Werbung

Nachricht vom 13.08.2012    

Westerwaldverein auf Wandertour zur Lochmühle

Mit einer Gruppe von 14 aktiven Wanderfreunden wanderte der Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. unter der Leitung von Manfred Schäfer von Oberzeuzheim zur Lockmühle. Dabei standen auch diverse Besichtigungen, wie die der katholischen Pfarrkirche St. Peter in Niederzeuzheim, auf dem Programm.

Mit einer Gruppe von 14 Wanderfreunden wanderte der Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. von Oberzeuzheim zur Lochmühle. (Foto: Verein).

Bad Marienberg. Unter der Leitung von Manfred Schäfer wanderte der Westerwaldverein Bad Marienberg e.V. mit einer Gruppe von 14 Aktiven von Oberzeuzheim zur Lochmühle.

Von Oberzeuzheim folgten die Wanderfreunde der Straße ein kurzes Stück bevor sie über einen Wiesenweg Niederzeuzheim erreichten. Hier besichtigten sie die 1731 geweihte katholische Pfarrkirche St. Peter, deren Altäre im sogenannten „Hadamarer Barock“ errichtet wurden.
Das nächste Highlight war das Niederzeuzheimer Steinkammergrab, zu dem ein sehr schöner Weg durch den Wald führte. Dieses urzeitliche Megalithgrab wird der sogenannten Wartberg-Kultur zugerechnet, einer jungsteinzeitlichen Kultur, die in der Zeit von 3500 bis 2800 vor Christus bestand und nach ihrem Hauptfundort, dem nordhessischen Wartberg, benannt ist.

Vorbei an den Becken der großen Fischzuchtanlage, über Hügel und durch einen lichten Wald mit herrlichen Ausblicken auf die umliegenden Dörfer wanderte die Gruppe ihrem Ziel entgegen. Dabei kamen die Wanderer auch zu einer kleinen Kapelle, die im Schutz von fast 300 Jahre alten, riesigen Linden stand.
Die Sonne strahlte den ganzen Tag und ein frischer Wind sorgte dafür, dass es unterwegs und auf der Terrasse der Lochmühle nicht zu heiß wurde.



Die nächsten Termine des Westerwaldvereins Bad Marienberg e.V. sind die folgenden:
Samstag, 25. August, bis Sonntag, 26. August: zweitägige Bustour nach Heidelberg (keine Plätze mehr frei);
Sonntag, 9. September: Grillfest; Beginn der Wanderung 14.00 Uhr, Grillfest 15.00 Uhr (um Anmeldung wird gebeten);
Samstag, 15. September: Wanderungr zum Stoppelfest nach Unnau (Treffpunkt 11.00 Uhr Parkplatz am Wildpark);
Sonntag, 16. September: alljährliches Sterntreffen des Westerwaldvereins in Hachenburg; Treffen um 9.00 Uhr an der Tourist-Info, Bilden von Fahrgemeinschaften. Näheres wird noch bekannt gegeben (um Anmeldung wird gebeten).


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwaldverein auf Wandertour zur Lochmühle

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Was blüht denn da?

Koblenz. Sie dienen der Gründüngung oder auch als Futterergänzung. Ölrettich und Senf sind die beliebtesten Zwischenfrüchte, ...

Veranstaltung "OZAPFT IS" am Sonntag 31. Oktober in Selters

Selters. Am Sonntag startet die etwas andere Halloween-Party, die „Große OktoBierFest-Party“, ab 19 Uhr in der Festhalle ...

"Nachcorona-Aufbruch-Plenum" der Kleinkünstler

Montabaur. Viele im Kulturbereich haben sich im Westerwald in der Corona-Pandemie die Frage gestellt: werden wir überhaupt ...

Den Wald erhalten durch klimagerechten Umbau

Montabaur. Unübersehbar ist bereits von Weitem, dass der Forst auch hier schweren Schaden genommen hat. Nach verschiedenen ...

Westerwälder Vogelfreunde präsentierten ihre gefiederten Schönheiten

Helferskirchen. Der Besucherstrom, der während der Ausstellung zur mittlerweile 24. Vogelausstellung der Westerwälder Vogelfreunde ...

Jahreshauptversammlung der NABU Hundsangen

Hundsangen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Naturschutzbund Deutschland e.V., Gruppe Hundsangen, findet coronabedingt ...

Weitere Artikel


Das Spiel mit dem Feuer begeisterte

Selters. Zu einem "Spiel mit dem Feuer" hatte das Forum Selters eingeladen. Heiß und feurig ist es tatsächlich gewesen. ...

Vielseitig und konsequent

Selters. Im Forum Selters stellte die Künstlerin Sigrid Wilbois am Wochenende eine Auswahl ihrer Werke aus.
Ihre Lehrerin ...

„Smart Jekyll and the Hydes“ im Alten Bahnhof von Puderbach zu Gast

Der Fleiß der jungen Musiker wurde auch durch den dritten Platz im bundesweiten Dynamite-Bandcontest 2012 belohnt. Mit Sicherheit ...

Kann Deutschland von der Schweiz lernen?

Wissen. Ein rohstoffarmes Land, nur tadellose Noten, so gut wie keine Arbeitslosen, eine vorzügliche Infrastruktur, höchstes ...

SG Ellingen scheidet im Rheinlandpokal aus

Mit schnell vorgetragenen Ballstafetten stellte das Team ein ums andere Mal die Abwehr der Gäste vor große Probleme. Je zweimal ...

SG Marienhausen/Wienau im Rheinlandpokal ausgeschieden

In der 15. Minute bekamen die Westerburger einen glücklichen Elfmeter zugesprochen, der das 0:1 bedeutete. Vorausgegangen ...

Werbung