Werbung

Nachricht vom 01.05.2012    

Neues Planschbecken rechtzeitig fertig geworden

Saisoneröffnung im Rengsdorfer Freibad - Wasserspiele machen dem Nachwuchs Spaß

Rengsdorf. Im vergangenen Jahr war die Folie im Planschbecken des Rengsdorfer Freibades defekt und eine Reparatur war unumgänglich. In diesem Zuge hätte auch der mittlerweile erforderliche Überlauf rund um das Becken nachgerüstet werden müssen. Der Rengsdorfer Rat überlegte und traf eine kluge Entscheidung. Letztlich war ein Neubau zwar teurer, aber unter dem Strich eine gute und auf Dauer preiswertere Lösung.

Der neue Star im Planschbecken, die Ente Christa. Fotos: Wolfgang Tischler

Also machte sich eine Abordnung des Rates auf die Suche nach Möglichkeiten und Ideen. Das Ergebnis konnte am vergangenen Samstag pünktlich zur Eröffnung der Freibadsaison bestaunt werden. Aus dem alten Becken ist eine elegante Form mit vielen Spielgeräten geworden. Besonders stolz war Ortsbürgermeister Karlheinz Kleinmann bei der Eröffnung auf das funkgesteuerte Sonnensegel, welches die Kleinen vor übermäßiger Sonneneinstrahlung schützen soll.

Viel Spaß wird der kleinste Nachwuchs mit den wasserspeienden Spielgeräten haben. Nach dem sich die „Offiziellen“ ein wenig verzogen hatten, zogen die ersten Kinder Schuhe und Socken aus und begaben sich ins Wasser. Zum richtigen Baden war es morgens noch etwas kühl, obwohl die ersten Badegäste in den großen Becken bereits ihre Bahnen zogen.

Ganz fertig ist das neue Planschbecken im Umfeld noch nicht geworden. Bei der zurückliegenden kühlen Witterung war die Einsaat des Rasens noch nicht möglich. Um die schnellstmögliche Nutzung zu gewährleisten, haben die Beigeordneten und Fraktionssprecher mit dem Bürgermeister noch bei der Einweihung entschieden, dass kurzfristig Rollrasen aufgebracht wird. Die Rücksprache mit den anwesenden Architekten und die Hochrechnung ergaben nur unwesentlich höhere Kosten, aber einen schnellen Nutzen.

Die ehemalige Rutsche wird auch noch installiert werden, sie muss aber vorher noch den neuen Gegebenheiten angepasst werden. Unter dem Strich ist das Rengsdorfer Freibad jetzt noch attraktiver geworden. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Neues Planschbecken rechtzeitig fertig geworden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt weiter an

Am 30. Oktober meldet der Westerwaldkreis 993 (+55) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 109 und ist weiterhin angestiegen. Der Kreis verzeichnet aktuell 329 aktive Fälle.


Schausteller beleben Selters mit einem „Pop-Up-Park“

In üblen Zeiten ist es nicht leicht den Menschen, und dabei insbesondere den Kindern, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, und zudem in der eher tristen Jahreszeit etwas Freude aufkommen zulassen. Da in diesem Jahr aus den bekannten Gründen die beliebte Kirmes in Selters abgesagt werden musste, kam die Schaustellerfamilie Klinge aus Koblenz auf die lobenswerte Idee, einige Fahrgeschäfte in den Westerwald zu schicken, die in Westerburg, Meudt, und zuletzt in Selters, etwas Rummelplatz-Atmosphäre vermitteln konnten.


Westerwaldkreis meldet 32 neue Fälle – Inzidenzwert bei 104

Am Samstag, den 31. Oktober meldet der Westerwaldkreis 1.025 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 104. Der Kreis verzeichnet aktuell 361 aktive Fälle. Mittlerweile sind alle Landkreise und Städte in Rheinland-Pfalz in der Warnstufe „rot“.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Region, Artikel vom 31.10.2020

Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Am heutigen Samstag, den 31. Oktober gegen 14.43 Uhr wurde die Notlandung eines einmotorigen Sportflugzeuges gemeldet. Diese hat aufgrund des weichen Untergrundes nicht wie vorgesehen geklappt, das Flugzeug überschlug sich. Beide Insassen wurden leicht verletzt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Gackenbach. Der 66-jährige Pilot hatte aufgrund von technischen Problemen im Cockpit sich für eine Landung auf freiem Feld ...

Westerwaldkreis meldet 32 neue Fälle – Inzidenzwert bei 104

Montabaur. Seit gestern Abend ist die 12. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz - kurz CoBelVO – bekannt ...

Was tun, wenn das Nummernschild am Auto plötzlich weg ist?

Betzdorf. Mit welcher Absicht werden Nummernschilder gestohlen?
Außergewöhnliche Ziffern-Nummern-Kombinationen werden gerne ...

Schausteller beleben Selters mit einem „Pop-Up-Park“

Selters. Natürlich kann ein Pop-Up-Park nicht die teils überbordende Stimmung einer Kirmes ersetzen, dennoch ist es ein kleiner ...

1.500 Euro Spende an DRK-Kinderklinik Siegen

Siegen. Die Arbeit der fleißigen Damen ist inzwischen aber bekannt, so gibt es teilweise sogar Vorbestellungen und die Umsätze ...

Verkehrsunfall unter Alkohol und Drogen verursacht

Liebenscheid. Am 30. Oktober 2020, gegen 22.35 Uhr, verlor ein 24 Jahre alter Mann in einer Linkskurve in der Ortslage Liebenscheid ...

Weitere Artikel


Tote bei Unfall auf der A3

Ein Kleinlaster (7,5 Tonnen) befuhr die A3 auf dem rechten von drei vorhandenen Fahrstreifen. Ein PKW mit einer aus Nordrhein-Westfalen ...

Westerwälder Seenplatte gehört in öffentliche Hand

Hachenburg. Die Situation der Gewässer in der Verbandsgemeinde Hachenburg stand im Mittelpunkt eines Ortstermins der SPD ...

Westerwälder Grundschüler besuchten Uni Siegen

Siegen/Westerwaldkreis. Das Institut für Fluid- und Thermodynamik der Universität Siegen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. ...

6. Internationaler WW-Cup startet am 12. Mai

Alles was im Karatesport Rang und Namen hat, wird nach Puderbach kommen. Der Landestrainer Jan Brettnacher hat den WW-Cup ...

Aufstieg in die B Klasse perfekt gemacht

Da Herschbach II nicht aufsteigen kann, hat die SG Wienau/Marienhausen den direkten Wiederaufstieg geschafft. Auf schwierigen ...

Mountainbike-Event am Wochenende mit 7 Rennen

Pracht-Wickhausen. Die Sportgemeinschaft SG Niederhausen-Birkenbeul veranstaltet unter Mithilfe der SG Sieg am 5. und 6. ...

Werbung