Werbung

Nachricht vom 24.10.2012    

Sechste „Aktion Wühlmaus“ rund um das Ignatius-Lötschert-Haus

Um den vorbildlichen Zustand des Seniorenzentrums im Buchfinkenland zu erhalten, findet auch in diesem Jahr wieder der Arbeitseinsetz „Aktion Wühlmaus“ statt. Am Samstag, 10. November, können alle Förderer und sonstigen Helfer wieder fleißig bei handwerklichen Arbeiten rund um das Haus mit anpacken.

Es ist zu hoffen, dass sich beim diesjährigen Arbeitseinsatz im Ignatius-Lötschert-Haus im Buchfinkenland, der am 10. November stattfindet, wieder zahlreiche große und kleine „Wühlmäuse“ beteiligen. (Foto: pr)

Horbach. Der Förderverein des Seniorenzentrums Ignatius-Lötschert-Haus will dazu beitragen, dass das Altenheim weiterhin zu den vorbildlichen Einrichtungen in der Region für alte und pflegebedürftige Mitmenschen zählt. Vereinsmitglieder und sonstige Freunde des Hauses können aber noch mehr tun als nur ihren Jahresbeitrag zu bezahlen. Beim sechsten Arbeitseinsatz „Aktion Wühlmaus“ am Samstag, 10. November, erhalten alle sie die Möglichkeit bei handwerklichen Arbeiten rund um das Haus mit anzupacken.

Zu dieser „Aktion Wühlmaus“ sind alle Förderer und sonstigen Helfer aus dem Buchfinkenland und darüber hinaus um 9.30 Uhr am Ignatius-Lötschert-Haus willkommen. Besonders erfreulich ist, dass auch der Sportverein Horbach wieder seine tatkräftige Unterstützung zugesagt hat. Bei der Aktion soll ein neuer Zaun aufgebaut und wieder Astschnitt auf dem Einrichtungsgelände ausgeführt werden. Dafür geeignetes Arbeitsgerät kann mitgebracht werden. Gegen 12.30 Uhr wird der Arbeitseinsatz mit einem Mittagsimbiss enden. Informationen gibt es im Altenheim unter der Telefonnummer 06439/890 oder bei Uli Schmidt vom Förderverein unter Telefonnumer 06439/909227.



Vorankündigung: Alle Mitglieder des Fördervereins sind zudem zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Samstag, 8. November, um 15 Uhr im Gesellschaftsraum des Altenheimes willkommen. Der Vorstand trifft sich bereits um 13 Uhr. Ein Flyer des Fördervereins mit einem Mitgliedsantrag schickt das Ignatius-Lötschert-Haus gerne auf Anfrage zu.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sechste „Aktion Wühlmaus“ rund um das Ignatius-Lötschert-Haus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen bei Großholbach

Großholbach. Am Sonntag, dem 5. Dezember, gegen 18:10 Uhr ereignete sich auf der L318, Gemarkung Großholbach, ein schwerer ...

30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Einkauf, aber keine "Weihnachtsstube" am Wiesensee

Stahlhofen am Wiesensee. Zum Einkaufen von Geschenken kann die Zeit vor Heiligabend aber dennoch genutzt werden! Gewürzsalze, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Große Baufortschritte am neuen Feuerwehrgerätehaus in Krümmel

Krümmel. Nach dem Erwerb einer ehemals gewerblich genutzten Halle in Krümmel – durch die Verbandsgemeinde Selters unter Beteiligung ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Weitere Artikel


Das Schullandheim Norderney wurde verkauft

Westerwaldkreis. Der Westerwalkreis hat sein Schullandheim auf der Nordseeinsel Norderney für 1,85 Millionen Euro an die ...

Schülerzahlen sinken im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Wer heute wie der Westerwaldkreis Schulen baut und in deren Einrichtung massiv investiert, braucht einen ...

Westerwald Bank spendet 8.500 Euro für Hachenburger Kitas

Hachenburg. Es war 1862, als sich der Vorschussverein für das Amt Hachenburg nach den Ideen von Hermann Schulze-Delitzsch ...

Gott zwischen Maschinen und Gesteinsbrocken loben

Höhr-Grenzhausen. Für die Höhr-Grenzhäuser Pfarrerin Monika Christ gibt es keine Orte, die geistlicher sind als andere. Sie ...

Kunst im PP - Polizeikünstler stellen aus

Koblenz/Region. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Koblenz zeigen ab kommenden Freitag, 26. Oktober, ...

Montabaur feiert 22. Westerwälder Kleinkunstfestival

Westerwaldkreis/Montabaur. Seit 21 Jahren gibt es das traditionsreiche Westerwälder Kleinkunstfestival „Folk & Fools“. Am ...

Werbung