Werbung

Nachricht vom 18.03.2012    

Info-Veranstaltung zum "Stegskopf"

"Mut zur Natur - erhaltet den Stegskopf" unter diesem Thema haben die Naturschutzverbände BUND, NABU und GNOR eine Infoveranstaltung gestellt. Am 23. März stellen die Verbände die Besonderheiten des Landschaftraumes "Stegskopf" vor.

Daaden. Am Freitag, 23. März, ab 19.30 Uhr, findet in Daaden, Bürgerhaus, Im Schützenhof 10 eine gemeinsame Infoveranstaltung der Naturschutzverbände statt.
BUND, NABU und GNOR laden die Bevölkerung und alle Interessierten zu einer
Informationsveranstaltung ein, um dieses einzigartige Natur- und Vogelschutzgebiet
vorzustellen – als einzigartigen Natur- und Erholungsraum „Hoher Westerwald“.

Der Truppenübungsplatz Stegskopf stellt einen Lebensraum für sehr viele, besonders
gefährdete Tier- und Pflanzenarten dar und zeichnet sich mit seinen ausgedehnten
Offenlandbereichen und gefährdeten Lebensraumtypen als eine besonders seltene und
schöne Kulturlandschaft aus. Viele Arten, die ihren Lebensraum eher in den Bergen haben, sind im Westerwald nur hier zu finden.
Hier brüten Braunkehlchen, Wiesenpieper, Bekassinen, Neuntöter, Rauhfußkauz und
Baumfalken, ziehen Wildkatzen ihre Jungen groß, lebt das Haselhuhn und ca. weitere 100 Vogelarten, ziehen Rotmilane als europäische „Verantwortungsart“ ihre Kreise und brüten Schwarzstörche. Viele seltene Schmetterlingsarten wie der „Blauschillernde Feuerfalter“, der "Skabiosen- Scheckenfalter“, zahlreiche „Bläulinge“ und Perlmuttfalter“ sind hier noch zu finden.
Nachdem von allen beteiligten Stellen die herausgehobene Bedeutung des FFH- und
Vogelschutzgebietes „Stegskopf“ (Natura 2000) für den Natur- und Artenschutz anerkannt wurde, hat die Obere Naturschutzbehörde das Verfahren zur Ausweisung als
Naturschutzgebiet eingeleitet.
Die Naturschutzverbände aus Rheinland-Pfalz setzen sich bedingungslos für den
Schutz dieses Gebietes ein – für unsere Zukunft und die unserer Kinder.
Die Veranstaltung wird mit einem Multivisionsvortrag mit Bildern, Texten und Musik vom Stegskopf eröffnet, anschließend werden Naturschutzexperten über das wertvolle Gebiet naturschutzfachlich informieren und für Fragen, Ideen und Anregungen zur Verfügung stehen.
Programm
„Mut zur Natur - Erhaltet den Stegskopf“
Freitag, 23.03.2012, 19.30 Uhr, Daaden, Bürgerhaus, Im Schützenhof 10
Begrüßung: Egbert Bialk, BUND Landesvorstand Rheinland-Pfalz
Siegfried Schuch, NABU Landesvorsitzender Rheinland-Pfalz
Foto-Multivision mit Bildern einer einzigartigen Landschaft und seinen seltenen und streng geschützten Tier- und Pflanzenarten auf Großbildleinwand mit Text und Musik
Es sprechen: Dipl. Biologe Immo Vollmer, Büro für Landschaftsschutz und Landschaftsökologie, Dipl. Biologe Peter Weisenfeld, Biotopbetreuer Kreis Altenkirchen, Wolfgang Stock, BUND Altenkirchen
Danach besteht die Möglichkeit zur Diskussion sowie für weitere Ideen, Fragen und
Anregungen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Info-Veranstaltung zum "Stegskopf"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Einsatzreiche Tage für die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Wallmerod

Verbandsgemeinde Wallmerod. Am Donnerstag, dem 21. Oktober, zog Sturmtief Ignatz auch durch die Verbandsgemeinde Wallmerod ...

Corona im Westerwaldkreis: 61 Neuinfektionen über das Wochenende

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet unverändert die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 57 aktiven Fälle, gefolgt ...

Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräber e. V.

Westerwaldkreis. Seit inzwischen über 50 Jahren werden in Gemeinden und Städten des Landes Haus- und Straßensammlungen für ...

Steinebach an der Wied hat den digitalisiertesten Friseursalon des Westerwalds

Steinebach an der Wied. In einer Zeit, in der die Digitalisierung sich durch alle Lebensbereiche zieht, wächst die Bedeutung ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Weitere Artikel


Westerwald Bank: 1.000 Bäume für den Mengwald

Ransbach-Baumbach/Westerwald. Für jedes neue Mitglied soll ein Baum gepflanzt werden, mindestens jedoch 1.000 Bäume pro Jahr. ...

Fahrräder im Wert von 3,5 Millionen Euro gestohlen

So hält sich zwar in der vergangenen fünf Jahren die Zahl der Fahrraddiebstähle insgesamt in Rheinland-Pfalz auf einem hohen ...

SG Puderbach kassiert deutliche Heimniederlage

Daniel Seuser konnte bereits in der dritten Minute den Ball einschieben, als noch die letzten Zuschauer an der Kasse standen. ...

Schlagerparty mit den "Amigos"

Hachenburg. Nach dem Konzert mit Andrea Berg 2004 und mit den Klostertalern 2008 präsentieren die Freunde der Kinderkrebshilfe ...

10 Millionen Euro in Weiterentwicklung investiert

Mit der Feier im Foyer des neuen Gebäudes und der ökumenischen Einsegnung durch die Pfarrer Michael Schweitzer (evangelisches ...

Ausbildungszahlen im Handwerk rückläufig

Region. Wie die Handwerkskammer der Pfalz im Auftrag der vier rheinland-pfälzischen Handwerkskammern mitteilt, hat der Rückgang ...

Werbung