Werbung

Nachricht vom 05.04.2013    

Nachwuchsmusiker gesucht

Für den 5. Kunst- und Handwerkermarkt auf Schloss Friedewald am 25. und 26. Mai soll erstmals auch Musik erklingen. Gewünscht sind Solisten oder Duos, die ein klassisches Musikrepertoire beherrschen. Auch sind noch einige Standplätze für Kunsthandwerker frei.

Friedewald. Für die Frühjahrsausgabe von „Kunst im Schloss“, die am 25. und 26. Mai auf Schloss Friedewald, im Westerwald, stattfinden wird, sind noch einige wenige Standplätze für Kunsthandwerker frei. Gesucht werden ausschließlich Anbieter, die ihre Werke selber herstellen. Fabrikware und industriell erzeugte Artikel sind von der Ausstellung ausgeschlossen.

Erstmals soll bei der kommenden Veranstaltung auf Schloss Friedewald auch Musik erklingen. Aus diesem Grunde werden junge Nachwuchsmusiker gesucht, die an den beiden Markttagen die Besucher mit klassischen Klängen erfreuen sollen.

Es können sich Solisten und Duo´s bewerben, die auf den Instrumenten Querflöte, Geige oder Saxophon zu Hause sind. Gespielt werden sollen vorwiegend klassische Stücke, die zum Ambiente des mittelalterlichen Schlosses Friedewald passen. Musiziert wird auf der Freitreppe des Hauptgebäudes, die den Schlossinnenhof überragt.



Anfragen und Bewerbungen sind zu richten an Projektleiterin Nina Otto, 0271/ 23200-15 oder nina.otto@joko.de.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nachwuchsmusiker gesucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Region. "Unsere Situation ist derzeit äußerst prekär - verursacht durch die für Energie und Material deutlich gestiegenen ...

Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Region. Die Verbesserung der betrieblichen Ressourceneffizienz kann Unternehmen unterstützen, Herstellkosten zu senken, Versorgungsrisiken ...

Westerwälder Innovationskraft auf dem Weg zur Klimaneutralität

Alpenrod. Im Rahmen eines Sommerfestes feierte das inhabergeführte Familienunternehmen Rudnick & Enners gemeinsam mit rund ...

Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg: Regionale Unternehmen und Digitalisierung

Wissen. Auch diesmal passten Wetter und Thema bestens zur Location auf der Dachterrasse des Walzwerks Wissen: Der Digital-Stammtisch ...

Hochprozentiger Genuss aus dem Siegerland: So wurde Erzi geboren

Region. Mittlerweile rufen Händler regelmäßig bei Sven Weber (36) und Achim Peter (55) an, ob es ihr Produkt zu kaufen gibt. ...

Westerwald-Brauerei: ISO-Einführung und Zertifizierung in zwölf Monaten

Hachenburg. Die DIN ISO 9001 ist eine Norm für Qualitätsmanagementsysteme und legt die Anforderungen an diese fest. Zugleich ...

Weitere Artikel


Forstamt Rennerod ist für die Zukunft gut aufgestellt

Rennerod/Kirburg. Anlässlich seines Besuches im Forstamt Rennerod und im Forstrevier Kirburg zeigte sich der heimische SPD-Landtagsabgeordnete ...

Gerhard Krohmann blickt auf 50 Jahre Branchenerfahrung

Montabaur. Seine Karriere in der Reisebranche begann im April 1963 mit der Ausbildung zum Reisebürokaufmann in Wetzlar. In ...

Running-for-Children Windhagen-Marathon am 5. Mai

Jedes Jahr im Mai haben Läufer und Nordic Walker die Gelegenheit, sich auszupowern. Und das Beste: Für jede Leistungsstufe ...

Ü50 des TTC Maischeid ist Rheinlandmeister

Damit war das Team Heino Spohr, Hermann Wiegel, Bernd Kaballo und Klaus Meurer gleichzeitig für die Endrunde der Rheinlandmeisterschaften ...

Wohnraumförderung neu ausgerichtet

Mainz. Zum 1. April 2013 hat das Land die soziale Wohnraumförderung neu ausgerichtet: Künftig werden die Mittel für den Bau ...

In der Kneipe über die Todsünden gesprochen

Höhr-Grenzhausen/Westerwaldkreis. Mehr als 150 Menschen (und ein Hund) haben in der Höhr-Grenzhäuser Kneipe „Die Gass“ einen ...

Werbung