Werbung

Nachricht vom 14.05.2012    

Westerwald Bank spendet 1.500 Euro an die Sportvereinigung Ransbach

Mit 1.500 Euro unterstützt die Westerwald Bank das Jubiläum der Sportvereinigung 1912 e.V. Ransbach. Bereits im letzten Jahr zugesagt, erfolgte nun die offizielle Übergabe des Spendenschecks durch Geschäftsstellenleiter Sebastian Heidrich an die Vereinsführung.

Freude über die Finanzspritze zum Jubiläum der Sportvereinigung 1912 e. V. Ransbach: (von links) Geschäftsführer André Heuser, Vorsitzender Jens Bachmann, Geschäftsstellenleiter Sebastian Heidrich von der Westerwald Bank sowie Ehrenvorsitzender Berthold Steudter.

Ransbach-Baumbach. Das Jubiläum der Sportvereinigung 1912 e.V. Ransbach wirft seine Schatten voraus. Die Planungen für das große Festwochenende zum 100. Geburtstag vom 1. bis 3. Juni mit Festkommers, Prominentenspiel mit Ex-Profis und heimischen „Allstars“, Jugendturnier, buntem Abend und Familientag laufen auf Hochtouren, wie Ehrenvorsitzender Berthold Steudter, Vorsitzender Jens Bachmann und Geschäftsführer André Heuser bei einem Besuch in der Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach erläuterten. Anlass war eine Spende in Höhe von 1.500 Euro durch die heimische Genossenschaftsbank, die in diesem Jahr selbst ihren 150. Geburtstag feiert.

Bereits im letzten Jahr zugesagt, erfolgte nun die offizielle Übergabe des Spendenschecks durch Geschäftsstellenleiter Sebastian Heidrich an die Vertreter des Traditionsvereins, der aktuell gut 200 Mitglieder zählt. „Die Arbeit der Sportvereine ist von unschätzbarem Wert für unsere Gesellschaft, deshalb haben wir bereits im letzten Jahr fest zugesagt, das Jubiläum der Sportvereinigung zu unterstützen“, sagte Heidrich und unterstrich insbesondere das Engagement der Sportvereinigung im Jugendbereich, wo gemeinsam mit dem TV 08 Baumbach eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) betrieben wird.



Noch vor dem großen Festwochenende steht für den Verein am 17. Mai in Zusammenarbeit mit dem Fußballkreis Westerwald/Wied die so genannte Mini-EM auf dem Sport- und Freizeitgelände an der Haselstraße statt. Dann werden 24 Jugendmannschaften um Tore und Punkte kicken.



Kommentare zu: Westerwald Bank spendet 1.500 Euro an die Sportvereinigung Ransbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Brände in Höhr-Grenzhausen und Bad Marienberg

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstagnachmittag, dem 21. Oktober kam es in Höhr-Grenzhausen, Ferbachstraße, ...

Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Mehr Geld für 240 Maler und Lackierer im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Koblenz-Bad Kreuznach mit und rät den Beschäftigten ...

Der Igel goes Charity: Hachenburger Theaterstück im Altenzentrum Haus Helena

Hachenburg. Es piekst schon wieder, denn die nächste „Ischel-Aufführung“ steht an. Dieses Mal treten die „theatermacher“ ...

Workshops zur Aktionswoche Wiedereinstieg

Montabaur. Die für den 30. Oktober im Keramikmuseum geplante Abschlussmesse der „Frauen in Aktion“ muss aus organisatorischen ...

Grundschule in Tansania: Schon 250 Kinder bekommen dank Wäller Spenden Unterricht

Mogendorf. Arbeiten in Afrika statt Auszeit im Allgäu: Mit seinen fast 80 Lenzen fliegt der Mogendorfer Eberhard Ströder ...

Weitere Artikel


SG Wienau entführt aus Hundsangen drei Punkte

Zur Halbzeit lag die SG Wienau/Marienhausen mit 3:1 in Führung. In der zweiten Halbzeit wurde die Führung auf 4:1 ausgebaut, ...

Vierter Siegener Pädiatrietag war ein voller Erfolg

Siegen. Der vierte Siegener Pädiatrietag am Samstag, 12. Mai, im LYZ stieß bei den niedergelassenen Kinder- und Jugendärzten ...

Dem Artensterben Einhalt gebieten

Hausherr Abt Andreas Range formulierte in seiner Lectio „Schöpfung, Natur und Artenvielfalt“ die theologisch-moralische Begründung ...

Westerburg entführt drei Punkte aus Puderbach

Für die Gäste aus Westerburg ging es in der Partie um viel, denn vor der Partie war das Abstiegsgespenst noch ganz deutlich ...

Karatesport vom Feinsten in Puderbach

Sechs Kampfflächen hatten die Helfer um Uli Neumann vorbereitet. „In der Großsporthalle ist es dieses Jahr sehr eng geworden. ...

Oskar Pfeiffer geehrt

Mörsbach. Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD wurde Oskar Pfeiffer anlässlich der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins ...

Werbung