Werbung

Nachricht vom 27.03.2013    

Kampagne zu Karfreitag und Ostern

Die evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) startete eine Impuls-Postaktion zu den Feiertagen. Jedes evangelische Kirchenmitglied erhielt Post, aber auch die Kirchengebäude sind entsprechend plakatiert, um auf Karfreitag und Ostern hinzuweisen.

Das Haus der Kirche in Westerburg. Foto: Sabine Hammann-Gonschorek

Westerburg. Jedes Kirchenmitglied der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) im Westerwald hat in der vergangenen Woche einen Brief des Kirchenpräsidenten Volker Jung erhalten. Thema ist, auf die christlichen Feiertage Karfreitag und Ostern einzustimmen.
Zeitgleich wendet sich die EKHN mit Großplakaten und Fassadenbannern auf kirchlichen Gebäuden an die Öffentlichkeit, so am „Haus der Kirche“ in Westerburg, in Höhr-Grenzhausen und in Dreifelden. Schon Ende vergangenen Jahres hatte die EKHN in einer ähnlichen Aktion unter dem Motto „Weihnachten ist Geburtstag“ auf das Fest von Christi Geburt hingewiesen.
Ähnlich wie bei der Impulspost-Aktion zu Weihnachten liegt auch der Osterpost eine Motivkarte bei. Zentraler Begriff der Kampagne ist „Wiedersehen“ und verdeutlicht mit Porträtfotos den Balanceakt zwischen der Karfreitags-Trauer und der Oster-Hoffnung.



„Mit der Karte wollen wir am Alltag der Menschen anknüpfen und die theologische
Bedeutung von Karfreitag und Ostern eröffnen“, erläutert Präsident Jung.Weitere Informationen zu der Kampagne finden sich auf der Internetseite: www.lichtblick-ostern.de .
Um sich als Kirche noch stärker als bisher nach außen zu wenden und sich auch intern besser zu vernetzen, wurde auch die Internetseite der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau völlig neu konzipiert. Die neue website ist ab sofort zugänglich: www.ekhn.de . Dort finden sich aktuelle Informationen, Hintergrundwissen, eine Nachrichtenübersicht, ein Adressverzeichnis, Filme, Audio-
Slideshows und Bildergalerien.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kampagne zu Karfreitag und Ostern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Trotz steigender Inzidenzen sinkt die Hospitalisierungsrate

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt wurden im Westerwaldkreis seit vergangenem Freitag 1.749 Neuinfektionen registriert. ...

Polizei in Wirges sucht nach dem Fahrer eines beschädigten Renault

Wirges. Am 25. Januar um 11.30 Uhr wurde ein geparktes Fahrzeug in der Südstraße 11 beim Ausparken beschädigt. Die Unfallverursacherin ...

Mieter-Gütesiegel warnt vor zu teuren Klimaschutz-Sanierungen

Westerwaldkreis. Solche Sanierungen sind mit Kosten verbunden: Rund 569 Millionen Euro pro Jahr werden Wohnungseigentümer ...

Uro-onkologische Patienten aus Dierdorf profitieren von Vernetzung mit St. Vincenz Limburg

Selters/Dierdorf/Limburg. Besonders für die Dierdorfer Chefärzte Dr. Alexander Höinghaus und Dr. Gert Schindler ist das eine ...

Abfallwirtschaftsbetrieb: Loses Altpapier und Kartonagen sorgen für Probleme


Westerwaldkreis. Gerade die mit dem Versand verbundenen Kartonagen und das Altpapier stellen den Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb ...

Mit dem alten Smartphone zum Artenschutz beitragen - jeder kann helfen

Westerwaldkreis. Die Klimaschutzmanagerinnen der Verbandsgemeinden Bad Marienberg und Wallmerod sowie der Klimaschutzmanager ...

Weitere Artikel


Jazz-Gottesdienst in Selters

Selters. Außergewöhnlich waren die Samstagabendgottesdienste der Evangelischen Kirchengemeinde Selters schon immer. Jedoch ...

Einbrecherbande überführt – Polizei bittet um Mithilfe

Berlin/Region. Seit Anfang 2012 wurde in enger Zusammenarbeit mit Sicherheitsbehörden in Dänemark, der Staatsanwaltschaft ...

Betriebswirtinnen des Handwerks bestanden Prüfung

Wissen/Koblenz. Von den Führungskräften im Handwerk wird aufgrund ständig wachsender Anforderungen ein umfassendes Managementwissen ...

Baugebiet "Im Gleichen" wird komplett erschlossen

Selters. Die vollständige Erschließung des Baugebietes „Im Gleichen“in Selters mit 44 Bauplätzen steht bevor. „Wenn alles ...

Steuerberaterkammer RLP informiert

Region. Welche Ausgaben des Steuerpflichtigen zu den Werbungskosten und welche zu den Sonderausgaben gehören, ist im Einkommensteuergesetz ...

Unverzichtbare Arbeit für die Zukunft der Region

Ransbach-Baumbach/Höhr-Grenzhausen. Mit einer Spende von 500 Euro unterstützt die Westerwald Bank die Arbeit des Deutschen ...

Werbung