografie für Gemeinden, ...

Selters: Betrunkener randaliert, pöbelt und rennt der Polizei davon

Selters. Am Montagabend (23. Mai) in der Zeit zwischen 17.41 Uhr bis 19.30 Uhr wurde die Polizeiinspektion Montabaur zum ...

Himmelfahrt auf dem Flugplatz Montabaur feiern

Westerwaldkreis. Am Donnerstag, 26. Mai, feiern die Besucher ab 10 Uhr zunächst den Himmelfahrtsgottesdienst und danach startet ...

Wandern im Wäller Land: Der himmlische Wotansweg (W3)

Westerburg. Viel Grün, kleine idyllische und weitläufige Ausblicke belohnen den Wanderer. Das hat eine kleine Gruppe am ...

Weitere Artikel


IHK-Vollversammlung wählte neue Vizepräsidentin

Region. Sie ist die erste Frau rechts des Rheins, die das Amt der Vizepräsidentin in der Industrie- und Handelskammer (IHK) ...

Der Radsport verbindet seit Jahrzehnten die Nationen

Montabaur/Nassau. Warum sehen uns Deutsche eigentlich viele Europäer so überaus kritisch? Nur weil wir etwas mehr arbeiten ...

Fingerhut-Haus feiert 110 Jahre

Neunkhausen. Fingerhut Haus öffnet zum 110-jährigen Jubiläum die Türen: Am 5. Mai erhalten Bauinteressierte, Mitarbeiter ...

Süwag übernimmt Flexstrom-Kunden nach Insolvenz

Die Flexstrom AG und ihre Tochtergesellschaften Löwenzahn und Optimal Grün können ihren Energielieferverpflichtungen aufgrund ...

Partnerschaftsreise nach Nordsumatra

Westerburg. Das evangelische Dekanat Bad Marienberg bietet in diesem Sommer acht Frauen aus den evangelischen Kirchengemeinden ...

Europareise war lecker

Selters. Einen Blick über die deutschen Landesgrenzen zu den europäischen Nachbarn unternahmen 30 Grundschüler in der Stadtbücherei ...

Werbung