Werbung

Nachricht vom 07.05.2012    

36-Jähriger starb nach Aufprall gegen Bäume

Am Sonntagabend gegen 19,35 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 303 bei Freilingen. Ein 36-jähriger aus der VG Hachenburg erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort. Die Feuerwehren aus Freilingen, Selters und Wölferlingen waren im Einsatz. Die Unfallursache ist noch ungeklärt.

Noch am Unfallort verstarb der 36-Jährige Fahrer aus der VG Hachenburg. Fotos: Ralf Steube

Freilingen. Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es am Sonntagabend, 6. Mai, gegen 19.35 Uhr, in der Gemarkung Freilingen, L 303.

Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Hachenburg befuhr mit seinem Fahrzeug die L 303 aus Richtung Dreifelden in Richtung Freilingen. Auf der geraden, übersichtlichen und regennassen Straße kam der alleine im Pkw befindliche Fahrer, nachdem er zuvor mit hoher Geschwindigkeit ein anderes Fahrzeug überholt hatte, aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen zwei Bäume. Anschließend wurde der total deformierte Pkw wieder zurück auf die Straße geschleudert und kam dort zum Stillstand.

Noch am Unfallort erlag der Pkw-Fahrer, der durch Kräfte der Feuerwehren Freilingen, Selters und Wölferlingen aus dem Fahrzeug befreit werden musste, seinen schweren Verletzungen. Die L 303 war für einen Zeitraum von fast drei Stunden voll gesperrt, teilte die PI Montabaur mit.


Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Regionale Landwirtschaft als Werteschöpfer: Initiative setzt auf Dialog und Politik

Region. Mit umfassenden Maßnahmen wollen Doris Fey, Michael Hassel, Bernhard Höfer, Mario Orfgen und Marion Schmitz, das ...

Festival-Feeling mit der heimischen Band "Soulmatic" im Kulturwerk Wissen

Wissen/Sieg. Das Konzept "Sommer im Kulturwerk" geht auf. An nun noch weiteren sechs Terminen in den Sommerferien sind Festivalcharakter ...

Anhänger im Wert von 3.500 Euro in Rennerod gestohlen

Rennerod. Nach Angaben der Polizei fand der Diebstahl zwischen 14 Uhr am Mittwoch und 8.35 Uhr am Donnerstag statt. Der Tatort ...

Rheuma-Bus auf Deutschland-Tour: Station in Bad Marienberg am 29. August

Bad Marienberg. Vom 26. bis 30. August 2024 ist der Rheuma-Bus im Einsatz und besucht verschiedene Städte. Zum Auftakt steht ...

Hachenburg startet Förderprogramm für erneuerbare Energien im August 2024

VG Hachenburg. Ab dem 1. August 2024 wird die Verbandsgemeinde Hachenburg ein Förderprogramm zur Nutzung erneuerbarer Energien ...

"Nachhaltige Schule": Grundschule Alpenrod ausgezeichnet

Alpenrod/Mainz. Die Vertreter der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg, darunter Bürgermeisterin Gabriele Greis, Dr. Timo ...

Weitere Artikel


33-Jähriger wurde bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Westerburg. Am Montag, 7. Mai, um 17:59 Uhr, wurde ein Verkehrsunfall mit Personenschaden der Leitstelle gemeldet.
Nach ...

Die Sonne nutzen für bessere Betreuung

Westerburg. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der Kindertagestätte in Westerburg ermöglicht demnächst eine bessere Betreuung ...

Dringend: Begleitfahrer gesucht

Montabaur. Vom 19. bis 28. Mai organisieren die beiden Radsportvereine aus Montabaur und Nassau gemeinsam mit den Radsportfreunden ...

SG Wienau/Marienhausen wird Meister in der Kreisliga C

Damit konnte sich die Mannschaft bereits den zweiten Titel sichern, nachdem das Team um Trainer Manfred Kronimus im Winter ...

Westerwald Bank spendet 5.500 Euro für Kitas in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Gleich 19 Mal lädt die Westerwald Bank anlässlich ihres Jubiläumsjahres 2012 zum Tag der offenen Tür in ihre ...

Malerische Zeitreise durch die Kannenbäckerstadt

Ransbach-Baumbach. „Ransbach-Baumbach - so, wie es früher war“. So lautet ganz kurz gefasst die Überschrift der Ausstellung ...

Werbung