Werbung

Nachricht vom 21.03.2012    

Jobcenter Montabaur zieht um

Ab 1. April hat das Jobcenter Montabaur eine neue Adresse: Bahnallee 17 in Montabaur, Telefonnummer und Öffnungszeiten bleiben unverändert. Der Umzug ist vom 26. bis 30. März vorgesehen.

Montabaur. Für das Jobcenter Montabaur steht ein Umzug in ein neues Dienstgebäude an. Für alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Montabaur, Selters, Wirges und Wallmerod, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes (sogenannte Hartz IV-Leistungen) beziehen oder beantragen, ist das Jobcenter ab 1. April unter folgender Anschrift zu erreichen:

Jobcenter Montabaur
Bahnallee 17
56410 Montabaur

Während des Umzuges vom 26. bis 30. März kann es zu erheblichen Einschränkungen in der persönlichen und telefonischen Erreichbarkeit kommen. Das Jobcenter bittet darum, in dieser Zeit möglichst von persönlichen Vorsprachen abzusehen. In dringenden Angelegenheiten helfen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im bisherigen Gebäude in der Hohen Str. 21-23 in Montabaur weiter.
Am Donnerstag, den 29.03.2012 und am Freitag, den 30.03.2012 bleibt das Jobcenter Montabaur geschlossen. In absoluten Notfällen stehen Ihnen unsere Geschäftsstellen in Höhr-Grenzhausen, Westerburg in Hachenburg selbstverständlich zur Verfügung.

Die Öffnungszeiten ab 1. Apriil sind unverändert von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12.00 Uhr und donnerstags zusätzlich bis 18.00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung.

Auf einen Blick:
Jobcenter Montabaur
Bahnallee 17
56410 Montabaur
Tel: 02602 / 9491444 Fax: 02602 / 9491599
E-Mail: Jobcenter-Westerwald@jobcenter-ge.de


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jobcenter Montabaur zieht um

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Einsatzreiche Tage für die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Wallmerod

Verbandsgemeinde Wallmerod. Am Donnerstag, dem 21. Oktober, zog Sturmtief Ignatz auch durch die Verbandsgemeinde Wallmerod ...

Corona im Westerwaldkreis: 61 Neuinfektionen über das Wochenende

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet unverändert die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 57 aktiven Fälle, gefolgt ...

Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräber e. V.

Westerwaldkreis. Seit inzwischen über 50 Jahren werden in Gemeinden und Städten des Landes Haus- und Straßensammlungen für ...

Steinebach an der Wied hat den digitalisiertesten Friseursalon des Westerwalds

Steinebach an der Wied. In einer Zeit, in der die Digitalisierung sich durch alle Lebensbereiche zieht, wächst die Bedeutung ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Weitere Artikel


Wildunfallgefahr steigt durch Zeitumstellung

Region. Wenn am 25. März die Uhren auf Sommerzeit umgestellt werden, ist erhöhte Achtsamkeit im Straßenverkehr gefragt. Die ...

Westerwald Bank unterstützt Hachenburger Ruanda-Hilfe

Hachenburg. Seit gut sieben Jahren ist der Verein „Hilfe für Ruanda aus Hachenburg e. V.“ mittlerweile aktiv. Für den 23. ...

Großes Bambini-Turnier in Puderbach

Die große Sporthalle war in insgesamt drei Felder aufgeteilt worden.
Links und rechts gab es zwei Spielfelder, in den parallel ...

Noten verbessern - Berufsstart meistern

Westerwaldkreis. Mancher Auszubildende ist fit in der betrieblichen Praxis, aber in der Berufsschule hapert es. Nicht nur ...

Publikum genoss Vielfalt der Wäller Kirchenmusik

Selters. Die Nacht der Kirchenmusik hat ihrem Namen alle Ehre gemacht: Mehr als vier Stunden lang haben 13 Ensembles und ...

Jugendzentrum bietet viel und hat zu wenig Platz

Hachenburg. Mitglieder der SPD informierten sich in Begleitung von Gabriele Greis, 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hachenburg, ...

Werbung