Werbung

Nachricht vom 10.01.2013    

Wer hat "Cappa" gesehen?

Der Golden Retriever Mischlingsrüde „Cappa“ ist seit dem 29. Dezember 2012 entlaufen. Nach Böllerschüssen flüchtete das Tier vom Grundstück seiner Besitzer. Wer den Hund gesehen hat, ist gebeten, sich umgehend bei den Besitzern unter der Telefonnummer 02626/9258485 melden.

"Cappa" ist entlaufen - die Besitzer bitten um Hinweise.

Selters. Bereits am 29. Dezember 2012 ist in Selters bei der Familie Groß/Engler der zehn Jahre alte „Cappa“, nach Böllerschüssen, vom Grundstück der Besitzer entlaufen. Er wurde wohl noch einmal in Roßbach gesehen, ansonsten fehlt von dem Tier jede Spur. Möglich, dass die Knallerei in der Silvesternacht ihn zusätzlich verstört hat und er orientierungslos und in Panik umherirrt oder sich irgendwo versteckt.
„Cappa“ ist ein Golden Retriever Mischlingsrüde mit hellem, längerem gelockten Fell. Er trägt ein Halsband mit Steuermarke der Gemeinde Selters.

Die Besitzer sind für jeden Hinweis dankbar.
Kontakt: Fam. Groß/Engler in Selters unter der Telefonnummer 02626/9258485 oder beim Freundeskreis der Fundhunde i.d. VG Hachenburg e.V. unter der Telefonnummer 02662/6830.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Planung eines Westerwaldklinikums: Antworten des Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit

Region. Der Minister für Wissenschaft und Gesundheit, Clemens Hoch, beantwortete die kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. ...

Junge Frau bei Verkehrsunfall in Breitenau auf regennasser Fahrbahn verletzt

Breitenau. Am Freitagmorgen (12. Juli) ereignete sich ein Unfall auf der L 304 in Breitenau, bei dem eine junge Frau verletzt ...

Staatsanwaltschaft Koblenz: 44-Jähriger sieht sich Verdacht des Mordes gegenüber

Kreis Altenkirchen. Zum Tatort äußerte sich die Staatsanwaltschaft Koblenz nicht, auch der in Spiel gebrachte mögliche Schauplatz ...

Ferientipp: Zwergenweg mit Kinderkräutergarten in Rengsdorf

Rengsdorf. Der dritte und grüne Zwergenweg startet vom Grundschulparkplatz in Rengsdorf aus und geht zum FloFa-Kinder-Kräutergarten, ...

Wallmeroder Konfirmanden spenden 2.000 Euro für den Kinderhospizdienst Hachenburg

Hachenburg/Wallmerod. Bei der Spendenübergabe in Hachenburg erklärt dessen Koordinatorin Doro Meurer den Konfirmanden, den ...

Neue Broschüre für "Etappenwandern im Westerwald" veröffentlicht

Westerwald. Die neue Broschüre ist besonders benutzerfreundlich gestaltet und enthält eine Übersichtskarte zum Ausklappen ...

Weitere Artikel


Suche nach Fahrzeug für Transport von Tafel-Speisen

Hachenburg. In jeder Woche werden in der Verbandsgemeinde Hachenburg die bei den Lebensmittelgeschäften überschüssigen Lebensmittel ...

Neue Geschichten von Martin Schlosser

Hachenburg. Endlich hat Martin Schlosser eine Freundin gefunden und schon beginnen die zermürbenden Beziehungsdiskussionen. ...

Hachenburger Jugendparlament plant neues Programm

Hachenburg. Das Programm des nächsten Treffens der politikinteressierten Hachenburger Jugendlichen verspricht wieder einmal ...

Förderung der Gemeindebücherei in Merkelbach

Merkelbach. Neben der überörtlich bekannten Stadtbücherei in Hachenburg gibt es schon seit vielen Jahren auch in anderen ...

Junior-Club-Vorlesenachmittag in der Stadtbücherei

Hachenburg. Der nächste Junior-Club-Vorlesenachmittag mit den Vorleserinnen Anna Leue und Nina Götz findet am Dienstag, 15.Januar, ...

Udo Ecker seit 40 Jahren in der CDU aktiv

Westerburg. Bei einer Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Westerburg konnte der Vorsitzende Markus Hof neben ...

Werbung