Werbung

Nachricht vom 23.04.2012    

Kletterwald Bad Marienberg startet am Freitag

Am Freitag, 27. April, geht der Kletterwald Bad Marienberg offiziell an den Start. Eine neue Attraktion für die Kurstadt im Westerwald, die Erlebnisse der besonderen Art bietet. Der besondere Freizeitspaß bietet sowohl für Kinder als auch Erwachsene die unterschiedlichsten Parcours.

Der Kletterwald Bad Marienberg startet am Freitag, 27. April. Fotos: Kletterwald GmbH

Bad Marienberg. "Rein in den Wald und rauf auf den Baum!" dazu lädt der Kletterwald Bad Marienberg ab Freitag, 27. April ein. Die Möglichkeit, luftiger Höhe durch die Baumwipfel zu klettern oder wie Tarzan von Ast zu Ast zu schwingen - vieles ist hier möglich. Ob für Familien, Schulen, Vereine, Firmen oder Gruppen aller Art – der Kletterwald Bad Marienberg bietet für jeden Anlass, jeden Anspruch und fast jedes Alter ein Erlebnis der besonderen Art. Hier kann man über die eigenen Grenzen hinaus wachsen und Mut und Selbstbewusstsein steigern.
Auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern können sechs Parcours mit über 80 Kletterelementen wie Netzbrücken, Bohlen, Schaukeln, Seilbahnen, Surfbrettern und Tarzan-Sprüngen in einer Höhe von 1 bis 12 Metern erobert werden. Verschiedene Schwierigkeitsstufen für große und kleine Kletterer lassen keine Wünsche offen. In dem Kinderland “Klettermaxe” dürfen sich die Kleinsten auf über 20 Stationen austoben.
Die Sicherheit der zukünftigen Gäste steht im Vordergrund. "Dafür sorgen wir mit einem der modernsten Sicherungssysteme Deutschlands und unseren speziell ausgebildeten Sicherheitstrainern", so Firmensprecherin Nadine Theis.
Die Kletterwald Bad Marienberg GmbH arbeitet mit den regionalen Partner zusammen, und mehr Infos gibt es im Internet unter: www.kletterwald-badmarienberg.de



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Kostenfreies Seminar für gewerbliche Gründer in Montabaur

Montabaur. Das kostenfreie Seminar findet am 13. August von 10 bis 15 Uhr in der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur, statt. ...

Westerwald Bank spendet 10.000 Euro an "neue arbeit e. V." in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit nunmehr 35 Jahren engagiert sich neue Arbeit an den Standorten Altenkirchen und Wissen für sozial benachteiligte ...

Stadtbibliothek Montabaur ermöglicht Online-Zahlungen

Montabaur. Es ist nun möglich, die Jahresgebühr von zwölf Euro (ohne Ermäßigung) online zu bezahlen, ohne dass ein Besuch ...

"Treffpunkt Wissen" regiert schnell auf KeepLocal-Insolvenz

Wissen/Betzdorf/Region. Kürzlich berichteten "Die Kuriere" zum Insolvenzantrag des Gutscheinabieters KeepLocal GmbH hier. ...

Hausverkauf ohne Makler - na klar!

Altenkirchen. So begab sich Otto Meier in das Abenteuer Hausverkauf und fertigte einen Verkaufstext für das Objekt. Für die ...

Westerwald-Brauerei verdient zum neunten Mal in Folge das begehrte Slow Brewer Siegel

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg ist seit 2016 Slow Brewer. Dass die Familienbrauerei aus dem Westerwald ...

Weitere Artikel


Aktuelles zum "Westerwälder Wolf" - Gerüchteküche brodelt

Hartenfels. (Aktualisiert)Nach einer Mitteilung heute (25.4.) der Polizei in Montabaur handelt sich bei dem Schützen um einen ...

SG Wienau/Marienhausen hat Aufstieg vor Augen

Auf dem zweiten Platz steht die Mannschaft von Herschbach II mit vier Punkten Abstand. Die zweite Garnitur von Herschbach ...

„100 Jahre Henkel-Park Rengsdorf“

Nach der Eröffnung durch Ortsbürgermeister Karlheinz Kleinmann und die L&R-Geschäftsführung um 10.00 Uhr lassen botanische ...

Projekte für Menschen mit Handicaps im Mittelpunkt

Westerwaldkreis. Behindert ist man nicht, behindert wird man! Das Forum Soziale Gerechtigkeit will deshalb dazu beitragen, ...

„Das Leben kann ganz anders sein“

Die Berufsorientierung ging vom 12. bis zum 23. März. Alle sollten sich ihren Praktikumsplatz selber organisieren, ging es ...

Galerie Uhrturm stellt Jahresprogramm vor

Es ist das erste Mal, dass die Uhrturmgalerie eine reine Fotoausstellung bietet. Die Fotografie ist aus der zeitgenössischen ...

Werbung