Werbung

Nachricht vom 15.01.2013    

Schiedsfrau Renate Drießler ernannt

Nachdem der VG-Rat Selters Renate Drießler einstimmig zur neuen Schiedsfrau für den Bezirk III gewählt hatte, gab es nun von Amtsgerichtsdirektor Reiner Rühmann die offizielle Amtseinführung.

Bürgermeister Klaus Müller, Ulrike Kasper (Geschäftsleiterin des Amtsgerichts), Edeltraud Heyl (Bund deutscher Schiedsmänner und -frauen), Renate Drießler und Reiner Rühmann, Direktor des Amtsgerichts (von links). Foto: VG

Selters/Freilingen. Amtsgerichtsdirektor Reiner Rühmann ernannte dieser Tage Renate Drießler (Weidenhahn), die vom Verbandsgemeinderat einstimmig vorgeschlagen wurde, als neue Schiedsperson des VG-Schiedsamtsbezirks III und führte sie in ihr Amt ein.

Dem Schiedsamtsbezirk III - Freilingen, gehören die Ortsgemeinden Freilingen, Ewighausen, Steinen, Weidenhahn und Wölferlingen an. Renate Drießler ist Nachfolgerin von Margret Jung, die im November 2006 als erste Schiedsfrau in der Verbandsgemeinde Selters ernannt wurde und ihr Amt bis zum Wegzug aus Wölferlingen im vergangenen Jahr ausübte.

Die Arbeit der Schiedsperson vollzieht sich nicht in der Öffentlichkeit. Über ihre Arbeit muss sie schweigen. Deshalb weiß außer den Personen, die sie anrufen, kaum jemand, mit welchem Einsatz die Schiedsperson tätig ist. Wichtig für die Schiedsperson ist, dass sich die beiden Streitparteien von ihr verstanden fühlen, damit häufig starre Meinungen überwunden und eine Einigung erzielt werden. In einem Gespräch mit den betroffenen Personen muss die oftmals schwierige juristische Sprache erst einmal verständlich gemacht werden.



Bürgermeister Klaus Müller dankte Drießler für ihre Bereitschaft das Amt der Schiedsfrau auszuüben und wünschte ihr eine glückliche Hand.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Welt der Heilkräuter entdecken: Exkursion im Apothekergarten von Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Führung, die am Freitag, 31. Mai, um 10.30 Uhr beginnt, wird von der Kräuterexpertin Iris Franzen durchgeführt. ...

Feuerwehr Siershahn feierte mit Festkommers ihr 125-jähriges Jubiläum

Siershahn. Bei einem solchen Festakt ist es selbstverständlich, dass auch die Spitzen der Kommunalpolitik anwesend sind, ...

AKTUALISIERT: Verkehrsunfall auf der B414 bei Nister: Vollsperrung, brennendes Fahrzeug und zwei Verletzte

Nister. Gegen 15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B414 in Fahrtrichtung L288. Ein ...

Großer Wallfahrtstag lädt Gläubige zum Kloster Marienstatt ein

Streithausen. In einer herzlichen Einladung an Schwestern und Brüder im seelsorgerlichen Dienst sowie Pilger, animiert die ...

Immer "Sonntags um vier": Start der Kurkonzert-Reihe in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Ab Sonntag, 26. Mai, ist es soweit: Die Kurkonzert-Reihe beginnt in Bad Marienberg. Jeden Sonntag, von Mai ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Weitere Artikel


Gewerbeauskunft-Zentrale verschickt offiziell anmutende Schreiben

Region. Dieser Tage sind an Firmen und Gewerbetreibende Schreiben der Gewerbeauskunft-Zentrale.de verschickt worden. Hierin ...

Nentershausen rüstet sich für die Jubiläumssession

Nentershausen. Die Gerüchteküche brodelt schon seit Wochen in Nentershausen: Gibt es nach elf Jahren wieder ein Prinzenpaar? ...

Ein Streifzug durch die Welt der Planeten

Selters. Wie komme ich in den Weltraum, und was finde ich dort? Solchen Fragen geht ein Abend am Samstag, 26. Januar, um ...

Glückwünsche zur Neueröffnung

Hachenburg-Altstadt. In Vertretung von Bürgermeister Peter Klöckner für die Stadt Hachenburg und den Ortsteil Altstadt gratulierte ...

19-Jähriger Fußgänger starb an Unfallstelle

Bad Marienberg. Am frühen Dienstagmorgen, 15. Januar, kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall in Bad Marienberg, Ortsteil ...

Sprachunterricht im Krankenhaus

Jugendliche des Martin-Butzer-Gymnasiums erhielten einen Einblick, wie man in solch einem Fall die Sprache von Betroffenen ...

Werbung