Werbung

Nachricht vom 26.08.2012    

Polizei Westerburg sucht Hinweise zu Zerstörungen

Mutwillig und mit Brachialgewalt gingen bislang unbekannte Täter im Dienstgebiet der PI Westerburg nicht nur gegen den Zaun des Wäller Parks vor, auch die kleine Wegekapelle "Kaisereichen" in Pottum, an der "Drei Kaiser-Eiche" wurde am Wochenende zerstört. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein Bild sinnloser Zerstörungswut bietet die kleine Wegekapelle in Pottum. Fotos: Polizei

Pottum/Westerburg. In der Zeit vom 22. bis 24. August wurde in Westerburg – ehemaliges Bundeswehrgelände, jetzt Wäller Park – ein Maschendrahtzaun von unbekannten Tätern durchtrennt.

Am Freitag, 24. August, gegen 15 Uhr wurden am früheren Schulgebäude in Pottum, Schulstraße, Sachbeschädigungen begangen. Eine Glastür wurde eingeschlagen und eine Toilettentür aufgetreten.

In der Zeit vom Freitag, 24. August, 21 Uhr bis Samstag, 25.August, 7.30 Uhr wurde ein Bildstock in Pottum, an der Drei-Kaiser-Eiche erheblich beschädigt. Es handelt sich um eine mutwillige Zerstörung. Der Bildstock steht 400 Meter außerhalb in Richtung Höhn an einem unbefestigten Wirtschaftsweg, an der sogenannten "Drei-Kaiser-Eiche". Der Bildstock wird auch im Volksmund "Josepshäusje" genannt und ist im Eigentum der Gemeinde Pottum. Die Verriegelung einer vergitterten Tür wurde geöffnet und der Innenraum des Bildstockes zerstört. Ein Kreuz wurde von der Rückwand abgerissen und eine ca. 40 Zentimeter große Marienfigur entwendet. Die kleine Wegekapelle bietet ein Bild der blinden Zerstörungswut.



In der Zeit von Freitag, 24. August zum Samstag, 25 August, wurde in Westerburg, Am Stadion, an einer Kfz-Werkstätte zwei Fensterscheiben eingeschlagen. Täter drangen ins Gebäude ein. Die Ermittlungen dauern an. Bislang kann zum Diebesgut keine Aussage getroffen werden.

Sachdienliche Hinweise zu allen vorgenannten Fällen bitte an die Polizei Westerburg, Telefon: 02663 – 98050.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Polizei Westerburg sucht Hinweise zu Zerstörungen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Brände in Höhr-Grenzhausen und Bad Marienberg

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstagnachmittag, dem 21. Oktober kam es in Höhr-Grenzhausen, Ferbachstraße, ...

Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Grundschule in Tansania: Schon 250 Kinder bekommen dank Wäller Spenden Unterricht

Mogendorf. Arbeiten in Afrika statt Auszeit im Allgäu: Mit seinen fast 80 Lenzen fliegt der Mogendorfer Eberhard Ströder ...

Weitere Artikel


Kinderkrebshilfe feierte Sommerfest auf dem "Beroder Ring"

Gieleroth. Unter dem Motto „Formel 1“ hatten die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth zum diesjährigen Sommerfest eingeladen. ...

SG Puderbach gewinnt Heimspiel gegen SG Müschenbach mit 5:3

In der 38. Minute fasste sich der Puderbacher Hendrik Sawadsky ein Herz und zog aus gut 25 Metern voll ab. Der Ball wurde ...

SG Ellingen schlägt die SG Ransbach-Baumbach

Die SG Ellingen wollte vor heimischem Publikum mit schnellen Kombinationen zum Erfolg kommen. Wurden in der 7. und 10. Minute ...

Dierdorfer Martin-Butzer-Gymnasium vertritt Rheinland Pfalz in Berlin

Die Gymnasiastinnen werden vom 23. bis 27.09.2012 beim Bundesfinale in Berlin das Land Rheinland-Pfalz versuchen möglichst ...

IGS Selters begrüßte Neulinge mit Einschulungsfeier

Selters. Der Schritt von der Grundschule zu einer weiterführenden Schule ist für Kinder ein großes Ereignis. 120 Schüler ...

Arbeitsagentur übernimmt erfolgreich Azubis

Montabaur. Über einen gelungenen Start ins Berufslebens freuen sich diese jungen Frauen bei der Agentur für Arbeit Montabaur: ...

Werbung