Werbung

Nachricht vom 27.11.2012    

Kommissar werden kann man auch mit Realschulabschluss

Region. Die Polizei bietet einer kleinen Zahl von Bewerbern die Möglichkeit, auch mit dem Abschluss der Mittleren Reife die Kommissarausbildung zu absolvieren. Bald startet eine Reihe von Infoveranstaltungen.

Um Polizeikommissar zu werden muss man hohe schulische Voraussetzungen erfüllen. Mit etwas Glück können aber auch Realschüler diese Ausbildung absolvieren.

Auch zum Beginn des Schuljahres 2013/2014 starten das Polizeipräsidium Koblenz und die Berufsbildende Schule Lahnstein mit einer weiteren Klasse im Bildungsgang „Polizeidienst und Verwaltung“. Neben dem Weg über das Abitur und der unmittelbaren Zulassung zum Studium für den gehobenen Polizeidienst bietet das Polizeipräsidium Koblenz einen zweiten Weg an, der auch für Absolventen der Sekundarstufe 1 (Realschulabschluss) die Tür zum Polizeiberuf öffnet: Gemeinsam mit der Berufsbildenden Schule in Lahnstein, wird pro Jahr etwa 30 Interessenten mit dem Schulabschluss „Mittlere Reife“ die Möglichkeit geboten, über einen zweijährigen Bildungsgang an der höheren Berufsfachschule die Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildung zum Polizeikommissar(in) zu erwerben.

Bereits mit Schulbeginn wird die Zulassung zum Studium garantiert, wenn die Einstellungsvoraussetzungen zum Studienbeginn gegeben sind.

Welche Voraussetzungen von den Bewerbern für diesen Bildungsgang zu erfüllen sind, wie das Bewerbungs- und Auswahlverfahren im Detail abläuft und wie sich der weitere Weg zum Polizeiberuf gestaltet – Fragen über Fragen.

Die Polizei und die BBS Lahnstein laden Interessierte und deren Eltern daher zu Informationsabenden ein:
Donnerstag, 06. Dezember 2012, 13.00 Uhr – 18.00 Uhr
BIZ Montabaur, Tonnerrestraße 1

Dienstag, 11. Dezember 2012, 19.30 Uhr
Berufsbildende Schule Wissen, Hachenburger Straße 47

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 19.30 Uhr
Staatl. Realschule plus Neustadt/Wied, Im Engelgarten 2

Donnerstag, 10. Januar 2013, 19.30 Uhr
Berufsbildende Schule Montabaur, Von-Bodelschwingh-Straße

Samstag, 26. Januar 2013, 10.00 Uhr – 14.00 Uhr
Berufsbildende Schule Lahnstein, Schulstraße 2 – 4

Die Polizei hat großes Interesse, die Zahl der Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund zu erhöhen.

Das Bewerbungsverfahren für den Schuljahrgang 2013/2014 läuft noch bis zum 1. März 2013.

Wer sich schon vorab einlesen möchte, findet auf den Internetseiten der Polizei www.polizei.rlp.de sowie der Berufsbildenden Schule Lahnstein www.bbs-lahnstein.de die grundlegenden Informationen.

Telefonische Anfragen beantworten darüber hinaus die Einstellungsberaterinnen des Polizeipräsidiums Koblenz:
Ulrike Paululat, Telefon: 0261/103-2152 oder
Monika Baab, Telefon: 0261/103-2209.



Kommentare zu: Kommissar werden kann man auch mit Realschulabschluss

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

VIDEO | UPDATE Für die Feuerwehren der VG Hachenburg gab es am heutigen Dienstagabend (2. März 2021) gegen 20.25 Uhr Alarm. Gemeldet war ein Brand in der Drogerie Rossmann in der Saynstraße.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 41,1 gefallen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 2. März insgesamt 4.525 (+4) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 172 aktiv Infizierte.


Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 1. März insgesamt 4.521 (+28 seit letztem Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 189 aktiv Infizierte.


Testzentrum für Covid19-Schnelltests in Rennerod eingerichtet

Samariter des Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Westerwald testen in der Verbandsgemeinde Rennerod und angrenzend neben Lehrern und Erziehern jeden, der einen Schnelltest benötigt.


Politik, Artikel vom 02.03.2021

Ausbau der B 414 geht in die nächste Runde

Ausbau der B 414 geht in die nächste Runde

Die Arbeiten am dritten Fahrstreifen der B 414 bei Nister mit einem Bauvolumen von rund 2,7 Millionen Euro beginnen noch in diesem Jahr.




Aktuelle Artikel aus der Region


Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

Hachenburg. Am Dienstagabend wurden die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Hachenburg von der Rettungsleitstelle Montabaur ...

Ab 4. März Besuch im Zoo Neuwied wieder möglich!

Neuwied. Wichtig: Die zu wählenden Zeitfenster begrenzen die Zugangszeit am Eingang, das heißt innerhalb dieser Zeit muss ...

Rainer Kaul neuer Vorsitzende Aufsichtsrat Blutspendedienst West

Mainz/Linkenbach. Rainer Kaul folgt auf Dr. jur. Fritz Baur, den Präsidenten des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe. Neuer ...

Rüddel: Krankenhausneubau in Müschenbach löst nicht die Probleme

Müschenbach. „Der von der DRK-Betreibergesellschaft und der Mainzer Landesregierung favorisierte Neubau eines Krankenhauses ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 41,1 gefallen

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 41,1.

Anzahl der Impfungen im Westerwaldkreis ...

Acht Mitarbeiter für die „Erste Hilfe für die Seele“

Neuhäusel. Wegen der Corona-Pandemie waren in der katholischen Kirche in Neuhäusel, außer den neuen Notfallseelsorgern und ...

Weitere Artikel


Blutspenden dringend benötigt

Region/Bad Kreuznach. Das Rote Kreuz ruft wegen eines akuten Blutkonserven-Mangels dringend zur Blutspende auf. Nachdem die ...

Sonnenschein-Kinder schmückten Weihnachtsbaum für Patienten in Selters

Die Kinder schmückten mit ihrem selbstgebastelten Weihnachtsschmuck den Weihnachtsbaum im Eingangsbereich. Die Betreuerinnen ...

Hilfe für Henry – gemeinsam gegen Leukämie

Bitzen. Gemeinsam für Henry und andere – der siebenjährige Henry hat Leukämie. Er kann nur überleben, wenn es – irgendwo ...

Hachenburger Energiewende-Modell war Thema

Hachenburg. Zum Austausch über aktuelle kommunalpolitische Themen folgten Anna Neuhof und Ulrich Steinbach – Landtagsabgeordnete ...

Musikschüler zeigten ihr Können

Roßbach. Mit einem abwechslungsreichen Programm von Klassik bis Pop haben die Schüler und Schülerinnen der Roßbacher Organistin ...

VG Selters nahm zwei weitere Photovoltaikanlagen in Betrieb

Selters. Zu den bereits bestehenden Anlagen des Abwasserwerks wurden im Juli und September diesen Jahres weitere Photovoltaikanlagen-Anlagen ...

Werbung