Werbung

Nachricht vom 18.12.2012    

Verschiebung der wöchentlichen Müll- und Wertstoffabfuhr

Wegen des Feiertages „Neujahr 2013“ am 1. Januar 2013 verschiebt sich die Entleerung der Restmüll- und Wertstoffgefäße in der ersten Januarwoche jeweils um einen Tag nach hinten. Darauf wird vonseiten des Westerwaldkreis-AbfallwirtschaftsBetrieb hingewiesen.

Westerwaldkreis. Von Seiten des Westerwaldkreis-AbfallwirtschaftsBetriebes wird darauf hingewiesen, dass wegen des Feiertages „Neujahr“ am Dienstag, 1. Januar 2013, die Entleerung der Restmüll- bzw. Wertstoffgefäße oder die Einsammlung der gelben DSD-Säcke nicht stattfindet.
Sie wird stattdessen vom 1. bis 4. Januar jeweils einen Tag später stattfindet, das heißt anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt mittwochs erst donnerstags, anstatt donnerstags erst freitags und anstatt freitags erst samstags (5. Januar).

Die jeweilige Abfuhrart ist dem Müllkalender 2013 zu entnehmen.
Die übrigen im Müllkalender angegebenen Abfuhrtermine wie Sperrmüll oder anderes bleiben von der Verschiebung unberührt.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei sucht Zeugen nach ungelöschtem Lagerfeuer im Wald bei Unnau

Unnau. Am späten Nachmittag wurde in einem Waldgebiet oberhalb vom Schwimmbad in Unnau eine Rauchentwicklung gemeldet. Zeugen ...

Trunkenheitsfahrt in Stahlhofen am Wiesensee: 43-Jährige Fahrerin bei Verkehrskontrolle gestoppt

Stahlhofen am Wiesensee. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 1 Uhr auf der Hauptstraße ...

Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Weitere Artikel


Azubi dank EQ: Geförderte Jugendliche finden ihren Weg

Montabaur/Westerwaldkreis. Junge Leute brauchen eine solide Qualifikation, um im Berufsleben Fuß zu fassen. Betriebe wissen, ...

Studienreise in die ewige Stadt

Westerburg. Rom ist eine Stadt, die den Reisenden immer wieder neu fasziniert. Hier finden sich die Wurzeln der christlichen ...

Stadtbücherei erhebt Nutzungsgebühr

Hachenburg. Längst schon erheben die meisten Öffentlichen Bibliotheken eine Jahresgebühr. In Zeiten knapper Kassen und steigender ...

Unfallkasse gibt 2012er Zahlen bekannt

Rheinland-Pfalz. „Die Unfälle auf dem Schulweg sind innerhalb der vergangenen zwölf Monate um rund zehn Prozent gesunken“, ...

Sternsinger kommen in Nentershausen nur noch bei Anmeldung

Nentershausen. Die Sternsinger werden daher am Sonntag, 6. Januar 2013, nach dem Aussendungsgottesdienst um 10.30 Uhr nur ...

Heiner Himmels Verwicklungen

Betzdorf. Wem macht es schon Spaß, auf die Schnelle 324 Krimis zu lesen? Dieses Pensum muss Sinje Beck zurzeit als Mitglied ...

Werbung