Werbung

Nachricht vom 05.05.2012    

400 junge Feuerwehrleute kamen zu den Technik-Workshops

In Kooperation mit dem Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz und der Handwerkskammer Koblenz fand ein Technik-Workshop für Angehörige der Jugendfeuerwehren statt. Ziel: Interesse an handwerklichen Berufen zu wecken und die Bereitschaft für das Ehrenamt in der Feuerwehr zu fördern.

Unterschiedliche Schweißverfahren lernten die Jugendlichen kennen. Fotos: HwK

Koblenz/Bad Kreuznach. Nach erfolgreicher Premiere im April 2010 fanden in diesen Tagen erneut Technik-Workshops für junge Feuerwehrleute in den Berufsbildungszentren der Handwerkskammer (HwK) Koblenz in Koblenz und Bad Kreuznach statt.
Über 400 Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus dem Norden und Süden von Rheinland-Pfalz waren der Einladung von Landesfeuerwehrverband Reinland-Pfalz, Kreisfeuerwehrinspekteuren und HwK Koblenz gefolgt, um praktische Erfahrungen in unterschiedlichen handwerklichen Berufsfeldern zu machen.

Die HwK-Lehrwerkstätten der Bau- und Ausbauberufe sowie der Metall- und Holztechnik hatten für die jungen Leute geöffnet. Unter fachkundiger Anleitung wurden Mauerverbände erstellt und Holzlatten auf Maß gesägt. Die Teilnehmer lernten unterschiedliche Schweißverfahren und Kfz-Sicherheitssysteme kennen. Sie übten den Umgang mit pneumatischen und hydraulischen Geräten und bauten einen Briefkasten aus Metall.
Ziel des gemeinsamen Workshop-Projekts ist es, einerseits bei den Jugendlichen Interesse für eine Lehre im Handwerk zu wecken und so den Fachkräftebedarf von morgen im Handwerk zu decken.
Andererseits gilt es ebenso, sie für den ehrenamtlichen unverzichtbaren Einsatz in den Freiwilligen Feuerwehren zu sensibilisieren. Die Jugend über die Technik-Workshops in Beruf und Ehrenamt zu fördern, ist Ausdruck der gemeinsamen Nachwuchsarbeit von Handwerk, Verwaltung und Feuerwehr.



Eine Fortsetzung der Technik-Workshops gibt es im Herbst des Jahres. Informationen zu den Technik-Workshops bei der HwK-Koblenz,
Tel. 0261/ 398-305, Fax -989, pa@hwk-koblenz.de, www.hwk-koblenz.de


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Festival-Feeling mit der heimischen Band "Soulmatic" im Kulturwerk Wissen

Wissen/Sieg. Das Konzept "Sommer im Kulturwerk" geht auf. An nun noch weiteren sechs Terminen in den Sommerferien sind Festivalcharakter ...

Anhänger im Wert von 3.500 Euro in Rennerod gestohlen

Rennerod. Nach Angaben der Polizei fand der Diebstahl zwischen 14 Uhr am Mittwoch und 8.35 Uhr am Donnerstag statt. Der Tatort ...

Rheuma-Bus auf Deutschland-Tour: Station in Bad Marienberg am 29. August

Bad Marienberg. Vom 26. bis 30. August 2024 ist der Rheuma-Bus im Einsatz und besucht verschiedene Städte. Zum Auftakt steht ...

Hachenburg startet Förderprogramm für erneuerbare Energien im August 2024

VG Hachenburg. Ab dem 1. August 2024 wird die Verbandsgemeinde Hachenburg ein Förderprogramm zur Nutzung erneuerbarer Energien ...

"Nachhaltige Schule": Grundschule Alpenrod ausgezeichnet

Alpenrod/Mainz. Die Vertreter der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg, darunter Bürgermeisterin Gabriele Greis, Dr. Timo ...

45. Verbandsgemeinde-Pokalschießen in Montabaur

Montabaur. Anders als in den vergangenen Jahren, wird es in diesem Jahr nur noch eine Teamwertung geben, egal wie sich das ...

Weitere Artikel


602 Meisterbriefe in Feierstunde überreicht

Koblenz. „602 Meisterbriefe stehen für 602 persönliche Erfolgsgeschichten, die Sie selbst geschrieben haben und zu denen ...

Luther-Liederbuch wird im Radio präsentiert

Selters. Das Luther-Gesangbuch des Höchstenbacher Pfarrers Christian Hählke hat's ins Radio geschafft. Am 20. Mai widmet ...

Karibische Nacht lockt mit heißem Salsa

Westerburg. Salsa – das ist ein heißes Gebräu aus komplexen Rhythmen und eingängigen Melodien; eine Musik, in der es um Liebe, ...

Steuern - ein wichtiges Kapitel für Existenzgründer

Montabaur. Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise ...

Landespreis erneut ausgeschrieben

Westerwaldkreis. Bei der Beschäftigung schwerbehinderter Menschen haben einzelne Westerwälder Unternehmen in der Vergangenheit ...

Jusos im Westerwaldkreis starten mit Thema Tourismus

Westerwaldkreis. „Tourismus im Westerwald“. Das ist das Motto des diesjährigen Themenjahres des Juso-Kreisverbandes Westerwald. ...

Werbung