Werbung

Nachricht vom 18.06.2012    

Dritter Platz für das Paar Winzer/Adams

Sie starteten bei den Landesmeisterschaften der Standardtänze – Das Paar wird immer erfolgreicher

Dierdorf/Mogendorf. Bei den Landesmeisterschaften der Standardtänze in der Sporthalle in Ramstein-Miesenbach war auch die Tanzsportabteilung des „SV Blau-Weiß 1908 Niederelbert e.V.“ vertreten.

Das erfolgreich Paar auf dem Siegertreppchen.

Für den TSA Niederelbert waren Torben Winzer aus Mogendorf und Katharina Adams aus Dierdorf dabei. Das Paar startete in der Hauptgruppe D und zeigte den Wertungsrichtern, sowie den anderen Paaren im Langsamen Walzer, Tango und Quickstepp ihr Können.

Souverän erreichten Torben und Katharina die Endrunde, in der sie sich gegen die fünf besten Paare des Feldes behaupten mussten. Um die Plätze zwei bis vier wurde hart gekämpft. Letztendlich verfehlten Torben und Katharina den zweiten Platz nur ganz knapp und ertanzten sich einen mehr als verdienten dritten Platz. Geschmückt mit Pokal, Medaillen und Urkunden traten sie anschließend gut gelaunt den Heimweg an, um sich auf die nächsten Turniere vorzubereiten.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dritter Platz für das Paar Winzer/Adams

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Lockdown, Lockdown light, Lockdown hart, Brückenlockdown

LESERMEINUNG | Immer weniger Bürger können die Entscheidungen der Politik verstehen und nachvollziehen. Ihnen fehlt eine klare Strategie. Ein gewisser Frust macht sich bei den Bürgern breit. Der nachstehende Leserbrief beschreibt dieses Empfinden.


Waldbrandtragekörbe bei den Feuerwehren angekommen

Die SPD in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg hatte im VG-Rat beantragt, dass die Feuerwehren mit Waldbrandtragekörben ausgestattet werden. Die Antragsteller haben die langen und heißen Sommer der vergangenen Jahre nicht vergessen.


Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

LESERMEINUNG | Kürzlich hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die "Vorgänge" rund um den geplanten Klinikneubau in Müschenbach kritisiert. Die vom Land favorisierte Einheitslösung vor Hachenburg sei nicht überzeugend. Eine Gegenrede des Arztes Tıp Dr. Türkei Michael Blees.


Wir vom „WällerLand“ - Monika Leithold: „Wir gehen wandern“

„Ich würde mir wünschen, dass mehr Menschen das Wandern wieder neu für sich entdecken. Der Westerwald ist so schön. Zudem hilft es, das Leben zu entschleunigen, es kostet nichts und hält fit.“


Nicole nörgelt... - über Maskenmode und Testwahnsinn

GLOSSE | "Mamaaaa, ich bin zuhause!" "Nanu? Warum denn so früh, Kind?" "Die hatten keine Tests mehr in der Schule, da bin ich einfach gegangen…" Ob das so oder so ähnlich den nächsten Wochen passieren wird? Tja, wir werden es erleben.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Anschluss für Kinder der Goethe-Schule

Höhr-Grenzhausen. Aus dem gemeinsamen Spendentopf wurden Tablet-Computer bezahlt, und Sponsor Telefonica packte sowohl einen ...

MGV CÄCILIA Horbach bittet um viele Stimmen

Horbach. „Wir belohnen mit dem Sila Award Chöre, die in Zeiten der Pandemie kreative Wege gefunden und weiterführende Ideen ...

Sympathieträger Kiebitz ist stark gefährdet

Region. Der Kiebitz (Vanellus vanellus) ist ein Zugvogel, der gerade jetzt aus dem Süden zurückkehrt. Kiebitze sind standorttreue ...

Schwangerenkonfliktberatung durch donum vitae wird oft nachgefragt

Montabaur. Donum Vitae (Geschenk des Lebens) ist ein eigenständiger bürgerlich-rechtlicher Verein zur Förderung des Schutzes ...

Schwarz- und Rothalstaucher balzen wieder am Dreifelder Weiher

Holler. Seit einigen Tagen sind die seltenen Schwarz- und Rothalstaucher aus ihren Winterquartieren zurückgekehrt und balzen ...

Verein Backes und Partner sorgen für mehr Schulsozialarbeit an Grundschule Selters

Selters. Während Schulsozialarbeit in Rheinland-Pfalz an weiterführenden Schulen, wie etwa der IGS Selters, gesetzlich geregelt ...

Weitere Artikel


Gelungener Auftakt zum "Treffpunkt Alter Markt"

Hachenburg. Sommer in Hachenburg. Von Juni bis August heißt es nun wieder an jedem Donnerstagabend ab 19.15 Uhr „Treffpunkt ...

Siegtal-pur startet mit "frischem Wind" am 1. Juli - Sonderzüge

Region. Für die Landräte Michael Lieber, Kreis Altenkirchen und Paul Breuer, Kreis Siegen-Wittgenstein hat Siegtal-pur am ...

Ordinationsjubiläum auf dem Campingplatz gefeiert

Rehe. Ein ungewöhnliches Ereignis auf einem Campingplatz war die Feier des 25-jährigen Ordinationsjubiläums von Pfarrerin ...

„Jedem sayn Tal" bei idealen Bedingungen

Auf dem Weg zwischen Selters und Bendorf gab es viele Attraktionen und kulinarische Köstlichkeiten, die reißenden Absatz ...

Achtung bei Schnäppchentouren im Urlaub

Region. Oft werben Reiseanbieter bereits im Prospekt damit. Der Besuch einer Ledermodenschau, die Besichtigung einer Schmuckmanufaktur ...

Dekan Martin Fries feierte Ordinationsjubiläum

Hachenburg-Altstadt.Mit einem festlichen Gottesdienst in der Altstädter Bartholomäuskirche ist am Dienstagabend, 12. Juni ...

Werbung