Werbung

Nachricht vom 07.10.2012    

Neuwieder Bären verlieren gegen Oberliga-Meister Dortmund

Zu wenige Licktblicke gegen starke Elche aus Dortmund – Schwächen der Mannschaft werden erkennbar

Neuwied. Der EHC hat auch das dritte Spiel in der Oberliga West verloren. Zwei Drittel lang konnte man gegen den amtierenden Meister der Oberliga West, den EHC Dortmund, phasenweise gut mithalten. Doch am Ende war man den Elchen klar unterlegen.

EHC-Stürmer Slava Tokarev bei der Arbeit. Zum Torerfolg reichte es leider nicht. Foto: www.fischkopp-medien.de

Dortmund entführte beim 9:1-Erfolg nicht nur die Punkte aus der Deichstadt, sondern deckte auch schonungslos die Schwächen in der Bärenmannschaft auf. „Das letzte Drittel war eine Katastrophe, da muss ich von den Spielern mehr Einsatz und Willen verlangen können“, sagte EHC-Trainer Bernd Arnold nach Spielende.

„Im letzten Drittel haben wir noch einmal versucht Druck aufzubauen, was uns jedoch nicht gelungen ist“, sagte EHC-Trainer Bernd Arnold. „Das erste Drittel war für mich wie gegen Ratingen gut, da waren wir kein bisschen schlechter. Danach fingen die Fehler an, weil wir nicht konsequent unsere Gegenspieler decken.“ Dies setzte sich im dritten Spielabschnitt fort, in dem die Gäste noch fünf weitere Tore herausspielten. Haaf (41.), Nikolas Bitter (42.), Kevin Thau (51.), Proyer (54.) und Fabian Sondern (60.) schraubten das Ergebnis auf 9:1 in die Höhe. Bei den Bären musste zudem in der 42. Minute Alexander Rodens verletzt vom Eis, für ihn kam Carsten Billigmann zwischen die Pfosten. „Carsten hat alles gegeben“, sagte Arnold. „Die neun Gegentore waren am Ende sicherlich ein paar Tore zu viel.“



Die Partie gegen Dortmund wird vermutlich ein Nachspiel haben. Die Unparteiischen fertigten einen Zusatzbericht an, da Dortmund beim Kantersieg in Neuwied 17 Spieler eingesetzt hat, jedoch nur 16 Akteure auf dem Spielberichtsbogen aufgeführt waren. Verteidiger Billy Themm mit der Rückennummer 90 stand auf dem Eis, nicht aber auf dem Spielberichtsbogen.

Am heutigen Sonntag (7.10.) empfangen die Neuwieder Bären die Roten Teufel aus Bad Nauheim. Spielbeginn im Icehouse ist um 19 Uhr.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuwieder Bären verlieren gegen Oberliga-Meister Dortmund

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Die SG Neuhäusel schult ihre Übungsleiter in Erster Hilfe

Neuhäusel. Elf Personen machten mit, dabei auch Vertreter von Vereinen aus Eitelborn und Simmern. Ein weiterer Kurs ist für ...

Nach Corona und Klassenaufstieg: Frauenfußballverein Montabaur sucht Sponsoren und Spender

Montabaur. Denn die 2. Mannschaft des Frauenfußballvereins ist in der Saison 2021/ 2022 in die Rheinlandliga der Frauen aufgestiegen ...

"RadWanderung" zur Westerwälder Seenplatte

Limbach. Start der circa 40 Kilometer langen Runde ist um 9:30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach. Die Brücke ...

Wandertag der Feuerwehr Helferskirchen


Helferskirchen. Die Besonderheit dabei war, nicht nur die bestehenden Gebäude, sondern auch die ehemals vorhandenen Sehenswürdigkeiten ...

Gemeinsame Übung des Jugendrotkreuz und der Jugendfeuerwehr Nordhofen

Selters. Mit Hilfe von Karten und Funkgeräten durchsuchten die insgesamt 16 Kinder und Jugendlichen in mehreren Gruppen das ...

Firefighter Action Day wurde zum Publikumsmagnet für Familien

Selters. Bei schönstem Wetter fand am Sonntag, den 14. Mai ein abwechslungsreicher und gelungener Nachmittag zur Nachwuchswerbung ...

Weitere Artikel


Alkoholfahrten, Unfallflucht und Diebstähle

Region. Am Samstag, 6. Oktober, gegen 0.55 Uhr, befuhr ein 26-jähriger PKW–Fahrer mit seinem Ford Sierra die Büdinger Straße ...

34. Raiffeisen-Veteranenfahrt mit 146 Fahrzeugen

Flammersfeld/Gebhardshain. Die Teilnehmer der 34. ADAC Raiffeisen Veteranenfahrt im Westerwald machten am Samstag einen Stopp ...

SG Ellingen siegt auswärts

Ellingen. Nach zuletzt drei sieglosen Auftritten bei den Auswärtsspielen gegen die SG Feldkirchen, SG Steinefrenz und der ...

Lions Hilfswerk präsentiert neuen Adventskalender

Betzdorf. Ein Adventskalender der auch als Los dient, helfen und sich vielleicht noch selbst über einen Gewinn freuen können ...

Verkehrsunfall bei Merkelbach forderte ein Todesopfer

Merkelbach. Ein 76-jähriger PKW-Fahrer befuhr die B 413 aus Richtung Merkelbach in Richtung Hachenburg. Zwischen der Ortslage ...

Energiesanierung mit Gewinn möglich

Betzdorf. Großer Andrang bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Haus- und Grundeigentümervereins im Kreis Altenkirchen ...

Werbung