Werbung

Nachricht vom 10.05.2012    

Umweltbericht für Westerwaldkreis ist fertig

Der sechste Umweltbericht für den Westerwaldkreis ist erschienen. Landrat Achim Schwickert stellte den Bericht im Kreishaus vor. Der Umweltbericht kann im Internet unter www.westerwaldkreis.de eingesehen oder heruntergeladen werden.

Montabaur. Der sechste Umweltbericht für den Westerwaldkreis liegt vor. Er stellt eine umfassende analytische Darstellung der Entwicklung des Kreises auf dem Gebiet von Energie, Luft, Boden, Wasser, Wald, Landwirtschaft, Abfallwirtschaft, Verbraucher- und Tierschutz in den letzten Jahren dar. Er zeigt unter anderem auch die engagierte Arbeit von Verbänden, Institutionen, Verwaltungen sowie Privatinitiativen im Kreisgebiet.

„Unser Umweltbericht soll eine gute Grundlage dafür sein, die Entwicklung unserer Westerwälder Heimat in all ihren unterschiedlichen Facetten zu betrachten und zu reflektieren, um sowohl die positiven als auch die negativen Folgen unseres Handelns zu erkennen um so zukünftig entsprechend zu entscheiden“, sagte Landrat Achim Schwickert bei der Vorstellung des Berichtes im Kreishaus in Montabaur.



Der Umweltbericht kann im Internet unter www.westerwaldkreis.de als pdf-Datei herunter geladen werden. Auf Wunsch wird der Bericht auch auf CD-Rom an Interessierte versendet. Anfragen an: Olaf Glasner, Telefon 02602/124-370, Email: olaf.glasner@westerwaldkreis.de



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Festival-Feeling mit der heimischen Band "Soulmatic" im Kulturwerk Wissen

Wissen/Sieg. Das Konzept "Sommer im Kulturwerk" geht auf. An nun noch weiteren sechs Terminen in den Sommerferien sind Festivalcharakter ...

Anhänger im Wert von 3.500 Euro in Rennerod gestohlen

Rennerod. Nach Angaben der Polizei fand der Diebstahl zwischen 14 Uhr am Mittwoch und 8.35 Uhr am Donnerstag statt. Der Tatort ...

Rheuma-Bus auf Deutschland-Tour: Station in Bad Marienberg am 29. August

Bad Marienberg. Vom 26. bis 30. August 2024 ist der Rheuma-Bus im Einsatz und besucht verschiedene Städte. Zum Auftakt steht ...

Hachenburg startet Förderprogramm für erneuerbare Energien im August 2024

VG Hachenburg. Ab dem 1. August 2024 wird die Verbandsgemeinde Hachenburg ein Förderprogramm zur Nutzung erneuerbarer Energien ...

"Nachhaltige Schule": Grundschule Alpenrod ausgezeichnet

Alpenrod/Mainz. Die Vertreter der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg, darunter Bürgermeisterin Gabriele Greis, Dr. Timo ...

45. Verbandsgemeinde-Pokalschießen in Montabaur

Montabaur. Anders als in den vergangenen Jahren, wird es in diesem Jahr nur noch eine Teamwertung geben, egal wie sich das ...

Weitere Artikel


Verschleißschutzexperte Tekowe aus Bonefeld geht auf Messe nach München

Germatec ist ein mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen und qualifizierter Lieferant von Maschinen und Anlagen aller ...

Arbeitsamt Montabaur zeichnete Ausbildungsbetriebe aus

Montabaur. Früher waren die Lehrstellen knapp; heute fehlen Jugendliche, die über eine Ausbildung in den Beruf starten möchten: ...

Westerwälder Band spielt beim Jazz-Festival in Dresden

Region. Die "Schräglage" Jazzband ist in der Region bestens bekannt. Die Band feiert im nächsten Jahr das zehnjährige Bestehen, ...

Rettungshundestaffel zeigte Übungen

Altenkirchen/Oberraden. Die Rettungshundestaffel BRH RHS Westerwald
e.V. war auf dem 1. Westerwälder Katastrophenschutztag ...

Hauptforderungen von Hebammen werden erfüllt

Altenkirchen/Neuwied. „Die Intention über höhere Honorare und Gehälter für Hebammen zu verhandeln, begrüße ich ausdrücklich. ...

Warnung vor Abzocke einer Gewerbe-Auskunftzentrale

Montabaur. Vorsicht! Eine so genannte „Gewerbeauskunft-Zentrale“ verschickt derzeit wieder Auftragsformulare zur „Erfassung ...

Werbung