Werbung

Nachricht vom 05.10.2012    

Die Vielfalt der Natur künstlerisch entdecken

„jugend creativ“ geht in die nächste Runde. Der internationale Jugendwettbewerb der Genossenschaftsbanken sucht in diesem Jahr Kreativarbeiten zum Thema „Entdecke die Vielfalt: Natur gestalten!" Bilder, Collagen oder Filme können hierzu eingereicht werden. Teilnehmern können Kinder und Jugendliche aller Klassenstufen. Die Wettbewerbsunterlagen sind bei der Westerwald Bank erhältlich.

Hachenburg/Region. Es ist wieder soweit: Zum 43. Mal rufen die Volks- und Raiffeisenbanken zum Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ auf. Der bundesweite Startschuss fiel am 1. Oktober. Das Thema ist auch in diesem Jahr ebenso aktuell wie vielschichtig und lautet „Entdecke die Vielfalt: Natur gestalten!".

„Kinder und Jugendliche sind aufgerufen, das Umweltthema kreativ in Bildern und Kurzfilmen auszudrücken. Was gibt es in der Natur zu entdecken? Wie entwickelt sich die Natur? Warum ist die Vielfalt bedroht?“ erläutert Paul-Josef Schmitt, Vorstand der heimischen Westerwald Bank, die in ihrem Geschäftsgebiet in den Kreis Altenkirchen, Neuwied und Westerwald zur Teilnahme aufruft. Jährlich gehen europaweit bis zu eine Million Wettbewerbsbeiträge bei den teilnehmenden Banken ein. Die Westerwald Bank verzeichnete im letzten Jahr 2.800 Arbeiten, wobei zwei Nachwuchskünstlerinnen es sogar auf Platz eins ihrer jeweiligen Altersgruppe schafften.

Schirmherrin der 43. Auflage von jugend creativ Wettbewerbs ist Sarah Wiener. Als eine der bekanntesten Köchinnen Deutschlands und Buchautorin steht sie für einen verantwortungsbewussten und nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln und der Natur. Themenpartner ist der World Wide Fund For Nature (WWF) in Deutschland. In drei Disziplinen können Schülerinnen und Schüler sowie Jugendliche bis 18 Jahre am Wettbewerb teilnehmen: Bildgestaltung (Klassenstufen 1 bis 13), Kurzfilm (Klassenstufen 5 bis 13) und Quiz (Klassenstufen 1 bis 9). Ob Zeichnung, Malerei, Collage oder Fotomontage - die Darstellungsform der Bilder kann frei gewählt werden. Auch im Bereich Kurzfilm sind von Animationen, Realityfilmen, Dokumentationen bis hin zu Experimentalfilmen der Kunst keine Grenzen gesetzt. Das begleitende Quiz schließlich wirft spannende Fragen zur Wettbewerbsthematik auf.



Die Wettbewerbsunterlagen können in den Geschäftsstellen der Westerwald Bank angefordert werden. Kurzfilme können darüber hinaus auch direkt auf das Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen werden. Informationen gibt es auch direkt bei der Bank unter 0 26 62 96 10. Einsendeschluss für alle Arbeiten ist der 21. Februar 2013.

Auf Orts-, Landes- und Bundesebene erwarten die Gewinner attraktive Geld- und Sachpreise. Deutschlands beste Nachwuchskünstler gewinnen zudem einen einwöchigen Kreativworkshop in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee im August 2013. Der Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ wird seit mehr als 40 Jahren von Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz ausgerichtet.



Kommentare zu: Die Vielfalt der Natur künstlerisch entdecken

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Blutspenden dringend gebraucht: Hier kann man im Juli im Westerwaldkreis spenden

Westerwaldkreis. Damit der Ablauf besser zu organisieren ist und die Wartezeiten für die Spendewilligen möglichst gering ...

Unfallflucht bei Mudenbach: Bagger überholt und Auto gestreift

Mudenbach. Die Polizei Hachenburg schildert den Vorfall wie folgt: Gegen 18 Uhr war ein Bagger auf der Hauptstraße aus Richtung ...

Zeugensuche: Verkehrsschilder an der B8 in Winkelbach beschädigt

Winkelbach. Unter den umgedrückten Schildern war auch die Ortstafel der Gemeinde Winkelbach. "Die Tat", so schreibt die Polizei ...

Hachenburger Straße zwischen Mudenbach und B 414 gesperrt am Sonntag (26. Juli)

Region. Aufgrund einer Veranstaltung beziehungsweise wegen Verkehrssicherungsmaßnahmen ist die Hachenburger Straße am Sonntag ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Schwerverletzte: Pkw und Motorrad prallen aufeinander zwischen Maxsain und Rückeroth

Region. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet ein Motorrad, welches mit zwei Personen besetzt war, im Kurvenbereich ...

Weitere Artikel


Energiesanierung mit Gewinn möglich

Betzdorf. Großer Andrang bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Haus- und Grundeigentümervereins im Kreis Altenkirchen ...

Verkehrsunfall bei Merkelbach forderte ein Todesopfer

Merkelbach. Ein 76-jähriger PKW-Fahrer befuhr die B 413 aus Richtung Merkelbach in Richtung Hachenburg. Zwischen der Ortslage ...

Lions Hilfswerk präsentiert neuen Adventskalender

Betzdorf. Ein Adventskalender der auch als Los dient, helfen und sich vielleicht noch selbst über einen Gewinn freuen können ...

Stadtrat erteilte Entlastung für den Jahresabschluss 2010

Hachenburg. Mit den üblichen Regularien begann die Sitzung des Stadtrates Hachenburg. Die wichtigen Bekanntgaben durch Bürgermeister ...

Selters feiert vier Tage Kirmes

Selters. Die Kirmes beginnt am Freitagabend, 19. Oktober mit der Coverrockband „SAINT“. Mit aktuellen Chartkrachern, den ...

Bittere Heimniederlage des EHC Neuwied gegen Ratingen

„Die Niederlage ist natürlich sehr unglücklich, aber das Leben geht weiter“, sagte EHC-Trainer Bernd Arnold. „Wir müssen ...

Werbung