Werbung

Nachricht vom 11.10.2012    

Pop-Chor Workshop startet in Mudenbach

Das Singen soll Spaß machen und Perfektion ist nicht verlangt. Beim Pop-Chor Workshop in Mudenbach im Dekanat Bad Marienberg unter der Leitung von Christoph Rethmeier sind alle eingeladen, die Spaß am singen haben und ihre eigenen Fähigkeiten einbringen wollen. Anmeldung bis zum 25. Oktober.

Mudenbach. Eine kirchenmusikalische Veranstaltung der besonderen Art können Teilnehmer am Samstag, 27. Oktober in der Evangelischen Kirche in Mudenbach erleben. Christoph Rethmeier, Dekanatskantor im Dekanat Bad Marienberg, lädt zum Pop-Chor Workshop ein.

Mit Unterstützung der Dekanatsband "Beziehungsweise" können Sängerinnen und Sänger am Samstagvormittag moderne Kirchenlieder erlernen und sie am Abend im Gottesdienst zusammen mit der Gemeinde singen.
„Man muss nicht im Chor singen, um sich zu beteiligen - man muss nur Spaß daran haben, es auszuprobieren“, sagt Dekanatskantor Rethmeier. Motto des Workshops ist das Gemeindelied: „Erd und Himmel sollen singen, loben Gott zu aller Zeit“.

Die Popchor-Workshops des Dekanats Bad Marienberg finden seit 12 Jahren in regelmäßigen Abständen statt. Dabei sind die Kirchengemeinden des Dekanats im Wechsel Gastgeber der Veranstaltung.
„Beim Workshop soll der Spaß im Vordergrund stehen, das gemeinsame Singen ganz zwanglos sein,“ betont Rethmeier. „Alle, die Lust haben moderne Kirchenlieder und Chorsätze zu erlernen, um diese im Gemeindegottesdienst am Abend für und mit der Gemeinde zum Lobe Gottes erklingen zu lassen, sind eingeladen.“

Die Sängerinnen und Sänger werden am 27. Oktober von 11 – 18 Uhr in der Evangelischen Kirche in Mudenbach acht bis zwölf Lieder einüben (Bitte Mittagsverpflegung mitbringen!). Am Nachmittag kommt die Dekanatsband „Beziehungsweise“ zur Probe dazu. Abschluss ist der Gemeindegottesdienst am Abend um 19 Uhr, ebenfalls in der Evangelischen Kirche.

Eine Anmeldung zum Pop-Chor Workshop ist wegen der besseren Planbarkeit erwünscht. Bis Donnerstag, 25. Oktober im Ev. Gemeindebüro Kroppach (Tel.: 02688-989054) oder bei Dekanatskantor Rethmeier, Tel.: 02663-2959981, e-mail: christoph.rethmeier.dek.badmarienberg@ekhn-net.de .Der Workshop ist eine Veranstaltung der Dekanatskirchenmusik des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg im „Jahr der Kirchenmusik 2012“.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Pop-Chor Workshop startet in Mudenbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 27.03.2020

130 bestätigte Corona-Fälle im Westerwaldkreis

130 bestätigte Corona-Fälle im Westerwaldkreis

Bei der Anzahl der bestätigten Fälle gilt es zu beachten, dass diese Zahlen alle Infizierten seit Beginn der Testungen am 9. März umfassen und auch bereits genesene Personen beinhalten. Es ist jedoch aktuell nicht möglich, diese aus der Statistik herauszurechnen. Darüber hinaus gilt es zu berücksichtigen, dass die Ergebnisse der Tests aktuell erst nach circa drei Tagen vorliegen, sodass sich die Auswertung und damit die Gesamtzahl mit etwas Verzögerung darstellt.


Polizei Hachenburg warnt vor Ansammlungen von Personen

Die Polizeiinspektion Hachenburg appelliert an die Bevölkerung, die Vorgaben hinsichtlich von Ansammlungen in der Öffentlichkeit zu halten und die direkten sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren. Bei Zuwiderhandlungen sind Geldstrafen und Freiheitsstrafen möglich.


Wirtschaft, Artikel vom 27.03.2020

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Um Länder, Städte, Gemeinden und medizinische Einrichtungen bei ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, hat Kleusberg als Hersteller von modularen Gebäuden und als einer der leistungsfähigsten und größten deutschen Anbieter modularer Raumlösungen und mobiler Mietcontainer kurzfristig verfügbare Sonderlösungen entwickelt. Dabei handelt es sich um Corona-Testzentren aus mobilen Mietcontainern und schlüsselfertige Intensivstationen in Modulbauweise.


HwK zu milliardenschweren Corona-Hilfspaketen von Bund und Land

Bund und Land haben umfassende Hilfspakete für die Wirtschaft aufgelegt um die Folgen der Coronavirus-Pandemie zu mildern. Neben den bereits bekannt gegebenen Maßnahmen wie Steuerstundungen, Kurzarbeitergeld und Kredite über Förderbanken gibt es Soforthilfen in Form von Zuschüssen, Krediten und Darlehen.


Kreisgesundheitsamt appelliert: „Wäller, ruft die Wäller Hotline an!“

Das Kreisgesundheitsamt hat ein Infotelefon eingerichtet, das wie folgt erreichbar ist: Telefonnummer 02602 124-567, werktags von 8 bis 18 Uhr, am Wochenende von 10 bis 16 Uhr. Gesundheitsamtsleiterin Sarah Omar und Landrat Achim Schwickert rufen eindringlich dazu auf: „Wäller, ruft unsere Wäller Hotline an!“




Aktuelle Artikel aus der Region


Frühlingswald geöffnet - Rudelbildung nur bei Hirschen erlaubt

Region. Menschen, die allein unterwegs sind, sind herzlich willkommen. Ebenso wenn sie den Wald mit Mitgliedern des eigenen ...

130 bestätigte Corona-Fälle im Westerwaldkreis

Getestete Personen gesamt 560
davon positiv getestete Personen 130
Personen in Quarantäne gesamt 1.658
davon Quarantänezeit ...

Führungswechsel am Koblenzer Zentrum Innere Führung (ZInFü)

Koblenz. General Zudrop, seit Mitte 2016 Kommandeur des Zentrums Innere Führung, wird nach Ablauf seiner Dienstzeit von insgesamt ...

HwK zu milliardenschweren Corona-Hilfspaketen von Bund und Land

Koblenz. Die Bundesregierung hat ein Zuschussprogramm für Solo-Selbstständige und Kleinunternehmen bis zu zehn Mitarbeiter ...

Polizei Hachenburg warnt vor Ansammlungen von Personen

Hachenburg. Am 24. März trat die dritte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz in Kraft. Unter anderem wurden Maßnahmen ...

Warnung vor angeblichen Medikamenten gegen Covid-19

Region. „Es gibt noch keine zugelassenen Arzneimittel zur Behandlung von Covid-19. Erste Medikamente befinden sich bisher ...

Weitere Artikel


Deutschlehrerverband hat neues Verbandsorgan

Region. Auf 88 Seiten präsentiert sich die zweite Ausgabe des Verbandsorgans "Blick auf den Rhein". Der rheinland-pfälzische ...

Infoveranstaltung zum Thema Pflegekosten

Bad Marienberg. Wenn ein Angehöriger ins Pflegeheim muss, drohen immense Kosten auf die Familie zuzukommen. Über die Finanzierung ...

Dienstjubiläen bei der VG Selters

Selters. Aus Anlass ihres 40-jährigen Dienstjubiläums im öffentlichen, kommunalen Dienst am 15.08.2012 wurde Marion Meuer ...

Medientrog für Hörbücher

Selters. Die Kreissparkasse Selters spendete der Stadtbücherei Selters ein Regal für CDs. Markus Weber, Geschäftsstellenleiter ...

Herbstaktionen der Jugendpflege Selters

Selters. Die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Selters hat bei folgenden Aktionen noch einige freie Plätze:

Am Samstag, ...

Bären gehen mit neuer Aufstellung in zwei Spiele

Der Blick zurück auf den vergangenen Sonntag macht Mut, auch wenn die Bären das Heimspiel gegen die Roten Teufel aus Bad ...

Werbung