Werbung

Nachricht vom 10.11.2012    

Verkehrsunfall bei Ailertchen endete tödlich

Ein 37-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Westerburg befuhr am Freitag, 9. November 2012, 22.30 Uhr, mit seinem PKW Mercedes ML die B 255 aus Richtung Höhn kommend in Richtung Ailertchen.

Ailertchen. An einer starken, unfallträchtigen Bodenwelle (ehemaliger Bahnübergang) verlor er höchstwahrscheinlich aufgrund unangepasster, zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach rechts von der Fahrbahn ab.

Hier überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und blieb neben der Fahrbahn liegen. Der Unfall wäre dennoch möglicherweise relativ glimpflich ausgegangen, wenn der Fahrer seinen Sicherheitsgurt angelegt hätte. Die Fahrgastzelle des rundum total beschädigten PKW blieb nahezu formstabil, der Fahrerairbag hatte ausgelöst.

So jedoch wurde der Fahrer durch die Scheibe aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen. Er erlag seinen Verletzungen. Die Bundesstraße war für ca. zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

--
PI Westerburg


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verkehrsunfall bei Ailertchen endete tödlich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Windkraft auf der Montabaurer Höhe: BUND Westerwald hält Untersuchung für sinnvoll

Montabaur. Zunächst sei festzustellen, dass das Gebiet in der Kernzone des Naturparks Nassau liegt und dort Windräder grundsätzlich ...

Bauernmarkt in Anhausen findet am 24. September statt

Anhausen. Der Markt wird von der Agenda-Gruppe "Mehr Lebensqualität im Kirchspiel Anhausen" gemeinsam mit der Ortsgemeinde ...

Westerburg: Körperverletzung – Einer der Beteiligten flüchtete

Westerburg. Eine der beiden entfernte sich im Anschluss an die Auseinandersetzung in Richtung des Marktplatzes in Westerburg. ...

Oberdreis wurde zum Mekka für Oldtimerfreunde

Oberdreis. Zum siebten Mal hatten die Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

Malberg: Zu spät Abbremsen der Vorderfahrerin erkannt – Unfall

Region Am Samstag (13. August) befuhren gegen 13.12 Uhr eine 29-Jährige und ein 25-Jähriger mit ihren Autos hintereinander ...

Freibad Daaden: Begingen Erwachsene Hausfriedensbruch in Sonntagnacht (14. August)?

Daaden. Bei Eintreffen der Polizei hatte die Gruppe das Freibadgelände bereits wieder verlassen. Diese konnte wenig später ...

Weitere Artikel


Westerwald Bank unterstützt Wirgeser Raiffeisen-Campus

Wirges. Es ist ein Unikat in vielerlei Hinsicht: Dass eine Schule unmittelbar von Bürgern bzw. aus einer Eltern-Initiative ...

SG Marienhausen und Selters trennen sich Unentschieden

Dierdorf. Die SG Marienhausen/Wienau musste bereits am Samstag (10.11.) gegen SG Selters/Maxein spielen. Im Dierdorf Schulstadion ...

Grüne Damen verteilten Martinsgänse im Krankenhaus

Die ehrenamtliche Krankenhaushilfe ist bereits seit 30 Jahren im Evangelischen und Johanniter Krankenhaus Dierdorf/Selters ...

Betreuungsgeld – Der Bundestag hat zugestimmt

„Das ist nicht nur für die Kinder und Eltern eine schlechte Entscheidung, sondern wird auch die Kommunen und die freien Träger ...

Westerburg erhält einen "RuheWald"

Westerburg. In direkter Nachbarschaft zum Friedhof wird es in Westerburg in Kürze einen „RuheWald“ geben. Dieser Waldfriedhof ...

marienthaler forum: Amerika und Frankreich im Fokus

Wissen. Die Wahlen in Amerika und Frankreich werden auf längere Sicht beachtliche Auswirkungen für Europa und insbesondere ...

Werbung