Werbung

Nachricht vom 14.02.2013    

SPD lädt zum politischen Heringsessen ein

Der SPD Kreisverband lädt zum politischen Heringsessen für Sonntag, 24. Februar nach Stahlhofen am Wiesensee ein. Die Kandidatin für den Deutschen Bundestag, Gabi Weber wird sich vorstellen und der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Hendrik Hering werden da sein.

Foto: SPD

Stahlhofen/Wiesensee. Am Anfang der Fastenzeit findet traditionell das politischen Heringsessen der SPD in Stahlhofen am Wiesensee statt. In diesem Jahr laden daher der SPD Kreisverband Westerwald und die SPD Westerburger Land alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie die Mitglieder der SPD für Sonntag, den 24. Februar 17 Uhr in das dortige Bürgerhaus ein.

Ortsbürgermister Günter Raspel und Harald Ulrich, Vorsitzender des organisierenden Ortsvereins Westerburg freuen sich besonders, in diesem Jahr nicht nur den Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Hendrik Hering, der im nördlichen Westerwald der direkt gewählte Abgeordnete ist, sondern auch die Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet sowie die Kandidatin der SPD für den Deutschen Bundestag, Gabi Weber aus Wirges begrüßen zu können.

Gabi Weber wird die Gelegenheit nutzen, als Gastrednerin sich den Anwesenden zu präsentieren und das Programm für ihre Arbeit im Bundestag vorstellen.

Gemeinsam mit Hendrik Hering und Dr. Machalet wird sie anschließend in gemütlicher Runde zu Gesprächen gerne bereit stehen. Für das leibliche Wohl sorgt wie immer an diesem Abend der gastgebende Ortsverein.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD lädt zum politischen Heringsessen ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 06.03.2021

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

Der Impfstoff des britisch-schwedischen Unternehmens AstraZeneca hat ein schlechtes Image und wird als Impfstoff zweiter Klasse abgestempelt. Viele halten ihn gar für minderwertig und wollen sich nicht mit einem ihrer Ansicht nach schlechteren Vaccin impfen lassen.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert weiter unter 50

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 5. März insgesamt 4.589 (+18) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 193 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 06.03.2021

Scheunenbrand in Deesen

Scheunenbrand in Deesen

Ein Klassiker in der Brandbekämpfung rief Feuerwehren der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach in Aktion: Noch nicht erkaltete Asche, die in eine Mülltonne gefüllt wurde, setzte diese und in der Folge eine Scheune in Brand. Menschen kamen nicht zu Schaden.


Trotz Kritik: Linda weiter auf dem Weg zum Top-Model

In der letzten Folge von "Germany’s Next Top-Model - by Heidi Klum" am 4. März bangten die Kandidatinnen bereits vor dem angekündigten Umstyling. Die meisten hatten Angst um ihre schönen langen Haare, die sie jahrelang gepflegt hatten.


Destillateurmeister Jonas Klöckner gewinnt Titel in Berlin

„Träume kennen keinen Jugendschutz: Als Jonas Klöckner in der Schule einen Aufsatz über seine eigene Zukunft schreiben soll, steht da: „Junior-Brennmeister auf dem Birkenhof“. Und das mit 12 Jahren!




Aktuelle Artikel aus der Region


Wartebereich der Neuropädiatrie an Kinderklinik wiedereröffnet

Siegen. All diese rund 700 stationären und über 2.000 ambulanten Patienten werden an der Siegener Kinderklinik von den beiden ...

Gelenkschmerzen was tun?

Dierdorf/Selters. Unsere soziale Entwicklung ist unserer genetischen Entwicklung weit vorausgeeilt. Die Folge davon ist zwar ...

AstraZeneca – ein Impfstoff zweiter Klasse?

Limburg. Warum diese Vorbehalte nicht berechtigt sind, wie gut und wie wirksam AstraZeneca tatsächlich ist und warum man ...

Scheunenbrand in Deesen

Deesen. Am heutigen Samstagnachmittag, 6. März brannte in Deesen innerorts eine Scheune die als Viehstall genutzt wird, komplett ...

Sicher zur Schule: Schon jetzt den Schulweg üben

Andernach/Region. Eine Herausforderung sowohl für Erzieherinnen und Erzieher als auch für die Eltern. Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz ...

Neues EU-Energielabel - gut für Geldbeutel und Umwelt

Montabaur. Das neue Label ist aussagekräftiger und soll Verbraucherinnen und Verbraucher bei ihren Kaufentscheidungen besser ...

Weitere Artikel


Ökumenische Fastenpredigten

Rennerod. An fünf Terminen, immer sonntags um 18 Uhr, werden katholische und evangelische Pfarrer im Raum Rennerod einen ...

Energie-Tagung in Hachenburg

Hachenburg. Zum ersten Mal findet am 16.Februar in der Stadthalle Hachenburg die Westerwälder Energie-Tagung statt, die sich ...

Vortrag in Marienthal: Erfolgreich als Unternehmer

Marienthal. „Wie werde ich ein erfolgreicher Unternehmer?“ fragt das "marienthaler forum" zum Auftakt seines Veranstaltungsgeschehens ...

Karneval 2013: Westerwälder Polizei zieht gemischtes Resümee

Westerwaldkreis. So wurden im Westerwald über die Fastnachtstage 9 Blutproben entnommen und 3 Führerscheine sichergestellt. ...

Losglück im Westerwald: Mini One geht nach Hahn

Bad Marienberg/Hahn. Sigrid Schmenn hatte Roland Reis aus Hahn bei Marienberg ein wenig auf die Folter gespannt: Die gute ...

Westerwälder Kabarettnacht erstmals an drei Tagen

Oberelbert. „Ein Tag, an dem man nicht lacht, ist ein verlorener Tag“, meinte der legendäre Komiker Charlie Chaplin. Wenn ...

Werbung