Werbung

Nachricht vom 12.05.2012    

Westerwälder Band spielt beim Jazz-Festival in Dresden

"Schräglage" - die mittlerweile berühmte Jazzband aus dem Westerwald spielt beim 42. internationalen Diexielandfestival in Dresden vom 16. bis 20. Mai. Beim größten Jazz-Festival in Europa treten die Musiker aus dem Westerwaldkreis und dem Kreis Altenkirchen auch als Kulturbotschafter auf.

"Schräglage" gastiert in Dresden - ein toller Erfolg der Formation. Foto: Krämer

Region. Die "Schräglage" Jazzband ist in der Region bestens bekannt. Die Band feiert im nächsten Jahr das zehnjährige Bestehen, ein tolles Geburtstagsgeschenk bekamen die Band schon jetzt. Sie wurde zum 42. internationalen Diexieland-Festival nach Dresden eingeladen. Vom 16. bis 20 Mai spielen dort 39 Bands aus elf Ländern auf den verschiedenen Bühnen der Stadt Dresden. Im letzten Jahr besuchten rund eine halbe Million Gäste das größte Old-Jazz-Festival Europas.

"Schräglage" avanciert dann zum "Kulturbotschafter" des Landes, denn bislang gab es noch keine Formation aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz, die bei einem so großen internationalen Festival auftrat. "Die Auszeichnung in Dresden zu spielen, ist schon recht hoch und freut uns sehr", sagt Peter Krämer aus Hamm. Höhepunkt ist ohne Zweifel die Dixieparade am Sonntag. (hws)



An fünf aufeinanderfolgenden Tagen tritt "Schräglage" auf. Das Repertoire umfasst mittlerweile 60 Titel.
Die Musiker:
Walter Siefert - Piano, Akkordeon
Gerd Müller - Sousaphon
Willi Welters - Schlagzeug
John Sanna-Pfeifer - Banjo, Bass, Gesang
Frank Donath - Klarinette, Tenor Saxophon
Martina Donath - Gesang
Eckhard Hannappel - Posaune
Peter Krämer - Trompete, Gesang
Termine:
16.5. Riverboat Shuffle (Meissen)
17.5. Himmelfahrt im Dixieland im Alten Schlachthof
18.5. Jazzclub im Feldschlösschen
19.5. Jazz-Band-Ball NH - Hotel
20.5. Dixieparade



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kunst mit Tiefgang und Lebensmut: Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

Enspel. Als Kunstexperten sieht Hof sich nicht, "nichtsdestotrotz" haben insbesondere zwei Kunstwerke von Faßhauer-Jung in ...

Kostenfreie Führung auf dem Stelenweg in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Treffpunkt ist am Keramikmuseum Westerwald in der Lindenstraße 13. Unter fachlicher Leitung von Joachim ...

Lateinamerikanische Musik beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg mit "Los Pipos"

Hachenburg. Jazzharmonien und pulsierende Rhythmen schaffen einen vertrauten und dennoch erfrischend neuen Sound. "Los Pipos" ...

Italienischer und deutscher Barock in der Musikkirche Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Mit zwei Kantaten und drei Arien von Alessandro Scarlatti, Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann ...

100. Wäller Vollmondnacht in Bad Marienberg: "So zärtlich war Suleyken von Siegfried Lenz"

Bad Marienberg. Siegfried Lenz nimmt in seinen Erzählungen die Leser mit in ein kleines Dorf seiner masurischen Heimat namens ...

So dick wie noch nie: Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger Kulturzeit

Hachenburg. Dem Auftritt der 1980er-Jahre-Ikone am 12. Juli auf dem geschichtsträchtigen Alten Markt in Hachenburg war die ...

Weitere Artikel


Henkelpark feiert 100jährigen Geburtstag

Den heutigen Bewohnern aus Rengsdorf ist dieses Anwesen als Villa Henkel und Henkel-Park bekannt. Die Straße heißt heute ...

Lindenblütenfest in Nentershausen

Nentershausen. Vor noch nicht allzu langer Zeit war es in den katholischen Dörfern ein fester Brauch, an drei Tagen in der ...

Bürgerliste übergab den Erlös

Selters. Die Bürgerliste Selters e.V., vertreten durch Gabriele Wolters (ganz rechts), übergab zwei Lernspiele an die Kinder ...

Arbeitsamt Montabaur zeichnete Ausbildungsbetriebe aus

Montabaur. Früher waren die Lehrstellen knapp; heute fehlen Jugendliche, die über eine Ausbildung in den Beruf starten möchten: ...

Verschleißschutzexperte Tekowe aus Bonefeld geht auf Messe nach München

Germatec ist ein mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen und qualifizierter Lieferant von Maschinen und Anlagen aller ...

Umweltbericht für Westerwaldkreis ist fertig

Montabaur. Der sechste Umweltbericht für den Westerwaldkreis liegt vor. Er stellt eine umfassende analytische Darstellung ...

Werbung