Werbung

Nachricht vom 11.04.2013    

25 Jahre mit Leib und Seele Gastronomen

Karina Friedrich „Restaurant + Catering“ feiert in diesem Jahr sein 25jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum überreichte der Regionalgeschäftsführer der IHK, Richard Hover, Karina Friedrich und ihrem Mann, Klaus Friedrich, eine Urkunde.

Karina Friedrich (links) und ihr Mann, Klaus Friedrich, erhielten die IHK-Urkunde zum 25-jährigen Bestehen ihres Unternehmens von Regionalgeschäftsführer Richard Hover (Mitte). (Foto: pr)

Heiligenroth/Montabaur. Mit Stolz und Freude erfüllt haben Karina Friedrich und ihr Mann, Klaus Friedrich, die IHK-Urkunde zum 25-jährigen Bestehen ihres Unternehmens Karina Friedrich „Restaurant + Catering“ vom Regionalgeschäftsführer der IHK, Richard Hover, entgegen genommen.
Das heute im Industriegebiet von Heiligenroth ansässige Unternehmen wurde 1988 gegründet. Damals übernahm Karina Friedrich ein Geschäft für Fischspezialitäten von ihrer Mutter. Es folgte ein Feinkostladen in Montabaur und heute betreibt das Ehepaar bereits im 14. Jahr ein Restaurant im Gebäude des real-Supermarkts von Heiligenroth. Hinzu kommt ein professionelles Catering-Angebot für private Feierlichkeiten und gewerbliche Kunden. Die Gäste schätzen das Speisenangebot sehr.
Das Geheimnis des Erfolgs liegt in den Kochkünsten von Klaus Friedrich und in der freundlichen Atmosphäre des Hauses. „Wir sind mit Leib und Seele Gastronomen. Wir arbeiten und leben sozusagen für und in unserem Unternehmen. Das liegt uns in den Genen“, so Karina Friedrich mit einem Augenzwinkern. Denn: Auch der Sohn des Ehepaars hat sich kürzlich im Herbst 2012 mit einem eigenen Gastronomiebetrieb für Catering und Events in Staudt selbständig gemacht – mit Hilfe und Unterstützung seiner Eltern.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: 25 Jahre mit Leib und Seele Gastronomen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Region. "Unsere Situation ist derzeit äußerst prekär - verursacht durch die für Energie und Material deutlich gestiegenen ...

Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Region. Die Verbesserung der betrieblichen Ressourceneffizienz kann Unternehmen unterstützen, Herstellkosten zu senken, Versorgungsrisiken ...

Westerwälder Innovationskraft auf dem Weg zur Klimaneutralität

Alpenrod. Im Rahmen eines Sommerfestes feierte das inhabergeführte Familienunternehmen Rudnick & Enners gemeinsam mit rund ...

Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg: Regionale Unternehmen und Digitalisierung

Wissen. Auch diesmal passten Wetter und Thema bestens zur Location auf der Dachterrasse des Walzwerks Wissen: Der Digital-Stammtisch ...

Hochprozentiger Genuss aus dem Siegerland: So wurde Erzi geboren

Region. Mittlerweile rufen Händler regelmäßig bei Sven Weber (36) und Achim Peter (55) an, ob es ihr Produkt zu kaufen gibt. ...

Westerwald-Brauerei: ISO-Einführung und Zertifizierung in zwölf Monaten

Hachenburg. Die DIN ISO 9001 ist eine Norm für Qualitätsmanagementsysteme und legt die Anforderungen an diese fest. Zugleich ...

Weitere Artikel


44-Jähriger starb in den Trümmern seines Autos

Ransbach-Baumbach. Am Donnerstag, 11. April, gegen 22.20 Uhr wurde ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach ...

Bürgerinitiative Region Stegskopf gegründet

Derschen. Zum Schutz von Mensch und Natur wurde am Samstag, 6. April, die "Bürgerinitiative Region Stegskopf -Erhaltet unsere ...

Achtung: Krötenwanderung startet

Region. Das warmfeuchte Wetter der kommenden Tage lockt endlich Kröten, Frösche und Molche aus ihren Winterquartieren hervor. ...

Trotz langem Winter mit Optimismus ins Frühjahr

Region. Der lange und kalte Winter hinterlässt auch im jüngsten Konjunkturbericht des Handwerks seine Spuren. So fällt die ...

Einkaufsführer für den Westerwald vorgestellt

Neuwied. Die drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald haben sich zusammengetan und werben gemeinsam für regionale ...

Montabaur: 59-jährige Frau starb am Unfallort

Montabaur/Niederelbert. Bei einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, 9. April, gegen 15.40 Uhr, im Bereich Montabaur ...

Werbung