Werbung

Nachricht vom 18.03.2013    

SSV Eichelhardt lud zur Hauptversammlung

Kürzlich hatte der SSV Eichelhardt zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Neben Neuwahlen des Vorstandes stand dabei auch das anlässlich des Jubiläums „85 Jahre SSV Eichelhardt“ geplante Festwochenende am 22. und 23. Juni auf der Tagesordnung.

Bei der Jahreshauptversammlung des SSV Eichelhardt standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung: Marco Hörter(1. Vorsitzender), Wolfgang Hörter (Fußballabteilungsleiter), Susanne Schumacher Schumacher (2. Vorsitzende), Marcel Fuchs(1. Geschäftsführer), Alessa Schmid(2. Geschäftsführerin) und Doris Schumacher (1. Kassiererin). (Foto: pr)

Eichelhardt. Zur Jahreshauptversammlung hatte der SSV Eichelhardt kürzlich eingeladen. Vorsitzender Marco Hörter gab einen kurzen Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr. Gravierend sei sicherlich der sportliche Abstieg der ersten Mannschaft aus der Bezirksliga gewesen. Er sei aber froh, dass die damalige zweite Mannschaft jetzt als erste Mannschaft den Spielbetrieb in der Kreisliga C fortgeführt habe und sich sehr engagiert zeige. Finanziell sei der SSV mit einem blauen Auge davongekommen, habe man doch das zugesagte finanzielle Limit nicht überschritten. Ziel sei es gemeinsam mit dem SG Partner Bruchertseifen an einer sportlichen Zukunft zu arbeiten.

Erfreulich sei für den SSV die Entwicklung beim Damen- und Mädchenfußball. Ebenso bilde die Gymnastikabteilung mit ihren lizensierten Übungsleitern ein stabiles Fundament des SSV.

Nach Geschäftsbericht, Kassenbericht und aus den einzelnen Abteilungen stellte Marco Hörter eine Neufassung der Satzung zur Diskussion. Angelehnt an die Mustersatzung vom Sportbund Rheinland hatte der Vorsitzende die neue Satzung für den SSV Eichelhardt ausgearbeitet. Die vorgelegte Satzung überzeugte die Mitglieder und so kam es nur zu wenigen Änderungswünschen aus der Versammlung. Die Satzung wurde nach Zusage dieser Änderungen einstimmig verabschiedet.

Bei den anschließenden Teilneuwahlen des Vorstands gab es einige Änderungen. Wiedergewählt wurden die zweite Vorsitzende Susanne Schumacher, der Jugend- und Abteilungsleiter Fußball, Wolfgang Hörter, sowie Susanne Schumacher als Leiterin der Gymnastikabteilung. Neu in den Vorstand gewählt wurde Doris Schumacher als erste Kassiererin (für Sonja Trifan) und Alessa Schmid als zweite Geschäftsführerin (für Uwe Schrubba). Die Kasse wird im nächsten Jahr von Michael Buss und Kurt Schumacher geprüft.



Mit einem Festwochenende wird der SSV Eichelhardt am 22. und 23. Juni sein 85-jähriges Jubiläum feiern. Im sportlichen Bereich sind jedoch über das ganze Jahr einige Jubiläumsveranstaltungen geplant. So berichtete Fußballabteilungsleiter Wolfgang Hörter, dass der SSV Ausrichter des VG-Pokals sei. Die Endspiele finden am 4. August auf der Sportanlage des SSV statt. Ebenso wird der SSV den Tag des Mädchenfußballs für den Fußballkreis Westerwald-Sieg ausrichten(Termin steht noch nicht fest). Am 22. Juni wird ein Hobbyturnier stattfinden.
Der Vorsitzende stellte kurz den geplanten Ablauf des Festwochenendes vor. So soll am 22. Juni noch eine Abendveranstaltung stattfinden. Der Festkommers ist für Sonntag, 23. Juni, in der Sporthalle geplant. Der Tag soll als Tag aller Abteilungen des SSV gefeiert werden. So soll jede Abteilung von der Kindergymnastik bis hin zur Seniorengymnastik, genau wie die F-Jugendfußballer oder die Damenfußballabteilung und die Seniorenfußballer sich darstellen. Am 9. April wird in einem Gespräch mit allen Übungsleitern der Ablauf besprochen. Gerne können an diesem Gespräch Mitglieder teilnehmen und ihre Ideen einbringen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: SSV Eichelhardt lud zur Hauptversammlung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sturmtief "Ignatz" beeinträchtigt die Stromversorgung

In einigen Teilen des Westerwalds und auch in Koblenz kam es heute (21. Oktober) früh zu Stromausfällen. Grund waren das Sturmtief "Ignatz" und dadurch verursachte Schäden.


Erweiterung des Outlet Centers Montabaur widerspricht Landesentwicklungsprogramm

Der geplante Ausbau des Fashion Outlet Center Montabaur bedroht massiv die Entwicklung benachbarter Innenstädte, kritisiert die Freie Wähler Fraktion in einer Pressemitteilung. Eine Anfrage an die Landesregierung diesbezüglich sei ebenfalls bereits gestellt.


Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet am Mittwoch, dem 20. Oktober 41 neue Corona-Infektionen seit Montag. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 269.


Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Für die Neugestaltung des Burggartens in Hachenburg werden neben rund 250 Quadratmetern gebrauchtem Pflaster auch 600 Quadratmeter neues Pflaster, das in Vietnam bestellt wurde, eingebaut. Ein Anbieter von gebrauchtem Pflaster aus Münster übt harsche Kritik.


Region, Artikel vom 21.10.2021

Unfall-Zeugen in Wallmerod gesucht

Unfall-Zeugen in Wallmerod gesucht

Wie die Polizei in einer Pressemeldung mitteilt, werden Zeugen eines Verkehrsunfalls in Wallmerod gesucht. In einer Parkplatzeinfahrt kam es zu mehreren Sachschäden durch einen großen Stein, welcher sich auf der Fahrbahn befand und ursprünglich die Abgrenzung zum Grünstreifen darstellte.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Veranstaltung "OZAPFT IS" am Sonntag 31. Oktober in Selters

Selters. Am Sonntag startet die etwas andere Halloween-Party, die „Große OktoBierFest-Party“, ab 19 Uhr in der Festhalle ...

"Nachcorona-Aufbruch-Plenum" der Kleinkünstler

Montabaur. Viele im Kulturbereich haben sich im Westerwald in der Corona-Pandemie die Frage gestellt: werden wir überhaupt ...

Den Wald erhalten durch klimagerechten Umbau

Montabaur. Unübersehbar ist bereits von Weitem, dass der Forst auch hier schweren Schaden genommen hat. Nach verschiedenen ...

Westerwälder Vogelfreunde präsentierten ihre gefiederten Schönheiten

Helferskirchen. Der Besucherstrom, der während der Ausstellung zur mittlerweile 24. Vogelausstellung der Westerwälder Vogelfreunde ...

Jahreshauptversammlung der NABU Hundsangen

Hundsangen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Naturschutzbund Deutschland e.V., Gruppe Hundsangen, findet coronabedingt ...

Bei der Wahl zum „Vogel des Jahres 2022“ mitmachen

Region. Im Vorfeld haben Vogelkundler des NABU eine Auswahl von fünf Arten getroffen, für die ab heute abgestimmt werden ...

Weitere Artikel


Förderverein spendet Betten fürs Krankenhaus

Selters/Dierdorf. Das Evangelische und Johanniter-Krankenhaus Dierdorf und Selters konnte sich über eine Spende des Fördervereins ...

Dorfpate in Ruhestand verabschiedet

Bad Marienberg. Beim jährlichen Treffen der ehrenamtlich tätigen Dorfpaten mit den städtischen Bauhof- und Forstmitarbeitern ...

Saisonauftakt im Wild-Freizeitpark Westerwald

Gackenbach. Mit dem Frühling kommt der Saisonbeginn in die wildromantische Landschaft in und um den Wild-Freizeitpark Westerwald. ...

Orgel und Oboe setzten besonderen Akzent beim Passionskonzert

Marienstatt. In einem gelungenen Zusammenspiel von Orgel und Oboe setzten am vergangenen Sonntag Gabriel Dessauer (Wiesbaden) ...

Gesprächskreis für Frauen mit Suchtproblemen

Neuwied. Vielen ist die Gefahr, in der sie sich befinden, durchaus bewusst, aber der erste Schritt ist immer der schwierigste. ...

Abbrennen ist verboten

Region. Zunehmende Nutzungsansprüche und Eingriffe in Natur und Landschaft haben zu einem bestürzenden Rückgang wildwachsender ...

Werbung