Werbung

Nachricht vom 24.04.2012    

Selbsthilfegruppentag in Dierdorf

Selbsthilfegruppen stellen sich vor - Informationen aus erster Hand

Dierdorf. Die Bedeutung von Selbsthilfe für die gesundheitliche und soziale Versorgung der Bevölkerung hat in den letzen Jahren ständig zugenommen. Es spricht für sich, dass mittlerweile circa 108 Selbsthilfegruppen zu vielen verschiedenen Themen im Kreisgebiet Neuwied zu finden sind. Selbsthilfe hat in unserer Region einen stetig steigenden Stellenwert.

Sie ist eine wertvolle Ergänzung überall dort, wo professionelle Angebote an Grenzen stoßen. Dabei sind wir keinesfalls am Ende der Entwicklung angelangt, die Bedeutung von Selbsthilfe wird weiter wachsen.

Immer mehr Menschen sehen den Anschluss an eine Selbsthilfegruppe als eine Möglichkeit, mit ihren Problemen umzugehen. Die gemeinsame Betroffenheit ist es, die oftmals motiviert, in der eigenen Sache aktiv zu werden und die Isolation zu überwinden. Selbsthilfegruppen sind eine unverzichtbare Säule im Gesundheits- und Sozialsystem. Ein wichtiges Anliegen der Gruppen ist es, durch Präsenz ihrer Selbsthilfearbeit die Akzeptanz sowohl in der Öffentlichkeit, als auch im Gesundheits- und Sozialbereich zu erhöhen und zu festigen.

Unter dem Motto „Du allein schaffst es - aber nicht allein“ findet am Samstag, 02. Juni 2011 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 14.30 Uhr auf dem Marktplatz in Dierdorf erstmals ein Selbsthilfegruppentag statt.

Vertreter von Selbsthilfegruppen geben Einblicke in ihre Themen und stellen ihre Arbeitsweise und Ziele vor. Sie beantworten Fragen und stehen für weitere Informationen zur Verfügung. Alle Besucher und Besucherinnen sind herzlich dazu eingeladen, sich an diesem Tag rund um die Selbsthilfe zu informieren. Sie bekommen Informationen aus erster Hand. Betroffene und Angehörige berichten von ihren Erfahrungen mit Therapiemethoden, geben Tipps für die Alltagsbewältigung und klären auf, in welcher Form eine Selbsthilfegruppe helfen und unterstützen kann.
Auskünfte über Selbsthilfegruppen die nicht mit eigenem Stand vertreten sind erhalten Sie am Infostand von Nekis, der Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe.



Veranstalter sind die Neuwieder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe „Nekis“ des Caritasverbandes Neuwied in Kooperation mit der Stadt Dierdorf.

Näheres zur Veranstaltung und Informationen zu Selbsthilfegruppen sind erhältlich bei Nekis, im Gesundheitsamt Neuwied, Tel: 02631/803797, eMail: nekis.caritas@kreis-neuwied.de.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Festival-Feeling mit der heimischen Band "Soulmatic" im Kulturwerk Wissen

Wissen/Sieg. Das Konzept "Sommer im Kulturwerk" geht auf. An nun noch weiteren sechs Terminen in den Sommerferien sind Festivalcharakter ...

Anhänger im Wert von 3.500 Euro in Rennerod gestohlen

Rennerod. Nach Angaben der Polizei fand der Diebstahl zwischen 14 Uhr am Mittwoch und 8.35 Uhr am Donnerstag statt. Der Tatort ...

Rheuma-Bus auf Deutschland-Tour: Station in Bad Marienberg am 29. August

Bad Marienberg. Vom 26. bis 30. August 2024 ist der Rheuma-Bus im Einsatz und besucht verschiedene Städte. Zum Auftakt steht ...

Hachenburg startet Förderprogramm für erneuerbare Energien im August 2024

VG Hachenburg. Ab dem 1. August 2024 wird die Verbandsgemeinde Hachenburg ein Förderprogramm zur Nutzung erneuerbarer Energien ...

"Nachhaltige Schule": Grundschule Alpenrod ausgezeichnet

Alpenrod/Mainz. Die Vertreter der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg, darunter Bürgermeisterin Gabriele Greis, Dr. Timo ...

45. Verbandsgemeinde-Pokalschießen in Montabaur

Montabaur. Anders als in den vergangenen Jahren, wird es in diesem Jahr nur noch eine Teamwertung geben, egal wie sich das ...

Weitere Artikel


"Der Garten" startet in die neue Saison

Wissen. Am letzten Aprilwochenende öffnet "Der Garten" in Wissen für die Sommersaison 2012 seine Pforten. Das parkähnliche ...

Frühlingswanderung führte nach Herborn

Bad Marienberg. Die Wanderung auf dem Westerwaldsteig begann mit einem Rundgang im Vogelpark in Uckersdorf. Störche klapperten ...

Erlebnisbad Herschbach startet in die Saison

Herschbach. Das Erlebnisbad Herschbach ist ab Samstag, 28. April, wieder für den Badespaß geöffnet. Der alljährliche Frühjahrs-Check ...

BUND Rheinland-Pfalz: Wir sind empört!

Region. Unsere Redaktionen erreichte die gemeinsame Stellungnahme des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ...

„100 Jahre Henkel-Park Rengsdorf“

Nach der Eröffnung durch Ortsbürgermeister Karlheinz Kleinmann und die L&R-Geschäftsführung um 10.00 Uhr lassen botanische ...

SG Wienau/Marienhausen hat Aufstieg vor Augen

Auf dem zweiten Platz steht die Mannschaft von Herschbach II mit vier Punkten Abstand. Die zweite Garnitur von Herschbach ...

Werbung