Werbung

Nachricht vom 25.03.2012    

Busfahrt in den Frühling

Der Westerwald-Verein Bad Marienberg hatte zur Tagesfahrt in die Edelsteinmetropole Idar Oberstein eingeladen. Ein Besuch führte ins Fissler-Werk und ins Edelstein-Museum.

In Idar-Oberstein wurden Kostproben für die Reisetielnehmer vorbereitet. Fotos: Verein

Bad Mareinberg. "Hab' mein Wagen voll geladen..." konnte der Busfahrer singen, als er den mit 49 Wällern besetzte Bus Richtung Idar-Oberstein lenkte. Vereinsvorsitzender Hans-Jürgen Wagner freute sich besonders, bei diesem Ausflug drei neue Mitglieder begrüßen zu dürfen.
Bei strahlendem Sonnenschein ging die Fahrt durch das idyllische Simmerbach- und Nahetal. Pünktlich um 10.00 Uhr erreichten wir das Fissler Werk, wo wir mit Kaffee und Tee empfangen wurden. Nach einer kleinen Warenkunde erlebten wir "live" wie mit modernem Kochgeschirr innerhalb kürzester Zeit ein leckeres und gesundes Essen zubereitet werden kann. Danach hatten wir Gelegenheit, uns im werkseigenen Shop umzusehen und nach einem gemeinsamen Mittagessen erhielten wir interessante Einblicke in den Herstellungsprozess der Dampfkochtopf-Deckel.

Ein weiteres Highlight war der Besuch des Edelstein-Museums am Nachmittag. Hier erfuhren wir interessante Details über Achate und andere Schmuck- und Edelsteine. Beeindruckend waren natürlich die besonderen Exponate wie eine riesige Jaspis-Kugel oder Schalen aus Bergkristall und Achat. Mit einer kleinen Kaffeepause beschloss man den Ausflug und trat gut gelaunt den Rückweg an.



Vorschau:
"Leichter-Leben-Wochen " Wanderung am 31. März.
Wir treffen uns um 10 Uhr am Parkplatz ggü. der "Steigalm". Über die Wolfsteine führt unser Rundwanderweg zurück zum Wildpark. Hier ist eine Einkehr vorgesehen. Wer möchte, kann die Übungen auf dem Trimm-Dich-Parcour ausführen!
Alle Teilnehmer erhalten 2 Punkte für ihren "Leichter-Leben-Pass"!

Auf dem Westerwald-Steig zwischen Uckersdorf und Herborn am Donnerstag, 19. April
Auf unserem Weg besuchen wir den Vogelpark in Uckersdorf und besichtigen die Altstadt von Herborn. Kosten: 4,00 - 5,00 € (je nach Teilnehmerzahl) Eine Schluss-Einkehr in Herborn ist vorgesehen. Treffpunkt: 9 Uhr an der Tourist-Info


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Erster Platz für Westerwälder bei "Rad am Ring": Triumph beim 24-Stunden-Mountainbike-Rennen

Hirtscheid/Region. Die 13 Sportler der „MANNschaft e.V.“, die zwei Tage lang bei „Rad am Ring“ am Nürburgring am Start gewesen ...

Traditionelles Schützenfest krönt neue Würdenträger und feiert Jungschützen

Montabaur. Am Sonntag fand das traditionelle Schützenfest in Montabaur statt, bei dem neue Würdenträger proklamiert und geehrt ...

75 Jahre Tischtennis-Tradition: RTTVR feiert Jubiläum mit besonderem Akzent auf Ehrenamt

Höhr-Grenzhausen. Am Freitag (12. Juli) wurde das 75-jährige Jubiläum des Tischtennisverbandes Rheinland-Rheinhessen (RTTVR) ...

Westerwald-Verein Buchfinkenland: Ganz tief im "Süden" wurde gefeiert und geehrt

Horbach. Zumindest was die Themen Heimatpflege, Geselligkeit und Naturschutz angeht! Gefeiert wurde zusammen mit dem jährlichen ...

Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur feiert Schützenfest

ontabaur. Ab 13 Uhr haben dann Familien und Freunde des Vereins sowie alle Bürger der Region die Möglichkeit, die neuen Würdenträger ...

Gemeinsam für Inklusion und Integration: "DU bist Wir" feiert fünfjähriges Jubiläum

Wirges. Besonders liegt dem Verein die Inklusion und Integration der beeinträchtigen Menschen in die Gesellschaft am Herzen, ...

Weitere Artikel


DAK streicht Zusatzbeitrag

Montabaur. Gute Nachricht für die Kunden der DAK-Gesundheit in Montabaur. Die Krankenkasse schafft zum 1. April ihren Zusatzbeitrag ...

Seltene Kunst in der Schalterhalle

Hachenburg/Altenkirchen. Es ist eine Jahrhunderte alte Tradition, die leider von immer weniger Zeitgenossen gepflegt wird: ...

"Bären" können heute den Aufstieg perfekt machen

Diesen einen Zähler könnte man schon im Heimspiel am heutigen Sonntag 24.3., 19 Uhr) im Neuwieder Ice House gegen die Moskitos ...

Überschuss vom Weihnachtsmarkt gespendet

In diesen Tagen war die erste Vorsitzende Jutta Fischer von der Kinderkrebshilfe Gielenroth in Puderbach und konnte einen ...

Bei der Jugendfeuerwehr ging es heiß her

Um die richtige Handhabung zu üben, veranstaltete die Jugendfeuerwehr Rosenheim am vergangen Donnerstag eine realitätsnahe ...

Mitmachkonzert in der Kirche Alpenrod

Alpenrod. Eine kirchenmusikalisches Highlight der besonderen Art erlebten die zahlreichen Besucher am Montagabend (19.3.) ...

Werbung