Werbung

Nachricht vom 04.04.2013    

23. Westerwälder "Folk & Fools"

Das Westerwälder Kleinkunstfestival „Folk & Fools“ findet in diesem Jahr bereits zum 23. Mal statt und bringt am 16. November viel Musik in den Westerwald. Mit Medlz, dem Glas Blas Sing Quintett und dem irischen Top-Act Altan soll den Gästen in der Stadthalle in Montabaur ein hochkarätiges Programm geboten werden.

Altan aus Irland kommt, als die Nummer Zwei des Traditional-Irish-Folk hinter den Dubliners, zum 23. Westerwälder Kleinkunstfestival „Folk & Fools“ am 16. November 2013 in die Kreisstadt. (Foto: pr)

Programm geboten werden.
Montabaur/Westerwaldkreis. Eine der traditionsreichsten Kulturveranstaltungen in der Region erlebt am 16. November in der Stadthalle Montabaur ihre 23. Auflage: das Westerwälder Kleinkunstfestival „Folk & Fools“. Kleinkunstbühne Mons Tabor und Stadt Montabaur laden gemeinsam dazu ein. Dabei steht diesmal ebenso hochwertige wie außergewöhnliche Musik im Mittelpunkt.
Das traditionsreiche Festival startet mit vier Pop-Ladies, die inzwischen in der Top-Elite der europäischen A-Cappella-Szene angekommen sind: die Medlz.
Was sie aus ihren „Instrumenten" rausholen ist virtuos, begeistert und macht Spaß: das Glas Blas Sing Quintett. Dabei sind ihre Instrumente nur leere Flaschen und ihr Programm trägt den unzweideutigen Titel „Keine Macht den Dosen“.
Als Top-Act konnte zum Festival mit Altan aus Irland ein Denkmal irischer Kultur an den Mons Tabor gelockt werden. Aber die Band ist ein sehr lebendiges Denkmal.
Unterstützt wird das 23. Folk & Fools vom Land Rheinland-Pfalz sowie der Kreissparkasse Westerwald und der Kevag. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 24 Euro. Der Kartenvorverkauf beginnt am 21. Oktober.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: 23. Westerwälder "Folk & Fools"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bachpaten: Umweltpreis geht in den Westerwald

Westerwaldkreis. Aus den Händen von Klimaschutzministerin Katrin Eder erhielt der Vorsitzende Wilfried Bötzhöfer und eine ...

"Ehrenamt ist etwas Schönes!": Bettina Kaiser will evangelische Frauen zusammenbringen

Westerburg. Kürzlich wurde sie in den Vorstand des Landesverbandes der Evangelischen Frauen gewählt. Ein Verband, der die ...

Zwischen Staudt und Bannberscheid: K 82 vom 15. bis 27. August gesperrt

Region. Die Umleitungsstrecke führt über die Kreisstraße 145 [K 145] – Wirges - Kreisstraße 142 [K 142] – Landesstraße 300 ...

Das Leben nach dem Schlaganfall - Andreas Hess im Gespräch

Selters. Nach dem Notruf brachten die Rettungskräfte Andreas Hess in die Schlaganfalleinheit (Stroke Unit) des Evangelischen ...

Hoffest und Maschinenringtag begeisterte Jung und Alt in Hattert

Hattert. Kürzlich luden der Hof Scheffen und der Maschinenring Montabaur bei strahlend blauem Himmel und hochsommerlichen ...

"Beim Emil" - Geschichtswerkstatt Hachenburg mit neuem Projekt in der Friedrichstraße

Hachenburg. Emil Heuzeroth wurde am 29. März 1886 in Hachenburg geboren. Von Beruf war er Schreiner. Nach der Rückkehr aus ...

Weitere Artikel


Gewinnsparen bescherte einen Neuwagen

Hahn bei Marienberg/Düsseldorf. „Mini-Hauptstadt der Republik“ – ob sich die stolzen Düsseldorfer über dieses Prädikat wirklich ...

In der Kneipe über die Todsünden gesprochen

Höhr-Grenzhausen/Westerwaldkreis. Mehr als 150 Menschen (und ein Hund) haben in der Höhr-Grenzhäuser Kneipe „Die Gass“ einen ...

Wohnraumförderung neu ausgerichtet

Mainz. Zum 1. April 2013 hat das Land die soziale Wohnraumförderung neu ausgerichtet: Künftig werden die Mittel für den Bau ...

Pfarrer Groß geht bald neue Wege

Wahlrod. Klaus Groß war schon immer ein Freund klarer Worte. Auch während seines Abschiedsgottesdienstes in der Evangelischen ...

EHC Neuwied bleibt die Nummer eins im Land

„Zum Spiel sagt man am besten gar nichts“, musste selbst Lörsch nach einer durchwachsenen Leistung schmunzeln. „Freuen wir ...

Musical!Kultur Daaden sucht Sänger

Daaden. Die Chorsänger von Musical!Kultur Daaden suchen Verstärkung. Wer interessiert ist, kann am Dienstag, 9. April, ab ...

Werbung