Werbung

Nachricht vom 23.08.2012    

Tierschutzverein wanderte entlang der Nister

Mit Zwei- und Vierbeinern entlang der Nister wanderte der Tierschutzverein Altenkirchen. Es war ein Erfolg, zumal sich die Hunde gut verstanden und es auch für die Besitzer schnell klar war: Das muss es noch einmal geben.

Allein 22 Hunde jeweils mit ihren Besitzern nahmen an der Wanderung des Tierschutzvereins Altenkirchen teil. Foto: Verein

Heimborn/Altenkirchen. 22 Hunde mit Frauchen, Herrchen und Kindern trafen sich am vergangenen Samstag in Heimborn–Ehrlich zu einer Wanderung. Der Tierschutzverein für den Kreis Altenkirchen hatte diesen Wandertag mit Hunden immer entlang der Nister angeboten – und damit eine gute Wahl getroffen.

Temperaturen über 30 Grad - in diesen Breiten eher ungewöhnlich- ließen die Wanderer gehörig ins Schwitzen geraten. Für die Vierbeiner kein Problem! Immer wieder gab es Möglichkeiten, ein kühlendes Bad in der Nister zu nehmen.
Immerhin führte der Wanderweg meistens durch den Wald und bot damit auch den zweibeinigen Wanderern ein wenig Kühlung.

Wem das nicht genug Kühlung war, nahm ein Fußbad in der Nister und genoss anschließend ausgiebig die kühlen Getränke, die am Rastplatz ausgeschenkt wurden. Die 6-Kilometer lange Strecke war in zweieinhalb Stunden geschafft. Die anschließende Einkehr im Boeles`s Place am Tannenhof bot bei selbst gebackenem Kuchen und kühlen Getränken die Möglichkeit zum Gedankenaustausch. Da sich alle Hunde so wunderbar verstanden haben und völlig entspannt miteinander umgingen, spielten und tobten, war für alle Teilnehmer der Wanderung klar: Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei.
Vielleicht gibt es eine Winterwanderung mit Hunden?



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tierschutzverein wanderte entlang der Nister

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Besinnliche Adventsfeier des Westerwaldverein Bad Marienberg e.V.

Bad Marienberg. Auch in diesem Jahr waren die Tische liebevoll geschmückt und das Kuchenbuffet war einmal mehr "allererste ...

Schöne und bunte Gärten können auch wenig Arbeit machen

Maxsain. Zunächst stellten am Themenabend die beiden Jugend-forscht-Sieger Felix und Florian Heim die gegenwärtige Debatte ...

VOR-TOUR der Hoffnung e.V. hat neuen Vorstand

Waldbreitbach. Die VOR-TOUR der Hoffnung rollt mit rund einhundertzwanzig Radfahrern für krebskranke und hilfsbedürftige ...

DFB-Verdienstnadel für Stefan Theis (TSV Liebenscheid)

Oberwambach/Liebenscheid. Die Geschichte seines TSV Liebenscheid ist ohne die „Dynastie“ Stefan Theis undenkbar. Vater Werner ...

Happy Stubai für den Skiclub Bad Marienberg

Bad Marienberg. Zum 42. Mal bot der Skiclub Bad Marienberg diese Fahrt für seine Mitglieder an. Wegen der frühen Skisaison ...

Bell-Arena der Nistertaler Sportfreunde ist eröffnet

Atzelgift. In einer kleinen Feierstunde enthüllten Jugendspieler das Schild der "Bell-Arena". Es war schon etwas Besonderes ...

Weitere Artikel


Sommergewinn ging nach Stahlhofen

Stahlhofen/Montabaur. Mit jedem Sonnenstrahl wird sie geweckt, die Lust auf Reisen. Raus aus dem Haus, Natur genießen. Mobilität ...

Lara Neumann vom KSC Puderbach zur Europameisterschaft nominiert

Lara konnte im letzten Jahr National und International unter anderem mit dem Sieg bei der Deutschen Meisterschaft, Sieg beim ...

SG Marienhausen/Wienau schlägt SG Hundsangen mit 2:1

Nach einem intensiven Spiel, hatte Marienhausen das bessere Ende für sich und gewann mit 2:1. Bereits in der 14. Minute konnte ...

Für Hinweise 1000 Euro Belohnung ausgesetzt

Höhn. Eine Firmenhalle in Höhn war das Ziel eines Sprühers der die Seitenwand der Halle beschmierte. Die in der Albrechtsstraße ...

Nach 50 Jahren einen Lebenstraum erfüllt

Herschbach. Wie ein frisch vermähltes Pärchen wirken Frieda und Viktor Engel nicht. Obwohl ihre Hochzeit in der Herschbacher ...

Von Hip-Hop bis zum klassischen Ballet

Nentershausen. Einen Tag lang drehte sich am vergangenen Wochenende alles rund um das Thema Tanzen. Mehr als 50 Kinder, Jugendliche ...

Werbung