Werbung

Nachricht vom 20.04.2012    

Mord in Montabaur: Obduktionsergebnis liegt vor

Dirk Dahmen wurde erschossen – Polizei sucht kleinen, englisch sprechenden Mann und schwarzen AMG-Mercedes

Montabaur. Der am Abend des 18. April (Mittwoch) tot in seinem Wohn- und Geschäftsanwesen in Montabaur (Himmelfeld) aufgefundene Dirk Dahmen, der als Autohändler von hochwertigen Fahrzeugen tätig war, ist nach dem Tatortbefund und dem Ergebnis der Obduktion Opfer eines Verbrechens geworden. Todesursächlich war eine Schussverletzung. In ersten Meldungen der Polizei am Tattag war von einer Kopfverletzung des Mannes die Rede gewesen.

Dirk Dahmen wurde am Mittwoch im Montabaurer Himmelfeld erschossen.

Am Tattag war das Opfer mit der Abwicklung eines größeren Verkaufsgeschäfts befasst und hatte dabei auch Kontakt zu einem oder mehreren, bislang unbekannten Männern. Das Motiv der Tat könnte in der Abwicklung dieses Geschäftes zu suchen sein.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die Bevölkerung um Hinweise und fragt:
- Wer hat das Mordopfer am Mittwoch, 18.04.2012, gesehen?
- Wer hatte wann mit Dirk Dahmen Kontakt (persönlich, telefonisch, per Mail) am Mittwoch, 18.04.2012?
- Wer hat den 41-Jährigen in den Tagen zuvor (Sonntag, 15.04. bis Mittwoch 18.04.2012) gesehen?

In den Tagen vor und auch am Tattag soll das Opfer sich in Begleitung eines Mannes befunden haben, der sich in englischer Sprache unterhielt, auffallend klein (160-165 cm groß) und von gedrungener Gestalt gewesen sein soll.
- Wer kann Angaben zu diesem Mann oder zu sonstigen Begleitern des Dirk Dahmen machen?



Seit der Tat fehlt ein Pkw Mercedes-Benz, SLS, AMG Cabrio, Farbe schwarz mit dem amtlichen Kennzeichen: WW- DI 88.
- Wer hat dieses Fahrzeug insbesondere am Tattag, Mittwoch, 18.04.2012, aber auch in den Tagen zuvor gesehen?
- Wer kann Angaben zum Fahrer dieses Autos machen (siehe unten angefügtes Foto)?

Hinweise bitte an die Kripo Koblenz unter Telefon 0261/103-1 oder die Polizei in Montabaur unter Telefon 02602/9226-0. Aus ermittlungstaktischen Gründen gibt die Polizei derzeit zum Tatablauf keine weiteren Auskünfte.


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Eröffnet! Frisch saniertes Freibad Unnau läutet die Sommerferien ein

Unnau. Nach einer langen Schließzeit von fünf Jahren ist es endlich soweit: Das Freibad Unnau wurde feierlich wiedereröffnet. ...

Vielfältige Musikabende im b-05 Kulturzentrum mit Jazz, Latin und mehr

Montabaur. Im Café des b-05 Kulturzentrums erwartet die Besucher am Freitag, 19. Juli, ab 19 Uhr ein Abend voller musikalischer ...

Alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein in Hambach gestoppt

Hambach/VG Wallmerod. Am Sonntag gegen 14.20 Uhr stoppten die Beamten der Polizeiinspektion Diez den Mann auf der "Koblenzer ...

Zum silbernen Jubiläum: Wochenende der Begegnung für HIV-Betroffene und Angehörige

Limburg. Passend zum diesjährigen Thema Lebensrhythmus ist eines der Highlights der Veranstaltung vom Freitag, 19. Juli, ...

Verkehrsunfall auf der K 29: Fahrradfahrer nach Kollision mit Pkw ins Krankenhaus geflogen

Langenbach bei Kirburg/K 29. Auf der K 29 ereignete sich gegen 10.35 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem ...

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Lochum. Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" hat eine etwa neun Kilometer ...

Weitere Artikel


Galerie Uhrturm stellt Jahresprogramm vor

Es ist das erste Mal, dass die Uhrturmgalerie eine reine Fotoausstellung bietet. Die Fotografie ist aus der zeitgenössischen ...

„Das Leben kann ganz anders sein“

Die Berufsorientierung ging vom 12. bis zum 23. März. Alle sollten sich ihren Praktikumsplatz selber organisieren, ging es ...

Projekte für Menschen mit Handicaps im Mittelpunkt

Westerwaldkreis. Behindert ist man nicht, behindert wird man! Das Forum Soziale Gerechtigkeit will deshalb dazu beitragen, ...

Zecke - nein danke!

Wo und wann gibt es Zecken? Ab einer Temperatur von etwa sieben Grad sind sie aktiv. Sie lieben Temperaturen zwischen 14 ...

Hundeherzen Apariv e.V. führte Kastrationsaktion in Spanien durch

Möglich wurde diese Aktion des aktiven Tierschutzes durch die zahlreichen Geld- und Sachspenden durch die Freunde der Hundeherzen ...

Mit Plan W zurück in den Beruf

Westerwaldkreis. Wer eine Pause im Berufsleben eingelegt hat und nun zurück möchte in den Job, braucht umfassende Informationen ...

Werbung